Nutzungsbedingungen für kostenpflichtige ift-Publikationen

Nutzung und Vervielfältigung von ift-Publikationen wie Richtlinien, Fachinformationen, Seminarunterlagen und Forschungsberichte für Werbeschriften, wie Kataloge, Angebotslisten, Prospekte oder literarische Zwecke, z.B. in Büchern, Fachzeitschriften u. ä. Publikationen

 

ift-Publikationen wie Richtlinien, Fachinformationen, Seminarunterlagen und Forschungsberichte (im Folgenden kurz zusammengefasst nur noch als ift-Publikation bezeichnet) sind geschützte Werke im Sinne des Urheberrechtsgesetzes. Die Einnahmen aus dem ift-Literaturverkauf dienen der finanziellen Unterstützung von ift-Publikationen, die oft mit umfangreichen Recherchen, Prüfungen und Untersuchungen verbunden ist. In der Vielfalt der unterschiedlichen Normen und Regeln finden sich häufig „weiße Flecken“ in der „technischen Landkarte“, die zu Fehlinterpretationen führen können. ift-Richtlinien und Fachinformationen sind verständliche und praxisnahe Informationen, die für transparente und praxisgerechte Spielregeln sorgen.

 

Unbeschadet, der nach dem Urheberrechtsgesetz nicht übertragbaren Persönlichkeitsrechte, nimmt die ift Rosenheim GmbH (im Folgenden kurz: ift genannt) als Träger der Gemeinschaftsarbeit die ihr übertragenen Rechte zur ausschließlichen Nutzung und Verwertung wahr. ift-Publikationen dürfen nur mit Erlaubnis des ift für bestimmte Zwecke und auf bestimmte Arten vervielfältigt und genutzt werden, sofern dadurch den Interessen des ift nicht geschadet wird. Eine solche Vervielfältigung darf jedoch nur anhand der Originalfassung, gleichgültig ob auf Papier oder auf elektronischem Datenträger, hergestellt werden. „Vervielfältigung“ ist jede Art der Verwertung, durch die, gleichgültig in welchem Verfahren (z. B. durch Kopieren, Drucken, Verfilmen, Abschreiben, Einscannen, Datenübernahme usw.), ein weiteres Exemplar in einer unmittelbar oder mittelbar wahrnehmbaren Form geschaffen wird. ift-Publikationen können jederzeit beim ift in gedruckter Form, auf elektronischem Datenträger oder per Download-Verfahren von der Internetseite www.ift-rosenheim.de/shop bezogen werden.

 

Allgemeine Bedingungen zur Nutzung und Vervielfältigung von ift-Publikationen:

Die Erlaubnis zur Vervielfältigung von ift-Publikationen ist schriftlich beim ift von der Abteilung PR & Kommunikation einzuholen. Bei vollständiger Vervielfältigung ist die genaue Bezeichnung der Publikation einschließlich Ausgabedatum sowie gegebenenfalls die Nummer des Teiles zu nennen; bei auszugsweiser Vervielfältigung sind außerdem die jeweils gewünschten Auszüge mit der entsprechenden Angabe der Abschnitts-, Bild- oder Tabellennummer anzugeben. Der Entwurf der Druckvorlage ist beizufügen. In jedem Falle ist die vorgesehene Auflagenhöhe mitzuteilen. Die Vervielfältigungserlaubnis ist vor der Vervielfältigung einzuholen, eine unerlaubte Vervielfältigung stellt eine zum Schadenersatz verpflichtende Rechtsverletzung dar.

 

 

Besondere Bedingungen zur Nutzung und Vervielfältigung von ift-Publikationen:

  1. Das Recht zur Vervielfältigung und Verbreitung umfasst ausdrücklich nicht das Recht, ift-Publikationen in unkörperlicher Form öffentlich wiederzugeben, insbesondere nicht das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung, z. B. durch Online-Dienste oder auf öffentlichen Websiten oder Datenbanken.
  2. Gebührenpflichtig sind alle Vervielfältigungen, die eine unveränderte oder nur unwesentlich veränderte, vollständige oder auszugsweise Wiedergabe des Originaltextes einer ift-Publikation darstellen, und zwar unabhängig von der Formatgröße der Vervielfältigung. Hierbei gelten beispielsweise das Einsetzen eines Firmennamens oder Firmenzeichens sowie einer Ordnungsnummer, desgleichen das Weglassen oder Ändern der äußeren Umrahmung als unwesentlich.
  3. Mit der Erteilung der Vervielfältigungserlaubnis übernimmt das ift keine Gewähr für die Richtigkeit der Vervielfältigung. Die Vervielfältigungserlaubnis erstreckt sich nur auf die jeweils erlaubte Auflage der Publikation. Jede erneute Auflage, jeder Nachdruck oder jede andere Publikation bedarf einer neuen Erlaubnis.
  4. In Form einer Fußnote auf der Vervielfältigung oder an anderer geeigneter Stelle der Publikation ist folgender Vermerk aufzunehmen:
    „Wiedergegeben mit Erlaubnis des ift Rosenheim. Maßgebend für die Nutzung dieser Wiedergabe ist die originale Fassung der ift-Publikation mit dem neuesten Ausgabedatum, die bei der ift Rosenheim GmbH erhältlich ist.“
    Sofern die ift-Publikation nicht aus der Vervielfältigung selbst ersichtlich ist, muss in geeigneter Weise, z. B. durch eine Fußnote, angegeben werden, welche ift-Publikation vervielfältigt worden ist.
  • Für die Vervielfältigung bzw. digitale Nutzung von kostenpflichtigen ift-Publikationen wie ift-Richtlinien, Fachbüchern und sonstigen gedruckten Werken ist eine Nettogebühr zu entrichten, die je Stück der Publikationsauflage für
    - Werbezwecke von Nichtmitgliedern des ift Rosenheim 8 %
    - Werbezwecke von Mitgliedern des ift Rosenheim 4 %
    - Schulbücher 4 %
    des jeweiligen Netto-Verkaufspreises der ift-Publikation beträgt (zzgl. des vollen MwSt.-Satzes). Eine auszugsweise Vervielfältigung wird entsprechend des Umfangs anteilig je Seite der ift-Publikation berechnet. Bei einer Publikation, die bereits eingeführt ist und überwiegend nur aus Auszügen aus einer oder mehreren ift-Publikationen besteht, kann die Vervielfältigungsgebühr pauschaliert werden.
    Eine ift-Mitgliedschaft ermöglicht deutlich bessere Konditionen und bietet darüber hinaus eine ganze Reihe weiterer Vorteile. Informationen finden sich auf der ift-Website unter www.ift-rosenheim.de/mitgliedschaft.
  1. Von der fertigen Publikation ist der Abteilung PR & Kommunikation ein Belegexemplar zu übersenden und die endgültige Auflagenhöhe mitzuteilen.

 

 Stand November 2015

 

Download der Bedingungen zur Nutzung und Vervielfältigung kostenpflichtiger ift-Publikationen