Zum Inhalt wechseln

Presseinformationen

 

 

Hier veröffentlicht das ift Rosenheim aktuelle Presseinformationen. Die passenden Bilder finden sich als Download im Bildarchiv. Für gezielte Suchergebnisse können Sie die seiteninterne Suche benutzen, die sich ausschließlich auf den Bereich Presseinformationen beschränkt.

Kooperation zwischen ift Rosenheim und Primus Exhibitions Group

Primus Exhibitions Group als Veranstalter der führenden ukrainischen Fachmesse „Primus: Windows. Doors. Profiles" (internationale Fachmesse für Fenster, Tür, Glas und Zubehör in Kiew) und das ift Rosenheim (international tätiges Prüf-, Forschungs- und Zertifizierungsinstitut der Fenster-, Fassaden- und Türbranche) werden ihre Kompetenzen bündeln, um durch gemeinsame Aktivitäten den Wissensaustausch und den Handel zwischen Deutschland und der Ukraine zu stärken. „Die langjährige und gute Zusammenarbeit zwischen Primus und dem ift Rosenheim wird nun intensiviert", ist sich Dr. Taras Kostyuk, Ges...

Fazit Rosenheimer Tür- und Tortage 2010

Mehr als 335 Experten der Tür- und Torbranche kamen am 20. und 21. Mai nach Rosenheim, um sich zu den wichtigsten Trends zu informieren. Der Institutsleiter des ift Rosenheim Ulrich Sieberath fasste die vielfältigen Informationen der 26 Referenten mit folgenden Worten zusammen: „Die Zertifizierung der Nachhaltigkeit von Gebäuden stärkt die Qualität, weil die Kosten beim Betrieb von Immobilien bewertet und monetarisiert werden. Damit wird die Fixierung auf die Errichtungskosten aufgelöst, und Produktqualität sowie Prozess-innovationen werden eine Renaissance erleben." Obwohl der Begriff Nachhal...

Passivhaustaugliche Fenster und Fassaden - Nachweise des ift Rosenheim sichern auch CE-Konformität

Die zunehmende Verschärfung der energetischen Anforderungen an Gebäude sowie der Marktzuwachs von Nullenergie-, Energiegewinn- und Passivhäusern erfordern entsprechende Bauelemente. Das ift Rosenheim bietet ab sofort eine Zertifizierung von passivhaustauglichen Fenstern, Türen und Fassaden nach EN-Normen an. Der Hersteller kann hiermit gleichzeitig nachweisen, dass auch die Anforderungen der CE-Kennzeichnung nach Produktnorm erfüllt und seine Produkte KfW-förderfähig sind. Die Nachweise erfolgen durch Messung und Berechnung. Das energetische Anforderungsniveau an Gebäude durch den Gesetzgeber ...

Wissen ist Macht!

„Wir müssen Kunststofffenster der Schallschutzklasse 5 montieren. Zur Montage der Fenster verwenden wir das Abdichtungsband XY mit einem geprüften Wert von 46 dB, was das Prüfzeugnis bestätigt. Müssen wir innen und aussen noch zusätzlich mit Silikon abspritzen?" so eine aktuelle Anfrage einer Montagefirma an die ift-Hoftline.  So oder so ähnlich dürfte es auch anderen gehen. Vor allem Hersteller von Fenster, Fassaden und Türen und Sachverständigen bietet die ifz Mitgliedschaft mit dem attraktiven Infoservice eine willkommene Unterstützung im täglichen Umgang mit Montagefirmen, Händlern un...

Sichere Tore

Der sichere Betrieb von vertikal bewegten Torflügeln muss gewährleistet sein. Kommt es beispielsweise zum Versagen von Aufhängungen, muss die sogenannte Fangvorrichtung den Torpanzer in der Absturzbewegung „abfangen", um Menschen und Einrichtungen vor Schaden zu bewahren. Das ift Rosenheim führt die für diese Bauteile notwendigen Baumusterprüfungen durch. Egal ob Tore in privaten oder gewerblichen Bereichen betrieben werden, sie müssen sicher sein! Dabei ist ein Bauteil für die Sicherheit an einem Tor von großer Bedeutung, führt aber eher ein Leben im Hintergrund und fällt im täglichen Umgang...

CE-Check bietet Sicherheit

Seit dem 1. Februar 2010 muss das CE-Zeichen auch auf Fenstern und Außentüren angebracht werden. Das Verfahren ist bei Architekten und Bauherren weitgehend unbekannt, und die Ermittlung der Leistungseigenschaften der Bauteile durch Messung, Berechnung oder Tabellenverfahren ist komplex. Planer, Investoren und Bauherren brauchen aber für ihre Kauf- und Investitionsentscheidung verständliche und glaubwürdige Informationen und Nachweise. Deshalb hat das ift Rosenheim den CE-Check entwickelt, mit dem die Normenkonformität, die formale Richtigkeit der CE-Kennzeichnung sowie vorhandene Qualitätssyste...

ift Forschungstag am 21. April 2010

Durch die Verbesserung der Luftdichtheit der Gebäudehülle zur Steigerung der Energieeffizienz gewinnt das richtige Lüftungsverhalten immer mehr Aufmerksamkeit. Um den erhöhten Anforderungen gerecht zu werden, ist die Weiterentwicklung der Fensterlüftung notwendig. Im Fokus steht dabei die Sicherstellung einer nutzerunabhängigen Lüftung. Hinweise zur Umsetzung sowie weitere Optimierungsansätze liefert der ift Forschungstag am 21. April 2010 in Rosenheim. Die kontrollierte und bewusste Lüftung nimmt einen immer höheren Stellenwert ein, da aufgrund verschärfter energetischer Anforderungen die Geb...

Das ift Rosenheim lädt zum 6. Mal die Tür- und Torbranche nach Rosenheim am 20. und 21. Mai 2010 ein

Gesetzliche Anforderungen, Normen und Zertifikate sowie die Nachfrage nach mehr Wohnkomfort, Sicherheit und Energieeffizienz fordern von Tür- und Torherstellern neue Technologien und Strategien. Die Rosenheimer Tür- und Tortage unterstützen die Unternehmen bei dieser Aufgabe und informieren über Trends und die Konsequenzen geänderter nationaler und europäischer Normen. Neben EnEV, Maschinenrichtlinie, Produktnormen und Brandschutzregeln gewinnen auch die Anforderungen an Nachhaltigkeit in der Branche an Bedeutung: Investoren und Planer fordern in Ausschreibungen immer häufiger Kenndaten auch fü...

Wärmeschutz bleibt Topthema der Baubranche

Das Topthema der Baubranche bleibt angesichts des drohenden Klimawandels auch in den nächsten Jahren der Wärmeschutz. Die in Rosenheim stattfindende ift Fachtagung Bauphysik & Produktnorm Fenster 2010 vertieft daher am 10. und 11. Februar „Im Fokus der EnEV 2009 und der europäischen Richtlinien" Inhalte wie die Bauproduktenverordnung, das Amendment zur EN 14351-1 und „Innovative Fenster heute und morgen". Angesichts des drohenden Klimawandels bleibt der Wärmeschutz auch in den kommenden Jahren das Topthema der Baubranche. Der Fokus der Diskussion liegt vor allem auf den konstruktiven Vorga...

ift-Sachverständigenforum "Sind sie noch ganz dicht?"

Die Dichtheit von Fenstern und Fassaden ist zwischen Bewohnern, Sachverständigen, Baufachleuten, Rechtsanwälten und Richtern sehr umstritten und Ursache für Streitfälle. Dies zeigt sich beispielsweise in einem aktuellen Urteil eines Land- und eines Oberlandesgerichts, das moderne Fenster als mangelhaft bezeichnet, weil diese zu dicht sind und keinen Grundluftwechsel zulassen. In der DIN 1946, Teil 6 stehen gesetzliche Vorgaben, wie die Lüftung in Wohnungen zu dimensionieren ist, um den erforderlichen Luftvolumenstrom zum Feuchteschutz zu erreichen. Auch das ift-Sachverständigenforum 2010 behand...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Baufragen.de Profi Chat