Zum Inhalt wechseln

Presseinformationen

 

 

Hier veröffentlicht das ift Rosenheim aktuelle Presseinformationen. Die passenden Bilder finden sich als Download im Bildarchiv. Für gezielte Suchergebnisse können Sie die seiteninterne Suche benutzen, die sich ausschließlich auf den Bereich Presseinformationen beschränkt.

Das ift Rosenheim lädt zum 6. Mal die Tür- und Torbranche nach Rosenheim am 20. und 21. Mai 2010 ein

Gesetzliche Anforderungen, Normen und Zertifikate sowie die Nachfrage nach mehr Wohnkomfort, Sicherheit und Energieeffizienz fordern von Tür- und Torherstellern neue Technologien und Strategien. Die Rosenheimer Tür- und Tortage unterstützen die Unternehmen bei dieser Aufgabe und informieren über Trends und die Konsequenzen geänderter nationaler und europäischer Normen. Neben EnEV, Maschinenrichtlinie, Produktnormen und Brandschutzregeln gewinnen auch die Anforderungen an Nachhaltigkeit in der Branche an Bedeutung: Investoren und Planer fordern in Ausschreibungen immer häufiger Kenndaten auch fü...

Wärmeschutz bleibt Topthema der Baubranche

Das Topthema der Baubranche bleibt angesichts des drohenden Klimawandels auch in den nächsten Jahren der Wärmeschutz. Die in Rosenheim stattfindende ift Fachtagung Bauphysik & Produktnorm Fenster 2010 vertieft daher am 10. und 11. Februar „Im Fokus der EnEV 2009 und der europäischen Richtlinien" Inhalte wie die Bauproduktenverordnung, das Amendment zur EN 14351-1 und „Innovative Fenster heute und morgen". Angesichts des drohenden Klimawandels bleibt der Wärmeschutz auch in den kommenden Jahren das Topthema der Baubranche. Der Fokus der Diskussion liegt vor allem auf den konstruktiven Vorga...

ift-Sachverständigenforum "Sind sie noch ganz dicht?"

Die Dichtheit von Fenstern und Fassaden ist zwischen Bewohnern, Sachverständigen, Baufachleuten, Rechtsanwälten und Richtern sehr umstritten und Ursache für Streitfälle. Dies zeigt sich beispielsweise in einem aktuellen Urteil eines Land- und eines Oberlandesgerichts, das moderne Fenster als mangelhaft bezeichnet, weil diese zu dicht sind und keinen Grundluftwechsel zulassen. In der DIN 1946, Teil 6 stehen gesetzliche Vorgaben, wie die Lüftung in Wohnungen zu dimensionieren ist, um den erforderlichen Luftvolumenstrom zum Feuchteschutz zu erreichen. Auch das ift-Sachverständigenforum 2010 behand...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.