Konstruktionsprofile und Oberflächen

Holz, Metalle, Kunststoffe - verschiedene Materialien und ihre Eigenschaften

Profile für die Fenster-, Fassaden-und Außentürenherstellung lassen sich nach den Rahmenmaterialien, aus denen Sie gefertigt werden, einordnen. Metallische Werkstoffe wie Aluminium, Stahl oder Edelstahl, aber auch Kunststoffe oder Holzwerkstoffe, jedes Material hat seine spezifischen Stärken. Je nach Materialgruppe wird der Schwerpunkt auf den Anforderungen aus dem Objektbau, der individuellen Gestaltung oder dem Serienprodukt liegen. Anforderungen, die aus normativen und baurechtlichen Vorgaben entstehen, müssen jedoch von allen erfüllt werden. Wie dies im jeweiligen Bereich umgesetzt werden kann, zeigen Beispiele von Referenten namhafter Hersteller. Je nach Materialgruppe wird der Schwerpunkt auf den Anforderungen aus dem Objektbau, der individuellen Gestaltung oder dem Serienprodukt liegen. Anforderungen, die aus normativen und baurechtlichen Vorgaben entstehen, müssen jedoch von allen erfüllt werden. Wie dies im jeweiligen Bereich umgesetzt werden kann, zeigen Beispiele von Referenten namhafter Hersteller.


Seminarziel

Das Grundlagenseminar „Konstruktionsprofile und Oberflächen“ informiert Sie über die verschiedenen Fertigungsverfahren vom Rohstoff bis zum fertigenRahmen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Herstellung und Formgebung des Profils, Zusammenfügen zu Verbundwerkstoffen zur Verbesserung bauphysikalischer Eigenschaften, statischen Werten, die durch die Profilgeometrie und die Verbindungsarten erreicht werden und der Oberflächenbehandlung, die die Dauerhaftigkeit verbessert und der Gestaltung des Bauteils dient.


Inhalte

  • Holz: Konstruktion und Profilierung
  • Kunststoffe: Profilherstellung und Verarbeitung
  • Werkstoffe aus Metall für Fenster, Tür, Fassade
  • Metallische Werkstoffe - Oberflächenverfahren - Korrosionsschutz

Zielgruppen

  • Planer
  • Techniker
  • Verantwortliche im Qualitätsmanagement


Methoden

  • Ingenieure

Referenten

Prof. Jörn-Peter Lass

Prof. Jörn-Peter Lass
Hochschule Rosenheim


Dr. Harald Schulz

Dr. Harald Schulz
Ingenieurbüro Harald Schulz


Georg Weng

Georg Weng
VEKA AG



Termine

Tag 1: 09.11.2017
Uhrzeit: 08:30 bis 17:00
Einlass: 30 Minuten vor Beginn

Tag 2: 10.11.2017
Uhrzeit: 08:30 bis 17:00
Einlass: 30 Minuten vor Beginn



Veranstaltungsort(e)

Die Veranstaltung findet am ift Rosenheim oder an der Hochschule Rosenheim statt. Der genaue Veranstaltungsort wird Ihnen mit Zugang der Veranstaltungsunterlagen mitgeteilt.





Anfahrt planen mit Google Maps

Preis

595,00 € zzgl. MwSt. (beinhaltet: Bewirtung und Teilnahmezertifikat)


Ihr(e) Ansprechpartner

Bild

Marion Wax

wax@ift-rosenheim.de
wax@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-282121

Bild

Stefanie Vollenberg

st.vollenberg@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2129
+49 8031 261-2129