Zum Inhalt wechseln

ift Muster EPD

 

Gegenstand 

Umweltproduktdeklarationen (EPDs) treffen Aussagen zum Umwelteinfluss bzw. zu den Umweltwirkungen eines Produkts, wie z. B. zum Energieverbrauch, zum entstehenden Treibhausgas ( CO2 ) oder zum Wasserverbrauch. Diese Dokumente dienen im Wesentlichen als Nachweis zur Gebäudezertifizierung. D. h., falls Gebäude nach Nachhaltigkeitssystemen wie bspw. DGNB (Deutsche Gesellschaft Nachhaltiges Bauen) oder BNB (Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen) zertifiziert werden, werden u. a. EPDs benötigt.

Die Online-Anwendung „Muster-EPDs erstellen“ ermöglicht die einfache und kostengünstige Erstellung einer EPD für Aluminium-, Kunststoff-, und Holzfenster. Dabei werden auf Basis von Muster-EPDs durch Bestätigung verschiedener Rahmenbedingungen automatisch EPDs generiert.

Für die Muster-EPDs wurden Daten verschiedener Unternehmen ermittelt, die als Durchschnittswerte in einem gemeinsamen „Datenpool“ verwendet werden; sie geben einen Branchendurchschnitt wieder und gewährleisten dadurch, dass die EPDs für die meisten Hersteller geeignet sind. In einer Muster-EPD können keine spezifischen Qualitäten des Bauprodukts herausgestellt werden, die sich zur Differenzierung im Wettbewerb eignen.

Die Grundlagen wurden in einem öffentlich geförderten Forschungsvorhaben entwickelt. Dieses Vorhaben wurde durch die beteiligten Verbände QKE e.V., VFF e.V., FV S+B e.V. und dem BF e.V. sowie der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) (Aktenzeichen: SF – 10.08.18.7-09.21/II3-F20-09-1-067) unterstützt und gefördert. Forschungsstellen waren neben dem ift Rosenheim das Institut Bauen und Umwelt e.V. sowie die PE International AG.

Die Muster-EPD beschreibt die wesentlichen Umweltwirkungen eines Bauprodukts. Die Ökobilanz wird über den Lebenszyklus „Cradle to Grave“ unter zusätzlicher Berücksichtigung sämtlicher Vorketten wie beispielsweise Rohstoffgewinnung berechnet. Weiterhin wird die „End of Live“-Phase beachtet. Grundlage der Muster-EPDs sind die entsprechenden Product Category Rules (PCR) nach DIN EN ISO 14025 und prEN 15804 sowie die ift- Richtlinie NA-01/1 „Allgemeiner Leitfaden zur Erstellung von Typ III Umweltproduktdeklarationen“.
 
 

Vertragsvoraussetzungen, -grundlagen, -abschluss und Preise 

Voraussetzung für die Erstellung einer EPD auf Basis einer Muster-EPD ist die kostenlose Registrierung des Nutzers auf der Seite
www.ift-service.de sowie die umfassende Beachtung der Nutzungsbedingungen für die Erstellung von Muster-EPDs.

Folgende Unterlagen/Dokumente werden zur Erstellung einer EPD benötigt:
 
  • Firmenlogo (Format: PNG, JPG oder GIF, RGB-Modus, Abmessungen: max. B x H = 500 x 300 Pixel, Dateigröße: max. 500 KB
  • für Mitglieder: ift- oder VFF-Mitgliedsnummer


Die Erstellung einer EPD ist kostenpflichtig. Der Preis beträgt für ift- und VFF-Mitglieder 407,00 €. Ohne Mitgliedschaft kostet die Erstellung einer EPD 613,00 € (jeweils zuzüglich Umsatzsteuer von derzeit 19 %).

Eine Übersendung der EPD an den Nutzer erfolgt erst nach Eingang der Zahlung bei dem Anbieter.
 

 

Geltungsumfang und Geltungsdauer 

Die verifizierte Umweltproduktdeklaration gilt ausschließlich für die in der Deklaration genannten Produkte und hat eine Gültigkeit von fünf Jahren vom Erstellungsdatum an.

 

Einwilligung zur Veröffentlichung der erstellten EPD 

Sämtliche durch die ift Rosenheim GmbH erstellten EPDs werden auf der Seite www.ift-service.de unter „Erstellte EPDs anzeigen“ veröffentlicht. Eine Anonymisierung erfolgt nicht. Die Einwilligung in die Veröffentlichung wird mit dem online versendeten Auftragsangebot des Nutzers erteilt.

Anregungen und Hinweise zur Verbesserung der Muster-EPDs senden Sie bitte per E-Mail an nachhaltigkeit@ift-rosenheim.de mit dem Betreff "Muster-EPDs".
 
 
 
Bild

Kontakt

ift Rosenheim

Nachhaltigkeit

nachhaltigkeit@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-0
+49 8031 261-290


Muster-EPDs bestellen 

Die folgenden Muster-EPDs sind aktuell zum Onlineerwerb nicht verfügbar, deshalb können Sie durch Anklicken der für Sie relevanten EPD einen Bestellbogen per Fax öffnen, mit dem Sie Ihre Muster-EPD bestellen können.

Folgende Muster-EPDs sind derzeit über den Bestellbogen verfügbar:
 
 
Die Muster-EPDs zu Holz- Metall- und Kunststofffenster können wie üblich online bezogen werden.
 
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Baufragen.de Profi Chat