Zum Inhalt wechseln

Presseinformationen

 

 

Hier veröffentlicht das ift Rosenheim aktuelle Presseinformationen. Die passenden Bilder finden sich als Download im Bildarchiv. Für gezielte Suchergebnisse können Sie die seiteninterne Suche benutzen, die sich ausschließlich auf den Bereich Presseinformationen beschränkt.

BAU 2017: Qualität, Barrierefreiheit und RAL-Montage live erleben

Die Anforderungen an Bauelemente sind je nach Einsatzort sehr unterschiedlich. Die Sonderschau „Quality follows function“ des ift Rosenheim und der Messe München zeigt deshalb vom 16. bis 21. Januar 2017 in Halle C4, Stand 502/501, wie sich Anforderungen, Eigenschaften, Materialien und Konstruktionen in Abhängigkeit vom Einsatzzweck ändern. Auf Aktionszonen wird täglich konkret dargestellt, wie sich die Barrierefreiheit von Bauelementen verbessern lässt, wie man Fenster mit besonderen Anforderungen sicher befestigen kann oder was Einbruchhemmung RC 2 und RC 3 wirklich bedeutet. Darüber hinaus i...

ift-Jahrbuch Fenster + Fassade

Die diesjährigen Rosenheimer Fenstertage standen unter dem Motto „50 Jahre im Dienst der Branche“. Das Jahrbuch Fenster + Fassade enthält eine ausführliche Fachpublikation zu wegweisenden Forschungsprojekten und bietet eine kurze Übersicht der Vorträge. Zusammen mit den Vortragsfolien der 29 Referenten ist es jetzt im ift-Onlineshop erhältlich.   Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des ift Rosenheim beinhaltet das Jahrbuch eine ausführliche Beschreibung der Entwicklung, die Fenster und Fassaden in den letzten 50 Jahren durchlaufen haben, sowie die Auswirkungen auf aktuelle Trends und Th...

Feuerprobe: weltweit größte Brandprüfung eines Brandschutzglases

Als Abschluss der Rosenheimer Fenstertage wurde am 14. Oktober 2016 im ift-Technologiezentrum die weltgrößte Brandprüfung eines Brandschutzglases mit einer Abmessung von 5900 mm x 3100 mm (Gewicht ca. 1,5 t bei einer Glasdicke von 35 mm) für Feuerwiderstand durchgeführt. Das von der Firma POLFLAM, einem polnischen Spezialisten für Brandschutzglas entwickelte moderne Glas wurde in einem „Mega-Aluminium-Fensterrahmen“ nach EN 1364-1 auf die Feuerwiderstandsklasse EI30 geprüft. Dank der Einrichtungen im neuen ift-Technologiezentrum, u.a. einem Brandprüfofen mit Maximalabmessungen von 8 m x 5 m, ko...

„Brandschutznorm“ EN 16034 scharf geschaltet

Die Produktnorm EN 16034 „Fenster, Türen und Tore – mit Feuer-/ Rauchschutzeigenschaften kann ab dem 1.11.2016 zur CE-Kennzeichnung genutzt werden. Das europäische Amtsblatt vom 28.10.2016 legt nun fest, dass die Norm allerdings nur in Verbindung mit den jeweiligen Produktnormen für Fenster und Außentüren (EN 14351-1) und Tore (EN 13241) gilt. Hersteller können damit ab November diese Produkte mit dem CE-Zeichen europaweit in den Verkehr bringen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Neben den Prüfnachweisen gehört hierzu auch eine Fremdüberwachung durch eine notifizierte Produktzertifizierung...

RAL-Montageleitfaden Englisch

Der „RAL-Montageleitfaden“ hat im deutschen Sprachraum Maßstäbe gesetzt und gilt als Stand der Technik. Auf rund 300 Seiten werden Abdichtung, Dämmung und Befestigung sowie die statischen und bauphysikalische Grundlagen wissenschaftlich fundiert und praxisnah beschrieben. Ergänzt wird dies durch Standarddetails und viele Praxisbeispiele. Dieses Standardwerk ist nun auf Englisch verfügbar und kann bis zum 31.12. zum vergünstigten Subskriptionspreis im ift-Shop bestellt werden.   Die Konstruktion und Herstellung von Fenstern hat heute eine hohe Qualität erreicht. Damit diese auch beim Bauh...

ift-Regelwerke nun auch über den Beuth-Webshop erhältlich

Den Beuth Verlag und das ift Rosenheim verbindet seit einigen Jahren eine gute Zusammenarbeit. Um das vorhandene Potenzial dieser Zusammenarbeit gemeinsam noch besser zu nutzen, weiten die beiden Partner ihre Kooperation aus. Ab sofort wird der Beuth Verlag das ift-Regelwerk über seine Verkaufskanäle im Mitvertrieb anbieten.   Die ift-Richtlinien ergänzen Normen und erleichtern deren praktische Anwendung auf Basis aktueller technisch-wissenschaftlicher Erkenntnisse. Die Inhalte beruhen auf Erfahrungen aus Industrie, Wissenschaft, Forschung und ift-Prüfungen. Die Kunden erhalten damit pra...

Fazit Rosenheimer Fenstertage 2016

Institutsleiter Professor Ulrich Sieberath blickte in seinem Vortrag mit Stolz auf viele Entwicklungen der letzten 50 Jahre zurück und fokussierte sich dann auf die zukünftigen Aufgaben des ift Rosenheim und der Branche. Mit den Worten „Wir können in Deutschland alles außer billig“, brachte er die Herausforderungen der nächsten Jahre auf den Punkt. Hierfür brauchen die Unternehmen Wissen, Erfahrung, Kreativität und unternehmerischen Mut, um mit passenden Produkten aktuelle Trends erfolgreich zu nutzen. Hierzu zählen modulare Lösungen für umnutzbare, energieeffiziente und bezahlbare Wohnbauten g...

Einsatzempfehlungen für altersgerechtes Bauen

Einen Fenstertyp für alle Einsatzzwecke gibt es nicht, denn je nach Nutzung bestehen unterschiedliche Anforderungen. Oft ist unklar, welche technischen Eigenschaften und Kennwerte erfüllt werden müssen. Unsicherheit bezüglich der Planung, Ausschreibung und Herstellung der „richtigen“ Fenster sind die Folge. Deshalb hat das ift Rosenheim die ift-Richtlinie FE-17/1 „Einsatzempfehlungen für Fenster bei altersgerechtem Bauen und in Pflegeeinrichtungen; Anforderungen, Planungsgrundlagen, Konstruktion und Ausführung“ erarbeitet. Damit werden Planer, Bauträger und Hersteller bei Ausschreibungen und in...

PEFC-Zertifizierung mit dem ift Rosenheim

Am 11.10.2016 hat das ift Rosenheim die Akkreditierung durch die DAkkS erhalten und ist jetzt für die Notifizierung bei PEFC gerüstet. Somit können künftig „Chain-of-Custody-Zertifikate“ für nachhaltige Holzprodukte ausgestellt werden. Bund und Länder fordern, dass in öffentlichen Gebäuden nur noch PEFC- oder FSC-zertifizierte Hölzer verbaut werden dürfen, und große Handelsketten verlangen die Siegel auf ihren Produkten. Durch seine praxisnahen Services bietet das ift Rosenheim seinen Kunden einen wichtigen Vorteil bei der PEFC-Zertifizierung.   PEFC (Programme for the Endorsement of For...

Start des Forschungsprojektes Einbruchhemmung mit hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk

In Zeiten ungebrochen hoher Einbruchraten ist die Betrachtung aller Komponenten der Sicherheitskette „Einbruchhemmung“ wichtig. Zusammen mit den Forschungspartnern Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V., PaX AG und Adolf Würth GmbH & Co. KG hat das ift Rosenheim daher das Forschungsprojekt „Einbruchhemmung mit hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk“ im Juli 2016 gestartet. Ziel des Vorhabens ist es, Grundlagen für den Einsatz von einbruchhemmenden Fenstern und Türen in Verbindung auch mit hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk zu erarbeiten. Das vom BBSR und BMUB über die Forschungsinitiative Zukunft...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Baufragen.de Profi Chat