Zum Inhalt wechseln

Glasprüfung: Glas, Glaszubehör

 

Prüfungen und baurechtliche Nachweise

Glas verfügt über vielseitige Eigenschaften, die im Bauwesen von hoher Bedeutung sind. Hierzu gehören beispielsweise Transparenz, Wärmeschutz und Raumabschluss. Aber auch Sonnenschutz, Sicherheit oder die Funktion als tragendes Bauteil in der Fassade sind für die Anforderungen im Bauwesen wesentlich. Das ift Rosenheim ist notifizierte Stelle und bauaufsichtlich zugelassene Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für Glasprodukte. Neben der Erstellung von Nachweisen werden auch das Zeitstandverhalten gemessen und die Festigkeit für die konstruktive Anwendung bestimmt. 

 

Glasprüfung und baurechtliche Nachweise

Die hohe Qualität und Akzeptanz der baurechtlichen Nachweise des ift Rosenheim sichern die Anerkennung der Ergebnisse zur nationalen Zulassung, zur Zustimmung im Einzelfall und zur europaweiten CE-Kennzeichnung. Die internationale Anerkennung der ift-Nachweise gründet auf der Akkreditierung durch die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsgesellschaft). Darüber hinaus wird die normative Umsetzung technischer Anforderungen in Europa gestützt durch die Obmannschaft in relevanten Ausschüssen und die Tätigkeit in nationalen und europäischen Normungsgremien.

 

Prüfung nach europäischen und internationalen Normen

Die Glasprüfung erfolgt nach europäischen und internationalen Normen (EN und ISO), ebenso wie nach TRAV (Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen), TRLV (Technische Regeln für die Verwendung von linienförmig gelagerten Verglasungen), TRPV (Technische Regeln für die Bemessung und Ausführung punktförmig gelagerter Verglasungen), nach ETAG (European Technical Approvals Guidelines) und ift-Richtlinien.

Die Normen legen Anforderungen und Prüfverfahren fest, unter anderem für diverse Beschichtungen auf Glas für Anwendungen im Bauwesen, geklebte Glaskonstruktionen sowie die Verglasung mit vorgefertigten Profilen bei Holzfenstern. Geprüft werden beispielsweise das Brandverhalten bzw. der Feuerwiderstand, die Durchbruch- und Durchwurfhemmung sowie der Schall-, Sonnen- und Wärmeschutz. Auch die Nachweise für die CE-Kennzeichnung von Glasprodukten werden erstellt. Folgende Prüfungen führt das ift Rosenheim durch:

  • Alle Nachweise für die CE-Kennzeichnung von Glasprodukten

  • Brandverhalten/Feuerwiderstand

  • Durchbruch-/Durchwurfhemmung

  • ESG-Bruchfestigkeit und Bruchverhalten

  • MIG-Foggingverhalten

  • MIG-Gaspermeation (Gasdichtheit Randverbund)

  • MIG-Zeitstandverhalten, Widerstand gegen Wasserdampfdiffusion

  • Schallschutz

  • Sonnenschutz

  • Stoßfestigkeit/Pendelschlagversuch

  • Wärmeschutz/lichttechnische Daten


Leistungen

Das ift Rosenheim bietet für die Glasprüfung unterschiedliche Leistungen an, wie etwa die Ermittlung von Festigkeiten und Materialkennwerten, den Nachweis bauphysikalischer Kennwerte (Ug-Wert, lichttechnische Kenndaten, Schalldämmung) oder den Nachweis der Standsicherheit und Bauteilprüfung. Auch die Prüfung nach ausländischen nationalen Standards (z. B. AAMA in den USA), die Prüfung und die Qualitätssicherung von Glasprodukten im Baubereich als Voraussetzung für die CE-Kennzeichnung gehören zum umfangreichen Leistungsangebot. Nachfolgend sind die Leistungen zusammengefasst aufgeführt:

  • Ermittlung von Festigkeiten und Materialkennwerten

  • Nachweis der bauphysikalischen Kennwerte durch Berechnung und Messung

  • Nachweis der Dauerfunktion und der bauphysikalischen Eigenschaften von im Scheibenzwischenraum integrierten Sonnenschutzeinrichtungen

  • Nachweis der Standsicherheit und Bauteilprüfungen

  • Prüfung nach ausländischen nationalen Standard

  • Prüfung und Güteüberwachung für die RAL-Gütegemeinschaft Mehrscheiben-Isolierglas sowie für CEKAL

  • Prüfungen für Glasprodukte im Baubereich

  • Qualitätssicherung von Glasprodukten mit maßgeschneiderten Überwachungs- und Zertifizierungsprogrammen

  • Unterstützung bei Zustimmungen im Einzelfall und allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen


Produkte

Das Prüfinstitut Rosenheim führt Glasprüfungen verschiedenster Produkte durch. Hierzu gehören unter anderem Verglasungen, beschichtetes Glas, Brandschutzglas sowie Dichtstoffe für die Herstellung von Mehrscheiben-Isolierglas. Die Prüfung von Sicherheitssonderverglasung (durchwurf-, durchbruch-, durchschuss-, explosionshemmende Verglasungen) sowie Verbund- und Verbundsicherheitsglas komplettiert das Spektrum. Produkte auf einen Blick: 

  • Absturzsichernde, begehbare, betretbare und punktgehaltene Verglasungen

  • Beschichtetes Glas zum Sonnen- und Wärmeschutz sowie für dekorative Gestaltung

  • Brandschutzglas

  • Dichtstoffe für die Herstellung von Mehrscheiben-Isolierglas

  • Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)

  • Komponenten wie Abstandhalter und Trocknungsmittel

  • Mehrscheiben-Isolierglas

  • Sicherheitssonderverglasung

  • Teilvorgespanntes Glas

  • Verbund- und Verbundsicherheitsglas


Das ift Rosenheim bietet Glasprüfungen nach folgenden Normen:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Baufragen.de Profi Chat