Forschungsbericht Folienoberflächen im Fensterbau (Download)

Hersteller:
ift Rosenheim
Artikel-Nr.:
760104-DL

Versandkostenfreie Lieferung für Druckexemplare (innerhalb Deutschlands) und Downloads

DOWNLOADARTIKEL - Diesen Artikel können Sie nach dem Kauf, direkt in Ihrem Konto unter "Meine Sofortdownloads" herunterladen.

Herausgeber: ift Rosenheim

Ausgabedatum: 01.05.2008

Autoren: Dipl.-Ing. (FH) Ingo Leuschner; Dipl.-Ing. (FH) Benno Bliemetsrieder

ISBN: 978-3-86791-123-8

Seitenumfang: 220

DIESER ARTIKEL IST AUCH ALS DRUCKEXEMPLAR VERFÜGBAR.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

ift-Mitgliedern steht dieser Artikel kostenlos im Mitgliederbereich als Download zur Verfügung.

44,10 €*

Untersuchung der Anwendung von innovativen Folien als Wetterschutz von Holzbauteilen am Anwendungsbeispiel Holzfenster

Die Oberflächenbeschichtung von Holz im Außenbereich muss eine Vielzahl von technischen und gestalterischen Funktionen erfüllen.

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Konstruktionsgrundlagen für Fenster, Türen und Fassadenelemente aus Verbundwerkstoffen und Holz“ haben Voruntersuchungen stattgefunden, welche Alternativen zur herkömmlichen Oberflächenbeschichtung zum Wetterschutz von maßhaltigen Holzkonstruktionen aufzeigen. Insbesondere die Beschichtung mit innovativen Folien deutet bei diesen ersten Untersuchungen ein erhebliches Potential an.


Das zurzeit praktisch zu 100 % angewendete Verfahren der Nasslackierung von Fenstern und Außentüren aus Holz stellt für die Hersteller einen der größten Kostenblöcke im Fertigungsprozess dar. Zudem ist es auch der größte Unsicherheitsfaktor bezüglich möglicher vorzeitig auftretender Schäden sowie der Schwerpunkt bei den planmäßig zu erwartenden Unterhaltungsaufwendungen. So sind die Endkunden mit der Situation beim Wartungs- und Pflegeaufwand der Oberflächenbeschichtung höchst unzufrieden.

Eine Optimierung der Herstellung und der Funktion der Oberflächenbeschichtung ist daher erforderlich.