Allgemeine Werkstoffkunde

Grundlagenseminar zu Metall, Kunststoff und Holz

Fenster und Fassaden, die allen Anforderungen entsprechen, weder Wind noch Nässe durchlassen und fehlerfrei ausgeführt sind, beruhen auf einer sorgfältigen Auswahl des Konstruktionsmaterials. Das Grundlagenseminar vermittelt den Teilnehmern neue Kenntnisse über den fachgerechten Einsatz von Metall, Kunststoff und Holz. Neben den Materialklassen und deren Einsatzgebieten wird auf die Einteilung und Besonderheiten, korrekte Bezeichnungen und relevante Normen eingegangen. Auch sollen Neuheiten, Trends, mögliche Einsatzgebiete in den einzelnen Materialklassen, im Besonderen für den bewitterten Außenbereich, erläutert werden.


Seminarziel

Das Grundlagenseminar „Allgemeine Werkstoffkunde“ versetzt Sie in die Lage, Eigenschaften von wichtigen Werkstoffen für Fenster und Fassaden besser einzuschätzen. Die erlernten Grundlagen und Regeln für den Einsatz von Holz, Kunststoffen und Metallen im Innen- und Außenbereich helfen bei der anwendungsgerechten Konstruktion und kostenoptimalen Verwendung dieser Materialien.


Inhalte

  • Metalle: Stahlsorten, Bezeichnung und Lieferformen, mechanische Werkstoffprüfung, Eigenschaften, Korrosionsschutz, Nichteisenmetalle
  • Kunststoffe: Formänderungsverhalten, Eigenschaften, Verarbeitung
  • Holz: Voll- und Leimholz, Holzwerkstoffe, Form- und Oberflächenverändeungen, Holzschutz und Holzmodifikation

Zielgruppen

  • Fenster-, Fassaden-, Türhersteller
  • Techniker
  • Ingenieure
  • Planer


Methoden

  • Vortrag
  • Vorarbeit im Selbststudium

Referenten

Prof. Jörn Peter Lass

Prof. Jörn Peter Lass

ift Rosenheim GmbH





Kooperationspartner

Termine

Datum: Nächster Termin 2021
Uhrzeit: bis
Einlass:



Veranstaltungsort(e)





Deutschland

Anfahrt planen mit Google Maps
Hotel Empfehlungen

Preis


Ihr(e) Ansprechpartner

Bild

Marion Wax

wax@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2121

Bild

Stefanie Vollenberg

st.vollenberg@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2129