Konstruktionsarten von Fenstern, Außentüren und Fassaden

Konstruktions- und Bemessungsgrundsätze von Fenstern, Außentüren und Fassaden

Die Anforderungen, die an Fenstern, Außentüren und Fassaden gestellt werden, sind komplex. Deshalb ist fundiertes Basiswissens über die grundsätzlichen Konstruktionsvarianten und deren Detailausbildung notwendig. Im Grundlagenseminar „Konstruktionsarten von Fenstern, Außentüren und Fassaden“ lernt der Teilnehmer, wie sich Konstruktionen auf die Leistungsfähigkeit von Fenstern, Fassaden und Außentüren bei alternativen Materialien auswirken. Hierbei werden die grundlegenden Begriffsdefinitionen, Materialien und Eigenschaften wie z. B. Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtheit, Widerstandsfähigkeit gegen Wind und Wärmeschutz berücksichtigt und die wechselseitigen Einflüsse erörtert. Erhöhte bzw. zusätzliche Anforderungen wie Schallschutz und Einbruchhemmung werden bezüglich ihrer konstruktiven Besonderheiten und Einflüsse auf die Konstruktion im Seminar behandelt. Produktinnovationen wie z. B. kraftbetätigte Fenster, Lüftungseinrichtungen und aktive und passive Möglichkeiten der Energiegewinnung werden vorgestellt.


Seminarziel

Nach dem Grundlagenseminar haben die Teilnehmer alle notwendigen Grundlagen, um konstruktive und architektonische Anforderungen von Architekten in gebrauchstaugliche Konstruktionen umzusetzen. Einfache Bemessungsregeln zur Vorbemessung von Konstruktionen werden vermittelt, um in der Entwicklungsphase die spätere Gebrauchstauglichkeit sicherstellen zu können.

Anerkennung

Firmenliste Montageexperten

Dieses Seminar ist ein Baustein zur Aufnahme auf die Firmenliste von Montageexperten.
Weitere Informationen


Inhalte

  • Konstruktionsgrundsätze bei Fenstern, Außentüren und Fassaden
  • Fenster- und Türarten und deren Auswirkungen auf Leistungseigenschaften
  • Türen, Sprenghemmung und Beschusshemmung
  • onstruktionsgrundsätze bei Einbruch-, Spreng- und Beschusshemmung
  • Konstruktionsgrundsätze bei Fassaden und gesetzliche Anforderungen

Zielgruppen

  • Fachingenieure
  • Fachplaner
  • Techniker
  • Montageverantwortliche


Methoden

  • Vortrag
  • Vor-und Nacharbeit im Selbststudium

Referenten

Robert Kolacny

Robert Kolacny
ift Rosenheim


Robert Krippahl

Robert Krippahl
ift Rosenheim


Prof. Jörn Peter Lass

Prof. Jörn Peter Lass
Hochschule Rosenheim



Termine

Tag 1: 12.04.2018
Uhrzeit: 08:30 bis 17:00
Einlass: 30 Minuten vor Beginn

Tag 2: 13.04.2018
Uhrzeit: 08:30 bis 17:00
Einlass: 30 Minuten vor Beginn



Veranstaltungsort(e)

ift Rosenheim
Schulungsräume (Haupteingang)
Theodor-Gietl-Straße 7-9
83026 Rosenheim
Deutschland

Anfahrt planen mit Google Maps

Preis

595,00 € zzgl. MwSt. (beinhaltet: Bewirtung und Teilnahmezertifikat)


Ihr(e) Ansprechpartner

Bild

Marion Wax

wax@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2121
+49 8031 261-282121

Bild

Stefanie Vollenberg

st.vollenberg@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2129
+49 8031 261-2129