Mechanische Nachrüstung mit verdeckt liegenden Fensterbeschlägen

Zusatzqualifikation für den Errichter und Fensterhersteller

Im Bereich der Sicherheitstechnik hat sich die mechanische Einbruchhemmung zu einer der wichtigsten Zusatzfunktionen entwickelt. Speziell die Nachrüstung der mechanischen Sicherheitstechnik an Fenstern, Türen und sonstigen Bauteilen gewinnt in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Für bereits eingebaute Fenster und Türen stehen mit DIN 18104 Teil 1 und 2 Bewertungsregeln für Nachrüstprodukte zur Verfügung. Der Schwerpunkt des Aufbauseminars „Mechanische Nachrüstung mit verdeckt liegenden Fensterbeschlägen“ liegt in der Anwendung und Montage von Nachrüstprodukten im Anwendungsbereich von DIN 18104-2. Durch Ersatz der im Fenster verbauten Fensterbeschläge durch geprüfte und zertifizierte aushebelsichere Fensterbeschläge können die einbruchhemmenden Eigenschaften von Fenstern erheblich verbessert werden.


Seminarziel

Das Aufbauseminar stellt Ihnen die Anforderungen, Grenzen und Möglichkeiten dieser Sicherungsmaßnahmen ausführlich dar.

Anerkennung

Firmenliste Sicherheitsexperte

Das Aufbauseminar ist auch gleichzeitig ein Baustein des ift-Sicherheitsexperten für Einbruchschutz. Nach Teilnahme am Grundseminar Einbruchhemmung und sinnvolle Gebäudesicherheit und erfolgreich abgeschlossener Prüfung, erhalten Sie nicht nur den Titel ift-Sicherheitsexperte für Einbruchschutz, sondern werden auch auf die Firmenliste Sicherheitsexperten aufgenommen. Auf der Firmenliste finden Endverbraucher besonders empfehlenswerte ausführende und/oder herstellende Firmen sowie auch Sachverständige für den Bereich Einbruchschutz.
Weitere Informationen

Besondere Hervorhebung von gelisteten Errichterunternehmen

Teilnehmer, die bereits die Grundschulung > Einbruchhemmung und sinnvolle Gebäudesicherheit < absolviert haben, werden nach Teilnahme am Seminar in den Errichterverzeichnissen der Landeskriminalämter zusätzlich gekennzeichnet. Bitte beachten Sie hierzu die Vorgaben in den jeweiligen Pflichtenkatalogen der Landeskriminalämter.
Weitere Informationen


Inhalte

  • Mechanische Nachrüstsicherungen nach DIN 18104 Teil 1
  • DIN 1804 Teil 2: Mechanische Nachrüstsicherheit und Nachrüstprodukte
  • Praxisversuch mechanische Nachrüstsicherungen und Nachrüstprodukte

Zielgruppen

  • Hersteller
  • Sachverständige
  • Montage- und Errichterfirmen


Methoden

  • Vortrag
  • Praxisbeispiele
  • Vor-und Nacharbeit im Selbststudium

Referenten

Christian Kehrer

Christian Kehrer
ift Rosenheim


Günther Aichinger

Günther Aichinger
Mayer & Co. Beschläge GmbH


Horst Alefelder

Horst Alefelder
Alefelder Einbruchsicherung GmbH



Termine

Datum: 29.06.2018
Uhrzeit: 08:30 bis 16:30
Einlass: 30 Minuten vor Beginn



Veranstaltungsort(e)

ift Rosenheim
Schulungsräume (Haupteingang)
Theodor-Gietl-Straße 7-9
83026 Rosenheim
Deutschland

Anfahrt planen mit Google Maps

Preis

410,00 € zzgl. MwSt. (beinhaltet: Bewirtung und Teilnahmezertifikat)


Ihr(e) Ansprechpartner

Bild

Marion Wax

wax@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2121
+49 8031 261-282121

Bild

Stefanie Vollenberg

st.vollenberg@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2129
+49 8031 261-28 2129