Zum Inhalt wechseln

Baustoffprüfung: Labor Materialprüfung

 

Die Dauerhaftigkeit eines Bauteils wird in erster Linie durch die eingesetzten Einzelkomponenten bestimmt. Im Labor Materialprüfung können alle Materialien untersucht werden, die für die Herstellung von Fenstern, Türen, Fassaden und Tore erforderlich sind. Die Baustoffprüfung umfasst neben der Ermittlung der Materialkenndaten auch die Bewertung der Dauerhaftigkeit sowie Wechselwirkung mit anderen Baustoffen. Nach über 300 Regelwerken werden mechanische, analytische und Verträglichkeitsprüfungen vor und nach künstlicher Alterung durchgeführt.

 

Baustoffprüfung

Für die Baustoffprüfung verfügt das ift Rosenheim über alle notwendigen Laboreinrichtungen und die Expertise, um unterschiedliche Werkstoffe charakterisieren zu können. Weitere Schwerpunkte sind die prüftechnische Ermittlung von wesentlichen Materialeigenschaften sowie die Prüfung der Eignung des Produkts für das entsprechende Einsatzgebiet. Die Baustoffprüfungen werden sowohl nach nationalen und europäischen Normen durchgeführt, als auch nach Richtlinien und Prüfverfahren, basierend auf der langjährigen Erfahrung des ift Rosenheim. Auszug aus den möglichen Prüfungen:

  • Dichtstoffverhalten

  • Dichtstoffverträglichkeit des Randverbundes von Mehrscheiben-Isoliergläsern

  • Klebfestigkeit von Holzklebstoffen

  • Temperaturwechselbeständigkeit

  • Verbundkenndaten von Metall-Kunststoff-Verbundprofilen und mechanische Festigkeiten

  • Zeitstandverhalten unter Einfluss von mechanischer Belastung und/oder Temperatur und Feuchte


Leistungen

Das Leistungsangebot des Prüfinstituts ist facettenreich, angefangen bei der Beurteilung von Ausschreibungen, Konstruktionen und Detaillösungen über Eignungsprüfungen zum Nachweis der Verwendbarkeit unter Berücksichtigung des Einsatzes in Bauteilen bis hin zur Ermittlung von Leistungseigenschaften im Rahmen europäischer Produktnormen. Darüber hinaus bietet das Labor die Erstellung gutachtlicher Stellungnahmen, mikroskopische und chemische Werkstoffanalysen sowie die Qualitätssicherung von Materialien und Baustoffen mit maßgeschneiderten Überwachungs- und Zertifizierungsprogrammen. Die Leistungsschwerpunkte des Labors lassen sich in mechanische Prüfungen, chemisch-analytische Prüfungen und künstliche Alterung unterteilen.

  • Mechanische Prüfungen z. B. Festigkeitsprüfungen wie Pfosten-Riegel-Prüfungen, Ermittlung der Kenndaten von Verbundprofilen, Durchwurf- und Durchbruchhemmung an Sicherheitsverglasungen, Prüfung von Rahmeneckverbindungen, Pendelschlag

  • Chemisch-analytische Prüfungen z. B. Bestimmung der Gas- oder Wasserdampfdurchlässigkeit, der Feuchtigkeitsaufnahme oder chemischer Eigenschaften von Mehrscheibenisoliergläsern, Dichtmaterialien oder Baukörperanschlüssen, Korrosionsbeständigkeit, Verträglichkeitsprüfungen nach ift-Richtlinien, z. B. beim Aufeinandertreffen unterschiedlicher Komponenten, wie Beschichtungen und Dichtprofilen

  • Alterung durch Temperatur, Feuchte, UV-Strahlung und/oder mechanischer Belastung im Labor oder als Freibewitterung


Produkte

Zu den Produkten, die geprüft werden, gehören beispielsweise Rahmenprofile aus Aluminium, Holz sowie Kunststoff und Verbundwerkstoffe wie Metall-Kunststoff-Verbundprofile mit Aussteifungssystemen. Weitere Produkte sind Befestigungsmittel wie Schrauben und Dübel für den Baukörperanschluss, Dichtstoffe und Dichtprofile sowie Klebstoffe zur Anwendung in Bauteilen und Verbindungselemente für Fensterrahmen und Pfosten-Riegel-Fassaden. Auszug der Produkte:

  • Rahmenprofile (Holz, Metall, Kunststoff…)

  • Materialien für Baukörperanschlüsse

  • Dichtstoffe und -profile

  • Mehrscheiben-Isoliergläser und deren Komponenten

  • Klebstoffe

  • Dämmstoffe

  • Verbindungsmittel

  • Mechanische Komponenten

  • Oberflächenbeschichtungen

  • Sondergläser, Sicherheitsverglasungen, beschichtete Gläser


Nachweise

  • Prüfbericht

  • ift-Nachweis zur Klassifizierung

  • Gutachtliche Stellungnahme

  • Allgemein bauaufsichtliches Prüfzeugnis (AbP) nach Landesbauordnung


Vorteile

  • Durch die Kombination von Materialprüfungen & beschleunigter Alterung lässt sich im überschaubaren Rahmen eine hohe Produktsicherheit im späteren Einsatzbereich erzielen.

  • Durch eine flexible und umfangreiche Laborausstattung lassen sich Norm- oder Richtlinienkonforme Prüfungen ebenso wie neue Aufgabenstellungen je nach Kundenwunsch bewerkstelligen.


Hinweise für Besucher zum Labor Materialprüfung

Das Labor Materialprüfung befindet sich neben weiteren Laboren am ift-Hauptstandort in Rosenheim. Besucher finden kostenfreie Parkplätze vor dem Gebäude. Der Besucheraufenthalt ist nur in den markierten Bereichen gestattet, außerhalb dieser ist die Begleitung eines ift-Mitarbeiters und das Tragen einer entsprechenden Sicherheitsausrüstung erforderlich. Das Betreten des Mechanik- und Chemielabors ist nur in Ausnahmefällen mit einer Genehmigung des Laborleiters möglich. Die Erstellung von Fotos oder audiovisuellem Material mittels Kamera oder Geräten mit Fotofunktion wie Mobiltelefone ist im Laborbereich untersagt.

 

Hintergrundwissen: Baustoffprüfung und Baustoffkunde

Allgemein bezeichnet die Baustoffprüfung die Qualitätskontrolle von Baustoffen, Roh- und Hilfsstoffen und Zwischenprodukten, ebenso wie die Eignung von Böden zur Verwendung im Hoch- oder Tiefbau. Die zu prüfenden Baustoffe werden im Labor oder alternativ vor Ort durchgeführt. Die Auswertung erfolgt mittels Statistikmethoden, auf Grundlage von Messtechnikdaten. Die Baustoffkunde befasst sich mit der Untersuchung von Baustoffeigenschaften. Im Vordergrund steht dabei die Festigkeit, aber auch Verformbarkeit, Brandverhalten, Schalldämmung und weitere Eigenschaften stellen Forschungsgegenstände dar. Unterschieden wird dabei zwischen natürlichen Baustoffen wie Holz und Lehm sowie künstlichen Baustoffen wie Baustahl, Glas und Kunststoffen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Baufragen.de Profi Chat