Zum Inhalt wechseln

Material- und Ressourceneffizienz

Der Verbrauch an Ressourcen steigt, heute Leben ca. 600 Mio. Menschen auf Wohlstandsniveau, in Zukunft 2 Mrd. Dem effizienten Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen kommt aufgrund dieser Entwicklungen ein hoher Stellenwert zu. Diese Ressourcen sind wichtige Produktionsfaktoren. Rohstoffe wie metallische und nicht metallische Mineralien, ebenso aber auch zur Energieerzeugung genutzte Ressourcen, sowie Wasser, Luft, Boden und biologische Vielfalt sind für die Wirtschaftssektoren unverzichtbar. 

Die Industrien des produzierenden Gewerbes sind hierbei besonders ressourcenintensiv. Durchschnittlich ca. 57 % des Gesamtumsatzes entfallen für Materialaufwendungen. Den Verbrauch an natürlichen Ressourcen zu reduzieren, bedeutet daher nicht nur die Umwelt zu entlasten sondern bietet auch die Möglichkeit, die Kosten maßgeblich zu senken. Nachdem viele produzierende Unternehmen durch funktionierende Energiemanagementsysteme den Energieverbrauch gesenkt haben, stellt die Material- und Ressourceneffizienz den nächsten konsequenten Schritt zum effizienten Unternehmen dar.

 

Das ift kann Sie mit verschiedenen Möglichkeiten auf dem Weg zum ressourceneffizienten Unternehmen begleiten.

Hierzu ein kurzer Auszug der Tools:

  • Ökobilanz (LCA)
  • Materialflusskostenrechnung gem. ISO 14051
  • Wertstromanalyse
  • Abfallmanagement
Bild

Kontakt

ift Rosenheim

Nachhaltigkeit

nachhaltigkeit@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-0
+49 8031 261-290


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Baufragen.de Profi Chat