Forschungsbericht Holzbalkendecken in der Altbausanierung Teil 2: Flankenübertragung (Download)

Hersteller:
ift Rosenheim
Artikel-Nr.:
760120-DL

Versandkostenfreie Lieferung für Druckexemplare (innerhalb Deutschlands) und Downloads

DOWNLOADARTIKEL - Diesen Artikel können Sie nach dem Kauf, direkt in Ihrem Konto unter "Meine Sofortdownloads" herunterladen.

Herausgeber: ift Rosenheim

Ausgabedatum: 01.06.2012

Autoren: Hochschule Rosenheim, ift gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH Rosenheim

ISBN: 978-3-86791-326-3

Seitenumfang: 139

DIESER ARTIKEL IST AUCH ALS DRUCKEXEMPLAR VERFÜGBAR.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

ift-Mitgliedern steht dieser Artikel kostenlos im Mitgliederbereich als Download zur Verfügung.

44,10 €*

Teil 2: Flankenübertragung

Die vorhandenen Planungsgrundlagen für den Schallschutznachweis von Holzbalkendecken in Altbauten sind in der derzeitigen Fassung der DIN 4109 sehr lückenhaft. Auch die vorgegebene Umrechnungsmethode der Rechenwerte (R’w,R, L’n,w,R) auf die Bausituation schränkt die Anwendung ein und kann nicht mit der für die neue DIN 4109 angestrebten Vorgehensweise in Übereinstimmung gebracht werden. Ziel des Projekts war deshalb die Bereitstellung eines geeigneten Prognosemodells und dessen Eingangsdaten, um die Luft- und Trittschalldämmung (R'w und L'n,w) von Holzdecken im Altbau zu berechnen.

Das IGF-Vorhaben 16377 N / 1 der Forschungsvereinigung Internationaler Verein für Technische Holzfragen e.V. – iVTH, Bienroder Weg 54 E, 38108 Braunschweig wird über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.