Zum Inhalt wechseln

ift-Brandschutzforum 2019

5. bis 6. Juni 2019 in Nürnberg

 

Feuerschutzabschlüsse sind komplexe Bauelemente, die vielfältige Anforderungen erfüllen und harte Brandschutzprüfungen bestehen müssen. Spektakuläre Brände, neue Bauvorschriften, aber auch die Verdichtung in Ballungsgebieten tun das ihre, um den Bedarf an Brandschutzprodukten ständig zu steigern. Dafür lohnt sich die Entwicklung neuer Produkte, auch bei einem entsprechend hohen Aufwand.


Weiter ist mit der Einführung der Produktnorm EN 16034 – Türen, Tore und Fenster mit Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften eine europaweite CE-Kennzeichnung bereits jetzt für Außentüren, Tore und Fenster möglich, und die „Karten werden neu gemischt“. Die Koexistenzphase läuft am 31. Oktober 2019 aus; die Hersteller müssen dann auf das europäische System umsteigen. Bis dahin wird auch die Produktnorm für Innentüren EN 14351-2 harmonisiert sein, so dass der gesamte Produktbereich CE-gekennzeichnet werden kann.


Das ift-Brandschutzforum informiert aktuell über geänderte Anforderungen und Normen und bietet zudem einen Blick über den nationalen Tellerrand hinaus, welche Besonderheiten in den Märkten weltweit zu berücksichtigen sind. Fassaden, Verglasungen und Beschläge sind ebenso Themen wie Türen und Tore sowie die unverzichtbare Überwachung. Spannend wird auch ein „virtueller Rundgang“ im ift-Technologiezentrum, der über eine Liveschaltung ermöglicht wird.

 

Zu den Highlights zählen sicher die Vorträge von Prof. Dr. Georg Feulner und Ariadne Klingbeil. Prof. Dr. Georg Feulner (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung) behandelt mit seinem Beitrag zum Klimawandel nicht nur dessen Grundlagen und Folgen, sondern bietet auch Lösungsansätze. Ariadne Klingbeil (MDG Medien Dienstleistung GmbH) stellt ethische Überlegungen im Zusammenhang mit der spannenden Materie der Künstlichen Intelligenz an.

 

Wir freuen uns, mit Ihnen zwei Tage in die Welt der Brand- und Rauchschutzelemente einzutauchen, um Erkenntnisse und Praxistipps für die erfolgreiche Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb passender Lösungen aufzuzeigen und zu sammeln.

 

 

Termin

Tag 1: 5. Juni 2019
Uhrzeit: 9.30 bis ca. 17.00 Uhr
Abendprogramm: ab 19.00 Uhr
 

Tag 2: 6. Juni 2019
Uhrzeit: 9.00 bis ca. 15.00 Uhr

Anmeldeschluss: 31. Mai 2019

 

Teilnahmegebühr

2 Tage: 829,00 € zzgl. MwSt. inkl. Abendessen
1. Tag:  510,00 € zzgl. MwSt. inkl. Abendessen
2. Tag:  319,00 € zzgl. MwSt.

Für ift-Mitglieder gelten gesonderte Teilnahmebedingungen.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Verpflegung. Es gelten die Teilnahmebedingungen der ift Akademie. Diese finden Sie bei der Online-Anmeldung.

 

Downloads

Veranstaltungsort

Maritim Hotel Nürnberg
Frauentorgraben 11
90443 Nürnberg

 
 
Bild

Kontakt

ift Rosenheim

ift Akademie

akademie@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2122


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.