ift Richtlinie TU-11/1 Einsatzempfehlung und Prüfung betriebsfertiger Türelemente (Tür, Zarge, Dichtung, Beschläge) innerhalb geschlossener Gebäude (Download)

Hersteller:
ift Rosenheim
Artikel-Nr.:
767081-DL

Versandkostenfreie Lieferung für Druckexemplare (innerhalb Deutschlands) und Downloads

DOWNLOADARTIKEL - Diesen Artikel können Sie nach dem Kauf, direkt in Ihrem Konto unter "Meine Sofortdownloads" herunterladen.

Herausgeber: ift Rosenheim

Ausgabedatum: 17.05.2022

Autor(en): ift Rosenheim

ISBN: 978-3-86791-481-9

Seitenumfang: 14

DIESER ARTIKEL IST AUCH ALS DRUCKEXEMPLAR VERFÜGBAR.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

20,00 €*

Praktisch alle Bauwerke benötigen für ihre Nutzung Öffnungen, die aus Gründen des Komforts, Sicherheit, Schall- oder Wärmedämmung verschließbar sein sollen. Hierfür dienen seit frühester Zeit Türen* oder Tore. Die Unterscheidung zwischen Türen und Toren folgt dem vorgesehenen Verwendungszweck: Während Tore primär dem Durchgang von Waren oder Fahrzeugen dienen, sind Türen für die Nutzung von Personen gedacht. Die frühere Orientierung an den Maßen („große Tür ist ein Tor“) erwies sich als nicht zielführend. Die Nutzung von Türen ist allgegenwärtig, und ihr Komfort wie auch ihre Dauerhaftigkeit und universelle Nutzung wird ganz wesentlich bereits in der Planungsphase festgelegt. Grundlage einer erfolgreichen Planung und Auswahl geeigneter Komponenten muss stets die zu erwartende Nutzung des Gebäudes bzw. der Räume sein.

 Diese ift-Richtlinie soll dem Anwender helfen, die für seine Bedürfnisse passende Tür auszuwählen. Dabei geht es in dieser Richtlinie um die technischen („Leistungs-“)Merkmale einer Innentür. Daneben stehen optische Merkmale wie z.B. Oberfläche, Geometrie oder Design, die gesondert zu betrachten sind.