Veröffentlicht: DIN 4109-5:2020-08 "Schallschutz im Hochbau – Erhöhte Anforderungen“

Erhöhte Anforderungen an den Schallschutz im Hochbau - Aktualisierte Empfehlungen

Publication date: 16.07.2020

Nachdem die DIN 4109-5:2020-08 "Schallschutz im Hochbau – Erhöhte Anforderungen“ am 26.02.2020 „verabschiedet“ worden ist, ist diese nun auch beim BEUTH Verlag erhältlich.

In diesem Normteil wird gegenüber den in DIN 4109-1 festgelegten Mindestanforderungen ein erhöhter Schallschutz im Hochbau beschrieben. Wo ein solcher erhöhter Schallschutz gewünscht ist, muss er zusätzlich vertraglich vereinbart werden.
DIN 4109-5:2020-08 ersetzt die DIN 4109:1989 Beiblatt 2 sowie DIN SPEC 91314, in denen bisher Vorschläge für einen erhöhten Schallschutz angegeben waren.

Eine wesentliche Änderung gegenüber DIN 4109:1989 Beiblatt 2 ist, dass in DIN 4109-5 keine Empfehlungen zum Schallschutz innerhalb des eigenen Wohn- und Arbeitsbereichs mehr getroffen werden.

 


Normentwurf EN 17020-4 erschienen

Erweiterter Anwendungsbereich von Prüfergebnissen zur Dauerhaftigkeit der Selbstschließung für Feuerschutz- und/oder Rauchschutztüren und zu öffnende Fenster

Publication date: 11.02.2020

DIN EN 17020-4 Erweiterter Anwendungsbereich von Prüfergebnissen zur Dauerhaftigkeit der Selbstschließung für Feuerschutz- und/oder Rauchschutztüren und zu öffnende Fenster - Teil 4: Dauerhaftigkeit der Selbstschließung von verglasten Drehflügeltüren und zu öffnenden Fenstern mit Metall(rohr)rahmen

ist als Entwurfsfassung erschienen. Der Normtext ist im DIN-Normenentwurfsportal nach vorheriger kostenfreier Anmeldung einsehbar.

Das pdf-Dokument ist über den Beuth-Verlag kostenpflichtig (120,-€) erhältlich.

 

Die Einspruchsfrist endet am 7.4.2020.


FAQ: Das deutsche Regelungssystem für Bauprodukte und Bauarten

Fragenkatalog des DIBt klärt auf

Publication date: 19.08.2019

Antworten auf viele Fragen zum deutschen Regelungssystem für Bauprodukte und Bauarten (z.B. zu allgemeinen Bauartgenehmigungen, technischen Baubestimmungen oder Ü-Zeichen) findet man im DIBt-Fragenkatalog.


Neufassung EN 14351-1 Produktnorm Fenster-Außentüren in der inhaltlichen Umfrage

Ende der Einspruchsfrist ist am 02.10.2019

Publication date: 05.08.2019

Der europäische Norm-Entwurf (prEN 14351-1) entspricht E DIN EN 14351-1:2019-09, Fenster und Türen — Produktnorm, Leistungseigenschaften — Teil 1: Fenster und Außentüren, der mit Ausgabedatum September 2019 am 02.08.2019 erschienen ist.

Die deutsche Fassung dieses Norm-Entwurfes ist im DIN-Norm-Entwurfs-Portal verfügbar. Dieser Online-Service bietet auch Experten, die nicht Mitarbeiter des Arbeitsausschusses sind, die Möglichkeit, kostenfrei (nach vorheriger Anmeldung) Inhalte von aktuellen Norm-Entwürfen zu lesen und zu kommentieren. Das Norm-Entwurfs-Portal finden Sie unter folgender Adresse: http://www.entwuerfe.din.de.

Ihre fachliche und redaktionelle Stellungnahme können Sie dem DIN in englischer Sprache vorzugsweise über das Norm-Entwurfs-Portal bis spätestens 02.10.2019 zusenden.

Der Normentwurf ist gegenüber der aktuellen Ausgabe der Norm stark verändert, da er an die neue Gliederung der CEN-Normen angepasst wurde und einige Eigenschaften neu hinzugekommen sind:

  • Brandverhalten der Produktkomponenten
  • Betätigungskräfte (nur für kraftbetätigte Drehflügeltüren)
  • Flächenanteil des Rahmens FF (nur für Fenster)
  • Kindersicherheit (nur für das Absturzrisiko)
  • Mechanische Eigenschaften geklebter Glaskonstruktionen
  • Regelungen zur Ermittlung von Produkteigenschaften für Fenster mit Rollläden oder äußeren Abschlüssen
  • Anforderungen an kraftbetätigte Außentüren bez. der Nutzungssicherheit
  • Entfall des bisherigen Kapitels 5 „Klassifizierung und Kennzeichnung“
  • Überführung der bisherigen Tabellen 1 und 2 mit der Übersicht der möglichen Klassifizierungen/Angaben zu den Eigenschaften in einen neuen Anhang J (informativ)
  • Entfall des bisherigen Abschnitts 6 zu Handhabung, Einbau, Instandhaltung und Wartung (da die bisherige Forderung der Norm nach entsprechenden Angaben nun Bestandteil der Bauproduktenverordnung wurde)
  • Neufassung des bisherigen Abschnitts 7 zur Konformitätsbewertung (neu als: Abschnitt 6)

Hinweisnur im Abschnitt 6.2.5 ist aus Übersetzungsgründen der „Hersteller“ als „Montageunternehmen“ bezeichnet, damit ist nicht ein „lediglich die Fenster einbauendes Unternehmen“ gemeint, welches im Deutschen umgangssprachlich auch als „Montageunternehmen“ oder „Montagebetrieb“ bezeichnet wird.

  • Anhang B5 neu: Interpolationsverfahren für die Bestimmung der Schalldämmung von Fenstern auf Basis von Daten für das MIG und gemessener Prüfergebnisse für komplette Fenster
  • Entfall des bisherigen Anhang C „Normen und Norm-Entwürfe für Glas“
  • Entfall des bisherigen Anhang D „Beispiel für Leistungs- und Anforderungsprofil eines Dachflächenfensters“
  • Neuer Anhang F zur Prüfung des Brandverhaltens von Komponenten
  • Neuer Anhang H mit einem Verfahren zur Bestimmung der Widerstandsfähigkeit gegen Windlast für Fenster und Außentüren mit gerahmten Türblättern, die größer sind als die geprüften Typen
  • Umbenennung des bisherigen Anhangs E, Ergänzung und Korrekturen
  • Vollständig überarbeiteter Anhang ZA

Geänderter Entwurf der MVV TB 2019/1 vorgelegt

MVV TB 2019/1 im europäischen Notifizierungsverfahren

Publication date: 1.7.2019

Die Musterverwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) soll regelmäßig an den stand der Technik angepasst werden. Nachdem die deutschen Hinweise zur im Januar 2019 veröffentlichten Entwurfsfassung diskutiert und teilweise berücksichtigt wurden, wurde eine geänderte Fassung der Musterverwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) 2019/1 nach der Richtlinie (EU) 2015/1535 notifiziert (Geschäftszeichen 2019/0306/D).

Entsprechend der dort angegebenen Frist darf die MVV TB frühestens am 26.09.2019 von den Ländern umgesetzt werden.