Mechanische Einbruchhemmung

Date: 21.01.2021 | Download: Technical article (PDF) | Author(s): Jürgen Benitz-Wildenburg | Contact: Jürgen Benitz-Wildenburg

Planung, Anforderungen und konstruktive Umsetzung

Nach einer langen Zeit wachsender Einbruchszahlen, sind diese seit 2 Jahren rückläufig. Untersuchungen der Kriminalpolizei (Kölner Studie) zeigen, dass einbruchhemmende Maßnahmen in 43% der Fälle wirksam sind, weil der Einbruchversuch gestoppt wird. Deshalb überlegen immer mehr Hausbesitzer und Mieter, wie die Immobilie besser geschützt werden kann. Hierfür bieten die kriminalpolizeilichen Beratungsstellen (KPK) Informationen und Beratung. Dies ist auch notwendig, da Nachrüstprodukte angeboten werden, die über keinerlei Prüfnachweise verfügen und deren Nutzen fragwürdig ist. Deshalb ist die Kenntnis von Planung, konstruktiver Grundlagen und notwendigen Nachweise hilfreich.

Den vollständigen Fachartikel finden Sie im Bereich "Download" und hier.

Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.

 


Bild

iftFEM-Zertifizierung

Stefan Ude

Zertifizierungsstelle

zert@ift-rosenheim.de
08031-261-0



Zertifizierung und zertifizierte Firmen

Das Zertifizierungsprogramm QM 339 legt die Verfahren, Voraussetzungen und Anforderungen an die rechnende Person fest, die Grundlagendokumente zu wärmetechnischen Berechnungen von Außenbauteilen durchführt und an das ift übermittelt.