Zum Inhalt wechseln

Notifizierte Produktzertifizierungsstelle Brandschutz (NPZ)

 

Die notifizierte Produktzertifizierungsstelle Brandschutz in Nürnberg ist eine europaweit und international anerkannte Prüfstelle für Nachweise zum Feuerwiderstand von Bauteilen und damit Partner für eine Vielzahl von Herstellern von Bauprodukten. Ein weiteres Aufgabengebiet ist die Durchführung von Prüfungen zum Nachweis des Brandverhaltens von Baustoffen. Die erfahrenen Spezialisten der NPZ unterstützen Hersteller, Systemanbieter und Planer in den Bereichen Dauerfunktion, Rauch- und Brandschutz – stets in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen in Rosenheim.

Die Brandprüfungen u.a. nach EN 16034 oder für Baustoffe finden im Technologiezentrum in Rosenheim statt. Ein 5 x 5 m sowie ein 8 x 5 m großer Brandofen ermöglichen eine erhöhte Prüffrequenz. Anschließend werden die Prüfergebnisse zur NPZ nach Nürnberg übermittelt und entsprechend verarbeitet, unter anderem zum europakonformen Nachweis für die CE-Kennzeichnung. Mit der langjährigen Erfahrung der NPZ-Mitarbeiter, der Abstimmung mit den Rosenheimer Kollegen sowie den bilateralen Kooperationen mit internationalen Zertifizierungsstellen erhalten Kunden hohe Zeit- und Kostenersparnisse.

 

Leistungen der notifizierten Produktzertifizierungsstelle Brandschutz

Neben den Schwerpunkten Prüfung des Feuerwiderstands und des Brandverhaltens von Baustoffen umfasst das Leistungsspektrum des NPZ unter anderem die zusammenfassende gutachtliche Stellungnahme für Zulassungen in Deutschland und Anerkennungen in der Schweiz. Daneben fertigt sie gutachtliche Stellungnahmen für die Zustimmung im Einzelfall (ZiE), welche die Verwendbarkeit von Bauprodukten durch die oberste Bauaufsichtsbehörde nachweist. Die Erstellung von Klassifizierungsberichten und Berichten zum erweiterten Anwendungsbereich sowie allgemein bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen gehören ebenfalls zum Leistungsangebot. Alle Leistungen des NPZ auf einen Blick:

  • Prüfung Feuerwiderstand

  • Prüfung Brandverhalten von Baustoffen

  • Zusammenfassende gutachtliche Stellungnahme für Zulassungen in D und Anerkennungen in CH

  • Gutachtliche Stellungnahmen für Z.i.E.

  • Klassifizierungsberichte

  • Berichte zum erweiterten Anwendungsbereich

  • Allgemein bauaufsichtliche Prüfzeugnisse

  • Sonderprüfungen: Bahn


Vorteile

  • Zeitnahe und flexible Abwicklung der Brandprüfungen von Baustoffen

  • Kompetente Unterstützung in bauaufsichtlichen Zulassungsverfahren

  • Grundlage für die Erstellung von europäischen Klassifizierungsberichten

  • Die auf Basis europäischer oder internationaler Normen im ift Rosenheim erstellten Prüf- und Klassifizierungsdokumente sind Grundlage für die Zertifizierung und die damit mögliche CE-Kennzeichnung.

  • Bei der Prüfung der Produkte fließt das gesamte Know-how des ift Rosenheim ein. Dies ermöglicht eine sichere Beurteilung für die entscheidende Frage der ganzheitlichen Gebrauchstauglichkeit der Bauprodukte über den Brandschutz hinaus.


Produkte

  • Feuerschutz-Türen (FSA)

  • Feuerschutz-Tore

  • Feuerschutz-Fenster

  • Feuerschutz-Revisionsöffnungen

  • Feuerschutz-Vorhänge

  • Vorhangfassaden

  • Brandschutzverglasungen

  • Trennwände und -decken

  • NRWG

  • sowie Zubehörteile und Beschläge

  • Sicherheitsschränke für brennbare Flüssigkeiten, Gasflaschen

  • Baustoffe aller Art


Aufteilung: NPZ in Nürnberg und Technologiezentrum Rosenheim

Laut europäischer Normen sind Prüfungs- und Zertifizierungsstellen sowohl personell als auch strukturell voneinander zu trennen. Aus diesem und räumlichen Gründen wurde das Nürnberger Brandschutzzentrum nach 15 erfolgreichen Jahren aufgeteilt. Folglich findet die Abwicklung der Prüfungen im Technologiezentrum Rosenheim statt, während sich die notifizierte Produktzertifizierungsstelle Brandschutz in Nürnberg im Gebäude „Schiff“ im Nürnberger Main Donau Park befindet. Die Experten des ift stehen Herstellern und Systemanbietern von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen mit kundennahen und umfassenden Dienstleistungen zur Verfügung.

 

Das ift Rosenheim führt Feuer- und Rauchschutzprüfungen nach folgenden Normen durch:

DIN 5510-2 - Vorbeugender Brandschutz in Schienenfahrzeugen - Teil 2: Brennverhalten und Brandnebenerscheinungen von Werkstoffen und Bauteilen
ETAG 003 - Innentrennwände
DIN 4102-5 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 5: Feuerschutzabschlüsse
DIN 4102-13 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 13: Brandschutzverglasungen
DIN 18089-1 - Einlagen für Feuerschutztüren - Mineralfaserplatten
DIN 18095-2 - Rauchschutztüren - Bauartprüfung der Dauerfunktionstüchtigkeit und Dichtheit
DIN 18095-3 - Rauchschutzabschlüsse - Teil 3: Anwendung von Prüfergebnissen
EN 1021-1 - Bewertung der Entzündbarkeit von Polstermöbeln - Teil 1: Glimmende Zigarette als Zündquelle
EN 1021-2 - Bewertung der Entzündbarkeit von Polstermöbeln - Teil 2: Eine einem Streichholz vergleichbare Gasflamme als Zündquelle
EN 1363-1 - Feuerwiderstandsprüfung - Teil 1: Allgemeine Anforderungen
EN 1363-2 - Feuerwiderstandsprüfungen - Teil 2: Alternative und ergänzende Verfahren
EN 1364-1 - Feuerwiderstandsprüfung für nichttragende Bauteile - Teil 1: Wände
EN 1364-3 - Feuerwiderstandsprüfung für nichttragende Bauteile - Teil 3: Vorhangfassaden
EN 13238 - Prüfungen zum Brandverhalten von Bauprodukten - Konditionierungsverfahren und allgemeine Regeln für die Auswahl von Trägerplatten
EN 13501-1 - Klassifizierung mit den Ergebnissen aus den Prüfungen zum Brandverhalten von Bauprodukten
EN 15725 - Berichte zum erweiterten Anwendungsbereich bezogen auf das Brandverhalten von Bauprodukten und Bauarten
ISO 1182 - Prüfungen zum Brennverhalten von Produkten - Nichtbrennbarkeitsprüfung
ISO 1716 - Prüfungen zum Brandverhalten von Produkten - Bestimmung der Verbrennungswärme
DIN CEN/TS 15447 - Einbau und Befestigung bei Prüfungen zum Brandverhalten von Bauprodukten, die unter die Bauproduktenrichtlinie fallen
DIN CEN/TS 45545-2 - Brandschutz in Schienenfahrzeugen - Teil 2: Anforderungen an das Brandverhalten von Materialien und Komponenten
EN 1364-4 - Feuerwiderstandsprüfung für nichttragende Bauteile - Teil 4: Vorhangfassaden - Teilausführung
EN 1634-1 - Feuerwiderstandsprüfungen für Türen, Tore, Abschlüsse und Fenster
EN 1634-3 - Feuerwiderstandsprüfung für Tür- und Abschlusseinrichtungen - Teil 3: Rauchschutzabschlüsse
EN 12101-2 - Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte
EN 16034 - Brandschutzprüfung
EN 14470-2 - Sicherheitsschränke für Druckgasflaschen
EN 14470-1 - Sicherheitsschränke für brennbare Flüssigkeiten
DIN 4102-1 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 1: Baustoffe
DIN 4102-2 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Bauteile
DIN 4102-4 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile
DIN 4102-8 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 8: Kleinprüfstand
DIN 4102-15 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 15: Brandschacht
DIN 4102-16 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 16: Durchführung von Brandschachtprüfungen
DIN 4102-17 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Schmelzpunkt von Mineralfaser-Dämmstoffen
DIN 18095-1 - Rauchschutztüren
DIN 66084 - Klassifizierung des Brennverhaltens von Polsterverbunden
EN 1364-2 - Feuerwiderstandsprüfung für nichttragende Bauteile - Teil 2: Unterdecken
EN 13823 - Thermische Beanspruchung durch einen einzelnen brennenden Gegenstand für Bauprodukte mit Ausnahme von Bodenbelägen
ISO 9239-1 - Prüfungen zum Brandverhalten von Bodenbelägen - Teil 1: Bestimmung des Brandverhaltens bei Beanspruchung mit einem Wärmestrahler
ISO 11925-2 - Entzündbarkeit von Produkten bei direkter Flammeneinwirkung - Teil 2: Einzelflammentest
DIN CEN/TS 15117 - Leitfaden zum direkten und erweiterten Anwendungsbereich zum Brandverhalten von Bauprodukten
DIN CEN/TS 45545-3 - Brandschutz in Schienenfahrzeugen - Teil 3: Feuerwiderstand von Feuerschutzabschlüssen
DIN CEN/TS 45545-1 - Brandschutz in Schienenfahrzeugen - Teil 1: Allgemeine Regeln
DIN 4102-3 - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 3: Brandwände und nichttragende Außenwände
DIN 4102-18 - Feuerschutzabschlüsse - Teil 18: Nachweis der Eigenschaft "selbstschließend"
DIN 5510-1 - Vorbeugender Brandschutz in Schienenfahrzeugen - Brandschutzstufen, brandschutztechnische Maßnahmen und Nachweise
EN 13501-5 - Klassifizierung mit den Ergebnissen aus Prüfungen von Bedachungen bei Beanspruchung durch Feuer von außen
CEN/TS 1187 - Prüfverfahren zur Beanspruchung von Bedachungen durch Feuer von außen

Downloads


Baufragen.de Profi Chat