ift-Richtlinie WA-15/2 – Passivhaustauglichkeit von Fenstern, Außentüren und Fassaden (Druckexemplar)

Hersteller:
ift Rosenheim
Artikel-Nr.:
764911

Versandkostenfreie Lieferung für Druckexemplare (innerhalb Deutschlands) und Downloads

Lieferzeit 3 Werktage

Herausgeber: ift Rosenheim

Ausgabedatum: 04.05.2011

Autor: Konrad Huber

ISBN: 978-3-86791-227-3

Seitenumfang: 12

DIESER ARTIKEL IST AUCH ALS DOWNLOAD VERFÜGBAR.

Inhaltsverzeichnis/Musterseiten anzeigen

20,00 €*

In dieser ift-Richtlinie wird die Vorgehensweise zur Beurteilung der Passivhaustauglichkeit von Bauteilen für Fenster, Außentüren und Fassaden festgelegt. Ebenso werden die Anforderungen an die Wärmeverluste über Baukörperanschlüsse von Fenstern und Außentüren für im Passivhaus übliche Wandaufbauten definiert. Darüber hinaus werden Temperaturfaktoren für den Baukörperanschluss sowie für den Glas- bzw. Paneelrandbereich festgelegt. Die Nachweise werden dabei auf den Grundlagen von EN-Normen durchgeführt.


Die Bewertung von Fenstern, Außentüren und Fassaden nach dieser Richtlinie bedeutet, dass diese Bauelemente grundsätzlich für die Verwendung in einem Passivhaus geeignet sind. Die Eignung im konkreten Einzelfall ist jedoch objektbezogen nachzuweisen.