RETROSolar Gesellschaft für Tageslichtsysteme mbH

Tageslichtlenksysteme

Die Firma RETROSolar ist bekannt für spezielle Tageslichtlenksysteme mit Spiegeloptiken, die von Dr.-Ing. Helmut Köster entwickelt wurden.

RETROSolar liefert fixierte Spiegellamellensysteme für die Isolierglasindustrie als Bausätze oder komplette Inletts. Weiterhin produziert die Firma RETROSolar Tageslichtjalousien für Außen- und Innenanwendung primär im Projektbusiness.

Die Intelligenz dieser Systeme basiert auf speziellen Spiegelkonturen, die das Sonnenlicht in große Raumtiefen umlenken, um die Tageslichtautonomie zu unterstützen und/ oder um die Sonne monoreflektiv nach außen zurück zu reflektieren, um die Kühllasten zu reduzieren. Solch intelligente Systeme können bis zu 30 % des Gesamtenergiebedarfs von Verwaltungsgebäuden einsparen. RETROSolar ist auf Verwaltungsgebäuden, Schulen, Museen, Sporthallen. spezialisiert.


Produktbeschreibung

25 mm RETROFlex-Jalousien: Spiegellamellen mit Fresnel-Optik

In die konkav-konvexen Lamellen ist eine Mikrostrukturfaltung eingeprägt. Die Kontur folgt einer fragmentierten Parabel mit einem Brennpunkt außerhalb des Gebäudes, sodass die Sonne, die auf die Lamellen strahlt, in den Himmel zurückreflektiert wird, ohne den Innenraum zu überhitzen.

Die einmaligen Vorteile dieser innovativen Lamellen sind

  • Retroreflexion der Sonnenenergie in den Himmel bei horizontaler Lamellenanstellung und offenen Jalousien (sehr niedrige g-Werte),
  • aufgrund der horizontalen Lamellenorientierung immer eine hervorragende Durchsicht durch die Behänge
  • gleichzeitig ist eine diffuse Lichttransmission sichergestellt, sodass der Innenraum ausreichend mit gesundem, natürlichem Tageslicht versorgt wird. Dies führt zu Energieeinsparungen in den Kühllasten und der elektrischen Beleuchtung.

 

Tageslichtsysteme für Isolierglas mit bifokaler Spiegeloptik zur Unterstützung des Tageslicht- und Energiemanagements in Glasfassaden

Die Systeme werden in Zweifach- und Dreifachisolierglas eingesetzt. Die Lamellen haben eine Breite von 12 mm.

Gleichzeitige Vorteile:

  • g-Werte von 0,07 - 0,1 während Sommerperioden mit hoch einfallender Sonne,
  • verbesserte Tageslichtausleuchtung durch horizontale Umlenkung der Zenitstrahlung in große Raumtiefen,
  • Verwirklichung einer sehr guten Durchsichtigkeit von über 85 % zwischen den Lamellen.







Logo des Unternehmens

<p>Photonen Mapping von steil einfallender Sonne mit horizontaler Lichteinlenkung der Zenitstrahlung und Rückreflexion im unteren Fensterbereich</p>

Photonen Mapping von steil einfallender Sonne mit horizontaler Lichteinlenkung der Zenitstrahlung und Rückreflexion im unteren Fensterbereich


Bifokale Lamellenstruktur: für flachere Sonneneinfallswinkel erfolgt eine Lichtlenkung in der äußeren Lamellenhälfte zurück in den Himmel, durch die zweite Lamellenhälfte erfolgt eine blendfreie Lichtumlenkung an die Innenraumdecke.

Bifokale Lamellenstruktur: für flachere Sonneneinfallswinkel erfolgt eine Lichtlenkung in der äußeren Lamellenhälfte zurück in den Himmel, durch die zweite Lamellenhälfte erfolgt eine blendfreie Lichtumlenkung an die Innenraumdecke.