Skip to Content

Technical articles and Interviews

 

ift Rosenheim employs more than 150 scientists, engineers and practitioners of the most different special fields – each a leading expert in his area of expertise. The ift experts are available for interviews and expert’s tips in coordination with the Department PR. The publications represent the extensive specialized knowledge of ift Rosenheim that is coordinated with the relevant professional circles and describes the the state of the art. Older technical articles from 2002 – 2005 can befound in Technical article archive.

The contents are protected by copyright.

 

 

Bild

Contact

ift Rosenheim

PR & Communication

info@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-0
+49 8031 261-290


CE marking of fire-resistant doors – the right way!

The product standard for doors, gates and windows with fire protection and / or smoke control properties, DIN EN 16034 is raring to go: It will control many new things both for system providers and also for manufacturers and will become noticeable in day-to-day life. With the introduction of the product standard, preparation of a declaration of performance and the CE marking will first now be possible even for fire-resistant doorsets and then become mandatory. The system provider and manufacturer will have to say goodbye to the system so far of approvals issued by supervisory construction autho...

Damit Stechmücken und andere Störenfriede draußen bleiben

Moderne Gebäude müssen vielfältige Anforderungen erfüllen. Neben der Energieeffizienz, Sicherheit und Nachhaltigkeit ist der Wohnkomfort für die meisten Bauherren ein wichtiger Gesichtspunkt, der täglich erlebbar ist. Hierbei ist der Insektenschutz ein Aspekt, der bei der Planung und Ausführung häufig vergessen wird und erst zur Diskussion kommt, wenn kleine Plagegeister in Haus oder Wohnung stören. Deshalb steht der Insektenschutz für viele Bauherren erst später auf der Agenda, und eine Vielzahl unterschiedlicher Ausführungsvarianten steht für die Nachrüstung und den Neubau zur Verfügung. Dami...

“Glaub nur, was du siehst”

Aktuelle Markt- und Verbraucherstudien zeigen deutlich, dass viele Konsumenten ihre Kaufentscheidung nicht allein nach dem Preis, sondern auch nach Qualitätsmerkmalen und Sicherheitsaspekten ausrichten. Dies gilt umso mehr je langlebiger die Güter sind. Durch den Verkauf höherwertiger Bauteile lassen sich gute Ergebnisse erzielen. Doch was bedeutet Qualität beim Fenster und wie lässt sich diese zeigen? In der Praxis ist das für den Vertrieb im Bauelementehandel nicht leicht zu vermitteln, denn Fenster sehen für den Endverbraucher zunächst einmal alle gleich aus – das gilt vor allem für Kunststo...

El230-C5-Sa – got that?!

The new product standard for doors and windows with fire resistance and smoke control characteristics will enter into force on 01.11.2015 with a coexistence phase of three years, paving the way onto the European market for the manufacturers of these products.   The product standard EN 16034 (“Pedestrian doorsets, industrial, commercial, garage doors and openable windows – Fire resistance and/or smoke control characteristics”) will be published in the EU Official Journal on 10 July 2015, entering into force on 1 November 2015 with a three-year coexistence phase. This means that, from 1 No...

CE marking of fire-resistant doorsets – the right way!

The product standard for doors, gates and windows with fire protection and / or smoke control properties, DIN EN 16034 is raring to go: It will control many new things both for system providers and also for manufacturers and will become noticeable in day-to-day life. With the introduction of the product standard, preparation of a declaration of performance and the CE marking will first now be possible even for fire-resistant doorsets and then become mandatory. The system provider and manufacturer will have to say goodbye to the system so far of approvals issued by supervisory construction autho...

Automatische Türen und Tore im Stadtschloss Berlin

Die Zeiten der einfachen Architektur im urbanen Umfeld sind erfreulicherweise vorbei. In den Nachkriegsjahren bis in die 80er Jahre hinein wurden herrschaftlichste Gebäude abgerissen und mussten Zweckbauten weichen. Auch standen viele der Gebäude der damaligen städtebaulichen Entwicklung, die breite Durchgangsstraßen vorsah, im Weg. Der Abriss ehemals schöner Gebäude fiel umso leichter, da sie in den Aufbaujahren infolge mangelnder technischer und finanzieller Mittel nicht originalgetreu erhalten worden waren.   Ein solches Beispiel ist das Stadtschloss Berlin. Im 2. Weltkrieg durch Bran...

Untersuchungen zur Umsetzbarkeit

Lichtdurchflutete Räume mit raumhohen Verglasungen und Fenstertüren, große Glasflächen und geringe Rahmenanteile, Integration von Sonnenschutz- und Lichtlenkungssystemen, Verbesserung von Wärmedämmung und Schallschutz bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung, zusätzlich eine langfristige Garantie der zugesicherten Eigenschaften. So in etwa sieht das Anforderungsprofil an zukünftige Isolierverglasungen aus. Ein aktuelles Forschungsvorhaben am ift Rosenheim untersucht, in wie weit druckentspannte Mehrscheiben-Isoliergläser diese Anforderungen erfüllen könnten. Dabei geht es gegenwärtig im Wesentlic...

Qualitätssicherung von Fenstern und Außentüren

Anerkannte Qualitätszertifikate, wie die ift-Produktzertifizierung, bieten Vorteile im nationalen und internationalen Wettbewerb. Viele Hersteller interessieren sich deshalb für eine Zertifizierung und Qualitätssicherung, wünschen sich aber auch einen einfachen und abgestuften Einstieg. Daher hat das ift Rosenheim ein Stufenmodell entwickelt, dass eine Qualitätseinteilung in Standard, Qualität und Premiumqualität ermöglicht. Allen drei Stufen des Modells ist gemeinsam, dass die Unternehmen regelmäßig durch erfahrene ift-Auditoren überwacht und betreut werden. Bei der Stufe „ift-Standard“ werde...

Einbruchhemmung auch aus politischer Sicht pressant

Steuerbonus für Sicherungsmaßnahmen geplant Seit Juni 2014 fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Rahmen bestehender KfW-Produkte auch bauliche Maßnahmen zum Einbruchschutz in bestehenden Wohngebäuden. Bundesinnenminister Thomas de Maizière will nun aktuell weitere Anreize für die Bürger schaffen, damit sie den Einbruchschutz in ihrem Haus oder ihrer Wohnung verbessern. Die Sicherungsmaßnahmen sollten seiner Meinung nach steuerlich absetzbar sein. So „geht“ Einbruchhemmung Die Sicherheitsausstattung sollte immer passend zum Objekt dimensioniert und das Einbruchrisiko abgewogen w...

Comeback des Tauwassers? – Bewertungstipps für Ursachen und Lösungen

Ausgangssituation Jahrelang war die Bildung von Tauwasser in und an Fenstern regelmäßig zum Herbstbeginn die größte Reklamationsquelle. Parallel dazu wurden aber auch typische Schwachstellen in der Fensterkonstruktion in den vergangenen Jahren aufgearbeitet. Dies geschah beispielsweise durch den Einsatz von Warm-Edge-Abstandhaltersystemen im Isolierglasrand oder den Gebrauch von optimierten Wetterschutzschienen-Systemen. Gleichzeitig ist das Wärmeschutzniveau am Fenster generell gestiegen; Lüftungselemente werden eingesetzt, und auch beim Einbau ist stärkere Sensibilität bzgl. Wärmebrücken zu ...

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use our services, you agree to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our privacy policy.