Beiratssitzung April 2019

des Institut für Fenstertechnik e.V.; Ort: ift Rosenheim – Schulungsraum 1+2


DIN veröffentlicht FAQ zur Baunormung

Zahlen und Fakten zur Baunormung

Veröffentlichungsdatum: 19.03.2019

Für die Bauwirtschaft werden im DIN zahlreiche Normen und Standards entwickelt, um verlässliche Rahmenbedingungen für das Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken zu schaffen.

Das DIN möchte mit diesem Informationsangebot Interessierten Zusammenhänge und auch Zahlen zur Verfügung stellen.

Zur Website gelangen Sie über folgenden Link: www.din.de/go/bauen-normen-faq

 


Controller m/w/d


Starttermin: ab sofort
Gültig seit: 14.03.2019



Aufgaben/Tätigkeitsschwerpunkte


  • Weiter- und Fortentwicklung von Controlling-Instrumenten
  • Abbildung der Kosten- und Leistungsrechnung (Erlös-, Ergebniscontrolling, Abbildung von Leistungsverrechnungen, etc.)
  • Erstellung von Forecasts, Reporting, Abweichungsanalysen und ad-hoc Berichten als Grundlage für die Unternehmenssteuerung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Budgets, Planungen und Prognosen
  • Ansprechpartner für alle Unternehmensbereiche bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  • Erstellung monatlicher Kostenstellenberichte und DB-Berichte
  • Monatliche Bewertung der offenen Aufträge
  • Monatliche Präsentation der Berichte vor Geschäftsführung und Geschäftsbereichsleitern
  • Vorbereitung und Durchführung der operativen Geschäftsjahresplanung
  • Erstellung der Zahlengrundlagen (Soll/Ist) für Zielvereinbarungen

Profil


  • Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Controlling oder kaufmännisch abgeschlossene Berufsausbildung mit entsprechender Zusatzqualifikation
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Controlling
  • Ausgewiesene Erfahrungen in der Analyse und Aufbereitung von Daten, Budgets, Forecasts
  • Gute Kenntnisse in der Erstellung und Gestaltung von internen wie externen Reportings
  • Sicherer Umgang mit gängigen Controlling-Instrumenten (z.B. Macs, QlikView)
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (insbesondere Excel)
  • Hohe Eigenmotivation, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten und Durchsetzungsvermögen
  • Analytisches Denken, konzeptionelle Stärke und unternehmerisches Handeln
Bild

Kontakt

ift Rosenheim

Personal

personal@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2091 oder 2092


Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe zu Eintrittsdatum und Gehaltsvorstellung an personal@ift-rosenheim.de.


E-Mail-Anhänge

Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie E-Mail-Anhänge nur im pdf-Format zu versenden. Bitte achten Sie darauf, dass die Dateigröße Ihrer Anhänge 5 MB nicht überschreitet.





Mehr Barrierefreiheit mit „richtigen“ Fenstern und Türen

Datum: 01.03.2019 | Download: Fachartikel (PDF) | Autor(en): Knut Junge, Sandra Haut | Kontakt: Gabriele Tengler

Hinweise zur besseren Planung und Ausschreibung auf Basis eines ift-Forschungsprojekts

Barrierefreies Bauen betrifft in Deutschland über 7,8 Millionen schwerbehinderte Menschen, eine Vielzahl von Senioren sowie Menschen mit temporären Einschränkungen, beispielsweise nach einem Unfall. Aus diesem Grund muss im Neubau und bei genehmigungspflichtigen Sanierungen die baurechtlich eingeführte DIN 18040-2 eingehalten werden. Diese enthält für Türen einige konkrete Regelungen. Zu Fenstern gibt es hingegen nur rudimentäre Vorgaben und insgesamt zu wenig Hinweise zur praktischen Umsetzung. Planer und Fensterbauer müssen Kompromisse zwischen Anforderungen und Praxis entwickeln und dabei unterschiedliche, mitunter gegenläufige Faktoren berücksichtigen. Zielkonflikte ergeben sich beispielsweise zwischen den geforderten geringen Bedienkräften und Leistungseigenschaften wie Schallschutz, Schlagregendichtheit oder Einbruchhemmung. In ähnlicher Weise gilt dies für die Schwellenhöhe von Türen und Fenstertüren.

Um dieses baupraktische Problem zu lösen, hat das ift Rosenheim 2018 ein Forschungsprojekt durchgeführt. Ziel war die Erarbeitung konstruktiver Lösungen, um die Anforderungen an die Funktion, Gebrauchstauglichkeit und die Schutzziele der DIN 18040 in Abhängigkeit von der Nutzergruppe gleichermaßen zu erfüllen. Denn es ist ein großer Unterschied, ob Türen und Fenster in einer Wohngemeinschaft junger Rollstuhlfahrer, für Blinde oder in einer Pflegestation für Demenzkranke eingesetzt werden. Hier ist eine situative Planung, Ausschreibung und Ausführung der Bauelemente sinnvoll, um das Optimum für die jeweilige Nutzergruppe zu erreichen. Auf Basis von Praxisuntersuchungen und Befragungen von Betroffenen wurden normative Kenngrößen für Fenster und Türen den Bedürfnissen der befragten Nutzer gegenübergestellt. Es wurde eine Methode entwickelt, mit der sich die Überrollbarkeit von Schwellen bewerten und klassifizieren lässt. Ein neu entwickelter Bedienkraftsimulator ermöglicht die Ermittlung realistischer Bedienkräfte.

Rechtlicher Hinweis zur Nutzung: Die Inhalte sind unter Nennung der Quelle "Informationen des ift Rosenheim" frei verfügbar und können für die Kommunikation in Medien und Unternehmen etc. lizenzfrei genutzt werden. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars als Druckschrift oder als PDF per E-Mail an den redaktionellen Ansprechpartner.

Ausbildung zum Werkstoffprüfer (m/w/d) – Schwerpunkt Kunststofftechnik


Starttermin: September 2019
Gültig seit: 11.03.2019



Stellenbeschreibung


Als angehender Werkstoffprüfer (m/w/d) solltest Du Spaß an prüfenden Tätigkeiten und am Überwachen und Protokollieren haben. Gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik sowie Physik und Chemie helfen Dir beim Bestimmen von Werkstoffeigenschaften oder der Nutzung chemischer Verfahren.

Während Deiner Ausbildung lernst Du Untersuchungen von Materialien auf deren Eigenschaften und Qualität mittels verschiedener Methoden/Verfahren auf Basis von Normen und Richtlinien kennen.



Deine Aufgaben


Du bereitest Proben vor, führst Messungen und Prüfungen durch und dokumentierst die Ergebnisse. Dabei lernst Du sowohl die zerstörende als auch die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung kennen.

  • Du wirst umfassend in der Werkstoffkunde ausgebildet.
  • Du untersuchst verschiedene Materialien und Produkte auf ihre Eigenschaften und
  • Du wendest zerstörende und zerstörungsfreie Prüfverfahren an und testest Materialeigenschaften wie Härte, Festigkeit oder Verformbarkeit.
  • Du stellst Proben her und bereitest diese für die jeweiligen Normativen Verfahren vor.


Dein Profil


Du hast oder wirst Deine Schullaufbahn mit der Mittleren Reife oder (Fach-)Abitur abschließen und suchst eine inhaltlich anspruchsvolle und abwechslungsreiche Berufsausbildung?

Du bist engagiert, zuverlässig, verantwortungsbewusst und verfügst über ein großes Interesse an technischen Themen sowie handwerkliches Geschick.



Sprachkenntnisse


Deutsch; erweiterte Kenntnisse Englisch

EDV-Kenntnisse


Word und Excel wären wünschenswert

Persönliche Stärken


Flexibilität, Motivation/Leistungsbereitschaft, selbständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit sowie analytisches Denken und Detailgenauigkeit sind Deine Stärken.

Berufsschule


Berufsschule in Selb (Nähe Hof) - Blockunterricht

Bild

Kontakt

ift Rosenheim

Personal

personal@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2091 oder 2092


Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe zu Eintrittsdatum und Gehaltsvorstellung an personal@ift-rosenheim.de.


E-Mail-Anhänge

Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie E-Mail-Anhänge nur im pdf-Format zu versenden. Bitte achten Sie darauf, dass die Dateigröße Ihrer Anhänge 5 MB nicht überschreitet.