Tagungsband Rosenheimer Tür- und Tortage 2016 (Download)

Hersteller:
ift Rosenheim
Artikel-Nr.:
765312-DL

Versandkostenfreie Lieferung für Druckexemplare (innerhalb Deutschlands) und Downloads

DOWNLOADARTIKEL - Diesen Artikel können Sie nach dem Kauf, direkt in Ihrem Konto unter "Meine Sofortdownloads" herunterladen.

Herausgeber: ift Rosenheim

Ausgabedatum: Juni 2016

Autor(en): ift Rosenheim

ISBN: 978-3-86791-394-2

Seitenumfang: 52 (inkl. freigegebener Manuskripte und Vorträge)

DIESER ARTIKEL IST AUCH ALS DRUCKEXEMPLAR VERFÜGBAR.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

35,10 €*

Aufbruch in neue Zeiten – Türen und Tore als Trendsetter für technische Entwicklungen im Baubereich

Die Digitalisierung und damit auch die Automatisierung ziehen in nahezu jeden Lebensbereich ein, ob im Auto unterwegs, in Büros und Produktion, in der Freizeit und langsam auch in den privaten Wohnbereich. WLAN, Internet und Apps & Co. haben unser Zuhause schon „erobert“, und nun ist die „Hardware“ an der Reihe. In Türen und Toren nimmt der Einsatz von Sensoren, intelligenten Steuerungen und elektromechanischen Antrieben stetig zu. Diese Bauelemente haben schon immer eine Vorreiterrolle eingenommen, weil an Funktionstüren und -tore in Industrie, Flughäfen oder Hotels hohe Anforderungen gestellt werden. Hier wird die neueste Technik verwendet. Wie im Automobilbau werden innovative Technologien erst in der „Oberklasse“ eingesetzt, die dann in 1–3 Jahren für alle Produkte verfügbar und bezahlbar werden. Durch den Markteinstieg renommierter und finanzstarker Unternehmen aus der Haus- und Automobiltechnik (Somfy, Brose, Bosch, Schindler etc.) entsteht eine Dynamik, die in den nächsten Jahren neue Produkte, Dienstleistungen und Preise hervorbringen wird.

Auch die gesetzlichen und normativen Anforderungen wandeln sich, zwingen zu Innovationen und setzen damit Trends. Dazu zählen die Novellierung der Musterbauordnung (MBO), der VOB/B, Zertifizierungssysteme wie DGNB, LEED oder PEFC sowie neue Produktnormen wie die EN 14351-2 für Innentüren und die EN 16034 für Feuer- und Rauchschutzabschlüsse, mit denen sich die Randbedingungen der Branche grundlegend ändern. Wie Trends und geänderte Regeln die Tür- und Torbranche beeinflussen und auf welchen bestehenden Entwicklungen sich technische Aspekte gründen, wird in den enthaltenen Beiträgen beschrieben.