Zum Inhalt wechseln

Technologiezentrum

 

Time to Market und Flexibilität sind heute Erfolgsfaktoren. Für das ift Rosenheim heißt dies, Prüftermine kurzfristig zu ermöglichen, den Montageaufwand zu minimieren und durch eine intelligente Probekörperauswahl die Anzahl der Prüfungen gering zu halten.

Deshalb wurde das Technologiezentrum mit einer Investition von ca. 7 Millionen € auf über 3.000 m² Bruttogrundfläche als modernes Prüf- und Forschungszentrum für großformatige Fassaden, Türen, Tore, Fenster, Schiebe-, Glas- und Wandelemente errichtet.

 

Großformatige Brandprüfungen im ift-Brandschutzzentrum

Im ift-Brandschutzzentrum in Rosenheim können großformatige Bauelemente bis zu 8 m x 5 m an nur ein und demselben Probekörper auf Rauchschutz und Feuerwiderstand, Dauerfunktion sowie Windlast, Luft-, Wind- und Schlagregendichtheit geprüft werden. Der Ablauf einer Brandprüfung wird anhand einer Fassade der Firma HUECK gezeigt.

Weitere Informationen zum Thema: Feuer- und Rauchschutz 


Ilse Aigner im neuen Technologiezentrum in Rosenheim

Die Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Ilse Aigner kam am 10. Juni nach Rosenheim, um das Technologiezentrum zu besichtigen und eine Hinweistafel für die Förderung durch den Freistaat aufzustellen.

Weitere Informationen zum Thema: ift-Technologiezentrum 


Innovative Prüfkonzepte

Spezielle Aufbau- und Montagekonzepte

Großformatige Bauelemente bis zu 8 m x 5 m können an nur ein und demselben Probekörper auf Rauchschutz und Feuerwiderstand, Dauerfunktion sowie Windlast, Luft-, Wind- und Schlagregendichtheit im Technologiezentrum geprüft werden. Dies wird durch spezielle Aufbau- und Montagekonzepte möglich, bei denen die Besonderheiten der verschiedenen Prüfnormen berücksichtigt werden. Dadurch entfallen die kostspielige Herstellung mehrerer Probekörper sowie zusätzliche Umbaumaßnahmen und Transporte. So wird die gesamte Prüfzeit deutlich verkürzt, und die Kunden erhalten schnell die benötigten Nachweise und Zertifikate.

 

Intelligentes Nutzungs- und Logistikkonzept

Ein ausgeklügeltes Nutzungs- und Logistikkonzept mit Aufbauboxen, Hub- und Krananlagen sowie Lagerplätzen ermöglicht eine schnelle, wirtschaftliche und ergonomische Montage, Vorbereitung und Prüfung der Probekörper. Besonders wichtig sind auch abschließbare Aufbauboxen und abgeschlossene Prüfbereiche, so dass Diskretion und Geheimhaltung optimal gewährleistet sind. Werkstätten für Holz-, Metall- und Rohbauarbeiten mit erfahrenen Handwerkern erlauben eine schnelle Anpassung der Probekörper und Baukörperanschlüsse, damit die Prüfungen ohne Zeitverzug durchgeführt werden können. Die unmittelbare Nähe des Technologiezentrums zur Autobahn A 8 erleichtert die einfache Anlieferung großformatiger Bauteile mit Sondertransportern.

 

Prüfung nach deutschen, europäischen und internationalen Normen

Alle Prüfstände sind so konzipiert, dass nicht nur nach deutschen und europäischen Normen, sondern auch nach amerikanischen, russischen, britischen und weiteren Standards geprüft werden kann. Das ift Rosenheim verfügt hierfür über zahlreiche bilaterale Anerkennungen, beispielsweise für Nachweise nach UL, AAMA, ASTM, CWCT, Ghost. Zudem kann das ift auch Prüfungen von Wänden und Decken unter Last abwickeln, also den Nachweis von tragenden Wänden und Decken im Feuerwiderstand führen. In Verbindung mit der flexiblen Akkreditierung können so Prüfungen und Nachweise für Sonderbauten oder nicht genormte Bauteile erstellt werden. Ergänzt wird dies durch die geplante Prüfung von Steuerungen zur elektrischen und funktionalen Sicherheit. Damit bietet das Technologiezentrum eine optimale „Heimat“ für die Tür- und Torbranche, die bei automatischen Bauteilen eine Vorreiterrolle einnimmt.

 

Am Bau beteiligte Unternehmen

(Unterstützer des lokalen Medienberichts; weitere Firmen auf Anfrage)

Das Engineering wurde von der ift MessTec als Unternehmen des ift Rosenheim erstellt.

 

Abus Kransysteme
Bachmeier Klima | Kälte
Birmoser | DIE WERBEMANUFAKTUR
Thomas Dolinksi | BAUINSTANDSETZUNG, ERDARBEITEN UND AUSSENANLAGEN
Franz Zacherl GmbH | Fuhr- und Baggerbetrieb, Erdbewegung und Kieslieferungen
Gebrüder Neubert GbR | Estrich
GOLDBECK GmbH | Schlüsselfertige Planung, Hallensystembau, Bürosystembau, Metallbau, Fassaden, Generalunternehmer
Hans Meirandres GmbH | Spezialisten für Badatmosphäre, Badsanierung, Sanitär und Heizung
Hörmann KG Verkaufsgesellschaft | Tore, Türen, Zargen, Antriebe
KOVAC Akustik- und Trockenbau | Planung, Beratung, Ausführung
Peiner Ofen- und Feuerungsbau GmbH & Co. KG
Schreinerei Herzinger & Greive GmbH | Entwurf, Planung, Fertigung
Schwadke Büroeinrichtungen Planungs- und Einrichtungs GmbH
MA-WA Malerbetrieb und Betonsanierung GmbH | Malerfachbetrieb
Baufragen.de Profi Chat