Zum Inhalt wechseln

Presseinformationen

 

 

Hier veröffentlicht das ift Rosenheim aktuelle Presseinformationen. Die passenden Bilder finden sich als Download im Bildarchiv. Für gezielte Suchergebnisse können Sie die seiteninterne Suche benutzen, die sich ausschließlich auf den Bereich Presseinformationen beschränkt.

Sonderschau „Smart Home mit Fenstern und Türen“

Die Digitalisierung zieht in jeden Lebensbereich ein, ob im Auto, im Büro, in der Produktion oder im privaten Bereich. WLAN, Internet sowie Smartphones haben unser Zuhause „erobert“. Bauherren und Investoren wollen Komfort und Sicherheit dieser Technologien nun auch für Bauelemente haben. Wer diesen Megatrend verpasst und jetzt nicht eigene Erfahrungen sammelt, wird schnell abgehängt. Die Sonderschau „Smart Home mit Fenstern und Türen“ zeigt deshalb in Nürnberg vom 21. bis 24. März auf der Weltleitmesse FENSTERBAU FRONTALE in Halle 1 (1-515) die einfache Planung, Montage und Nutzung von Smart H...

Prüfungen des ift Rosenheim in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) anerkannt

Weltweit sind Brand- und Rauchschutz wichtige Anforderungen an Bauwerke, insbesondere größere Wohnbauten und öffentliche Gebäude, Sport- oder Produktionsstätten. Hersteller müssen die geforderten gesetzlichen Nachweise für die entsprechenden Bauteile liefern, nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit. Dem ift Rosenheim ist es nun erfolgreich gelungen, in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) vom Dubai Civil Defence als Prüf- und Zertifizierungsstelle anerkannt zu werden. Die für diesen Markt erforderlichen Prüfnachweise und Zertifizierungen können nun einfach und schnell in Rosenheim ...

ift-Expertentag Kleben und Dichten in der Gebäudehülle am 25./26. April 2018 in Roding

Am 25. und 26. April veranstaltet das ift Rosenheim gemeinsam mit der tremco illbruck Produktion GmbH den diesjährigen ift-Expertentag Kleben und Dichten mit dem Fokus Anwendung von Kleb- und Dichtstoffen in Fenstern, Fassaden, Türen und Bauanschlussfugen. Die zweitägige Veranstaltung hat zwei Themenschwerpunkte: Feuerwiderstand und Brandverhalten sowie Abdichtungssysteme in der Anschlussfuge. Fenster-/Türenhersteller, Montagebetriebe, Planer, Händler und Architekten können die wichtigsten Konstruktionsgrundlagen anschließend im Anwendungslabor durch praktische Versuche und Anwendungstipps vert...

Kommando Spezialkräfte bildet sich am ift Rosenheim weiter

Soldaten des Kommandos Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr besuchten im Oktober bereits zum dritten Mal das ift Rosenheim. Das KSK trainiert innerhalb der Bundeswehr besondere Fähigkeiten, um in Notsituation schnell und effizient agieren zu können und bei riskanten Einsätzen erfolgreich zu sein. Hierzu zählt auch das Aufsprengen, Aufbrechen und Aushebeln von Türen. Daher nutzt die Bundeswehr die über 50 Jahre Erfahrung des ift, um ihren Soldaten tiefere Einblicke hinsichtlich Einbruchhemmung und Sicherheitskonzepten zu ermöglichen.   Im theoretischen Teil der Schulung ging es um einen Erf...

R+T 2018 (27.2. – 3.3.2018)

Tore, Automatiktüren und Sonnenschutz übernehmen in punkto automatischer Antriebe und Steuerungen eine Vorreiterrolle für die Baubranche. Damit verbunden sind zusätzliche Anforderungen wie die funktionale und elektrische Sicherheit, die bei Planung und Ausschreibung beachtet werden müssen. Aber auch Brandschutz und Einbruchhemmung als Schutz vor Industriespionage und hohen Sachwerten sind aktueller denn je. Die ift-Sonderschau „Komfort + Sicherheit automatischer Türen und Tore“ zeigt deshalb in Stuttgart vom 27.2. bis 3.3. auf der R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz (Stand ...

Einzelnachweise für die „Nachhaltige Holzbeschaffung“

Durch einen neuen Erlass der beteiligten Bundesministerien vom 6. Oktober 2017 ist es nun möglich, neben einer aufwändigen Zertifizierung (z.B. durch die Systeme FSC® oder PEFC™) auch mit einem Einzelnachweis an öffentlichen Ausschreibungen für nachhaltige Holzprodukte teilzunehmen. Der Nachweis bescheinigt die Herkunft des verwendeten Holzes aus nachhaltigem Anbau und kann vom ift Rosenheim ausgestellt werden. Vor allem für kleinere Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe sowie Unternehmen, die nur selten Aufträge für die öffentliche Hand ausführen, ist der Einzelnachweis eine kostengünstige un...

Das „ift-geprüft“-Zeichen

Die ganzheitliche Prüfung und Bewertung von Produkten ist ein zentrales Anliegen des ift Rosenheim – ganz im Sinne von Qualität, Gebrauchstauglichkeit und langer Nutzungsdauer. Dazu gehört auch die Genauigkeit, Verlässlichkeit und Nachvollziehbarkeit der ift-Prüfun­gen auf Basis der gültigen technisch-normativen Grundlagen der Leistungsfeststellung. Das neue „ift-geprüft“-Zeichen ist ein neuer Service, der über einen QR-Code zu den zugehörigen ift-Nachweisen mit Infos zu den geprüften Produkteigenschaften führt. Es dient somit der „Echtheitsprüfung“ der Dokumente und belegt glaubhaft und transp...

Bauteilkatalog „Schall“ für Vorhangfassaden erschienen

Die bauakustische Planung von Gebäuden benötigt Angaben zur Luft- und Längsschalldämmung der Bauteile. Für Vorhangfassaden konnten diese bisher nur anhand von Messungen im Labor oder aus Untersuchungen direkt am Bau nachgewiesen werden. Ein Tabellenverfahren wie für Fenster existierte bisher nicht. Durch die Erarbeitung eines Bauteilkataloges für Vorhangfassaden im Rahmen eines ift-Forschungs-projekts ist diese „Lücke“ jetzt geschlossen worden. In der neuen ift-Fachinformation SC-11/1 sind die Ergebnisse zusammengefasst. Für standardisierte Fassadendetails können Angaben zur Luft- und Längsscha...

Fazit Rosenheimer Fenstertage 2017

Angesichts der grundlegenden Änderungen, die unter dem Stichwort „Digitale Disruption“ auf die Branche zukommen, war das Motto „Zukunft meistern“ sehr treffend gewählt. Die Digitalisierung entwickelt in allen Lebens- und Arbeitsbereichen eine so große Dynamik, dass jeder Unternehmer seine Geschäftsstrategien anpassen muss, um in Kürze nicht auf der Verliererseite zu stehen. Die über 868 Teilnehmer aus 14 Ländern erhielten auf den 45. Rosenheimer Fenstertagen in 33 Vorträgen eine Vielzahl innovativer und praktisch nutzbarer Informationen, die erstmal „verdaut“ werden müssen. Wer nicht anwesend s...

Neue Brandöfen im ift-Technologiezentrum (TZ)

Seit Juli 2017 ist im ift-Technologiezentrum eine Vielzahl von Brand- und Rauchprüfungen an Türen, Toren, Fassaden, Verglasungen und Brandschutzvorhängen durchgeführt worden – und zwar nach deutschen, europäischen und internationalen Regeln. Neben dem 8 x 5 Meter großen Brandofen ist nun auch der bewährte 5 x 5 Meter Ofen aus Nürnberg wieder in Betrieb. Ab Anfang 2018 kommen dann zwei Öfen für tragende Säulen, Deckenträger und Bodenkonstruktionen sowie ein Kleinbrandofen hinzu. Zusammen mit den Dauerfunktions- und Rauchprüfständen erhalten Hersteller damit alle notwendigen Prüfungen und Zertifi...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Baufragen.de Profi Chat