Tagungsband Rosenheimer Tür- und Tortage 2012 (Druckexemplar)

Hersteller:
ift Rosenheim
Artikel-Nr.:
765309

Versandkostenfreie Lieferung für Druckexemplare (innerhalb Deutschlands) und Downloads

Lieferzeit 3 Werktage

Herausgeber: ift Rosenheim

Ausgabedatum: 24.05.2012

Autor: ift Rosenheim

ISBN: 978-3-86791-316-4

Seitenumfang: 137

DIESER ARTIKEL IST AUCH ALS DOWNLOAD VERFÜGBAR.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

ift-Mitgliedern steht dieser Artikel jeweils ein Jahr nach der Veranstaltung kostenlos im Mitgliederbereich als Download zur Verfügung.

75,00 €*

Universal Design, Einfach – Sicher – Nachhaltig

Universal Design – ist das nur ein Trend oder auch eine echte Zukunftsaufgabe für unsere Branche? Der Begriff steht für ein ganzes Konzept, das verschiedene Prinzipien mit dem Ziel zusammenfasst, Produkte für eine größtmögliche Gruppe von Menschen einfach und nachhaltig zu entwickeln. Was bedeutet das für Türen und Tore? Die Rosenheimer Tür- und Tortage gehen diesem Thema auf den Grund und zeigen die Folgen für die Produktgestaltung auf.


Der demographische Wandel und neue Lebensstile zwingen zur unkomplizierten Bedienung und flexiblen Nutzung von Häusern, Räumen und Bauteilen. Die Trends Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und zukunftsgerechtes Bauen fordern uns – sei es bei Gesetzen und Normen, Gebrauchstauglichkeit oder der Zertifizierung von Produkten. Ein universelles Design kann erheblich zur wirtschaftlichen und sozialen Nachhaltigkeit von Umwelt, Produkten und Dienstleistungen beitragen.

Die diesjährige Veranstaltung hat daher Referenten verschiedener Fachrichtungen für Sie vorgesehen: Den Universal-Designer Prof. Fritz Frenkler (universal design e.V.), den renommierten Architekten und Planer Stefan Rappold (Behnisch Architekten), den Zukunftsforscher Dr. Eike Wenzel (Institut für Trend- und Zukunftsforschung) und den stv. Referatsleiter Dr. Bernhard Schneider vom BMVBS.

Daneben berichten wir in sechs Themenblöcken über aktuelle Themen wie Barrierefreiheit, die Produktnorm für Innentüren, Nachrüstung von Tor-/Türantrieben, Feuerschutzabschlüsse, Umweltnachweise, Schadstoffe aus Türen sowie Energieeinsparungsmöglichkeiten mit Außentüren. Prof. Christian Niemöller informiert Sie zum aktuellen europäischen Verbraucherschutz und zur Bauproduktenverordnung.

 

Dieser Artikel ist auch auf Englisch verfügbar.