Prüfung – Einbruchhemmende Nachrüstprodukte – DIN 18104-1, DIN 18104-2

DIN 18104-1 legt die Anforderungen für einbruchhemmende aufschraubbare Nachrüstprodukte fest, DIN 18104-2 die Anforderungen für im Falz eingelassene Nachrüstprodukte.

Alle sechs Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Fenster, Türen und andere Bauteile sind dabei ein beliebtes Ziel. Im Baubereich zeigt sich deshalb ein großes Interesse an einbruchhemmenden Nachrüstprodukten. Das ift Rosenheim führt Prüfungen von Nachrüstprodukten aller Art durch und übernimmt die Auswahl der Probekörper sowie die Abstimmung eines Prüfprogramms.

Produkte im Detail

Die Prüfung kann an folgenden Produkten durchgeführt werden:

Nachrüstprodukte, die nachträglich an Tür- und Fensterelementen montiert werden können, im Falz eingelassene Nachrüstprodukte für Fenster und Türen.

Alle Vorteile auf einen Blick

Zeitnahe Ausstellung der Prüfdokumentation und der Nachweise

Anschließende Zertifizierung und Möglichkeit zur Aufnahme in die KPK-Liste der Polizei

Die Prüfungen von einbruchhemmenden Nachrüstprodukten bestehen aus statischen Belastungen und einer manuellen Prüfung mit Werkzeugen am Fenster- oder Türelement oder auch in einer speziellen Vorrichtung.

Bei der statischen Prüfung wird das Bauteil mit einer definierten Kraft in Öffnungsrichtung gedrückt.

Die manuelle Prüfung führt ein Prüfer mit einem bestimmten Werkzeugsatz innerhalb einer vorgegebenen Widerstandszeit durch. Es darf keine „durchgangsfähige Öffnung“ entstehen.

Das brauchen wir von Ihnen für die Prüfung

  • Benötigte Probekörper: Bauteil, betriebsfertig eingebaut in einen Umfassungsrahmen. Für die Prüfung werden zwei baugleiche Probekörper benötigt.
  • Benötigte Unterlagen: 
    • Probekörperzeichnung als pdf
    • Beschreibung des Probekörpers (Vorlage kommt vom ift Rosenheim)
    • Zeichnungen und Montageanleitung
Einbruchprüfstand 3,5 x 3,5 m in Rosenheim
Einbruchprüfstand in Rosenheim (5 Meter x 5 Meter)
Einbruchprüfstand 5 x 5 m in Rosenheim
Einbruchprüfstand in Rosenheim (3,5 Meter x 3,5 Meter)
Einbruchprüfstand in einer Halle mit Doppelreifen davor
Einbruchprüfstand - Standort ift West (4,3 Meter x 2,1 Meter)