Zum Inhalt wechseln

Fachartikel und Interviews

 

Im ift Rosenheim sind über 150 Wissenschaftler, Ingenieure und Praktiker unterschiedlichster Fachgebiete tätig – jeder ein führender Experte auf seinem Spezialgebiet. In Abstimmung mit der PR-Abteilung stehen die ift-Experten für Interviews und Expertentipps zur Verfügung. Die Fachartikel repräsentieren das umfangreiche Fachwissen des ift Rosenheim, das mit relevanten Fachkreisen abgestimmt wird und deshalb den aktuellen Stand der Technik beschreibt. Ältere Fachartikel aus den Jahren 2002 − 2005 finden Sie im Fachartikel-Archiv.

Die Inhalte sind urheberrechtlich geschützt

 

 

Bild

Kontakt

ift Rosenheim

PR & Kommunikation

info@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2150
+49 8031 261-282150


Anforderungen an Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (NRWG)

Bei Bränden sterben mehr Menschen an einer Rauchvergiftung, als durch die direkte Einwirkung von Flammen. Durch Rauch können Fluchtwege blockiert werden, so dass eine Flucht behindert oder unmöglich wird. Auch ein Feuerwehrangriff wird durch Rauch behindert und ein Hitzestau kann sich negativ auf das Brandgeschehen auswirken. Daher ist im Brandfall eine gezielte Abführung von Wärme und Rauch aus Gebäuden sinnvoll.   Schon seit 2003 sind CE-gekennzeichnete natürliche Wärme- und Rauchabzugsgeräte für diesen Zweck auf dem Markt. Im Zuge der Umstellung der Bauregelliste auf die Verwaltungsvo...

50 Jahre Qualität und Sicherheit

50 Jahre sind mehr als ein ganzes Berufsleben. In 50 Jahren haben sich nicht nur Fahrzeuge, Unterhaltungs- und Kommunikationstechnik verändert, sondern auch Gebäude. Vor allem Fenster, Fassaden und Glas haben sich zu High-Tech Produkten entwickelt. Das 1966 gegründete Institut für Fenstertechnik e.V. oder auch ift Rosenheim hat mit vielen Forschungsprojekten diese Entwicklung maßgeblich gemeinsam mit Herstellern und staatlichen Förderstellen unterstützt. Es wurden nicht nur Materialien und Konstruktionen optimiert oder erfunden, sondern oft auch neue Mess- und Prüfverfahren gleich mitentwickelt...

Druckentspannung von Mehrscheiben-Isolierglas (DEMIG)

Dieser Fachbeitrag beruht zu einem großen Teil auf Erkenntnissen aus dem Forschungsvorhaben „Untersuchungen zur Umsetzbarkeit von druckentspanntem Mehrscheiben-Isolierglas“. In dem zugehörigen Forschungsbericht [1] werden zwei Arten der Druckentspannung von Mehrscheiben-Isolierglas unterschieden:   Die einmalige Druckanpassung auf die Ortshöhe des Einbauortes bei einem erheblichen Ortshöhenunterschied zwischen Herstell- und Einbauort: Dieses Thema wird hier nicht weiter behandelt. Details finden sich in dem Forschungsbericht [1]. Die dauerhafte Druckentspannung von Mehrscheiben-Isolie...

ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche

Das Institut für Fenstertechnik e.V. (ift Rosenheim) feiert 2016 sein 50-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche“ wird in einer 10-teiligen Fachartikelserie die technische Entwicklung vorgestellt. Die einzelnen Beiträge beziehen sich auf Zeitfenster von 5 Jahren ab der Institutsgründung. Sie ermöglichen einen kurzen Blick ins „damalige“ Zeitgeschehen, greifen als Schwerpunkt ein wegweisendes Forschungsprojekt aus diesem Zeitfenster auf, erläutern kurz Ziele, Inhalte sowie Ergebnisse und veranschaulichen dann die weitere Entwicklung sowie deren Auswirku...

ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche

Das Institut für Fenstertechnik e.V. (ift Rosenheim) feiert 2016 sein 50-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche“ wird in einer 10-teiligen Fachartikelserie die technische Entwicklung vorgestellt. Die einzelnen Beiträge beziehen sich auf Zeitfenster von 5 Jahren ab der Institutsgründung. Sie ermöglichen einen kurzen Blick ins „damalige“ Zeitgeschehen, greifen als Schwerpunkt ein wegweisendes Forschungsprojekt aus diesem Zeitfenster auf, erläutern kurz Ziele, Inhalte sowie Ergebnisse und veranschaulichen dann die weitere Entwicklung sowie deren Auswirku...

ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche

Das Institut für Fenstertechnik e.V. (ift Rosenheim) feiert 2016 sein 50-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche“ wird in einer 10-teiligen Fachartikelserie die technische Entwicklung vorgestellt. Die einzelnen Beiträge beziehen sich auf Zeitfenster von 5 Jahren ab der Institutsgründung. Sie ermöglichen einen kurzen Blick ins „damalige“ Zeitgeschehen, greifen als Schwerpunkt ein wegweisendes Forschungsprojekt aus diesem Zeitfenster auf, erläutern kurz Ziele, Inhalte sowie Ergebnisse und veranschaulichen dann die weitere Entwicklung sowie deren Auswirku...

Auf die Details kommt es an!

Die stetig steigende Zahl an Einbrüchen, das damit verbundene gestiegene Sicherheitsbedürfnis vieler Bürger und das aktuell gestartete Förderprogramm der KfW-Bankengruppe „Altersgerecht Umbauen“ [1], das auch Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz fördert, haben zur Folge, dass die Nachfrage nach einbruchhemmenden Maßnahmen stark angestiegen ist. Dadurch bieten auch immer mehr Hersteller von Bauelementen solche Produkte an. Im Gegensatz zur Situation von vor ca. 15 Jahren können Hersteller aber nur in den seltensten Fällen auf eigene Prüferfahrung zurückgreifen, da umfangreiche Prüfnachweise oftmal...

Aufbruch in neue Zeiten

Die Digitalisierung und damit auch die Automatisierung ziehen in nahezu jeden Lebensbereich ein, ob im Auto unterwegs, in Büros und Produktion, in der Freizeit und langsam auch in den privaten Wohnbereich. WLAN, Internet und Apps & Co. haben unser Zuhause schon „erobert“, und nun ist die „Hardware“ an der Reihe. In Türen und Toren nimmt der Einsatz von Sensoren, intelligenten Steuerungen und elektromechanischen Antrieben stetig zu. Diese Bauelemente haben schon immer eine Vorreiterrolle eingenommen, weil an Funktionstüren und -tore in Industrie, Flughäfen oder Hotels hohe Anforderungen gest...

ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche

Das Institut für Fenstertechnik e.V. (ift Rosenheim) feiert 2016 sein 50-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche“ wird in einer 10-teiligen Fachartikelserie die technische Entwicklung vorgestellt. Die einzelnen Beiträge beziehen sich auf Zeitfenster von 5 Jahren ab der Institutsgründung. Sie ermöglichen einen kurzen Blick ins „damalige“ Zeitgeschehen, greifen als Schwerpunkt ein wegweisendes Forschungsprojekt aus diesem Zeitfenster auf, erläutern kurz Ziele, Inhalte sowie Ergebnisse und veranschaulichen dann die weitere Entwicklung sowie deren Auswirku...

Holzdecken in der Altbausanierung

Die Altbausanierung hat im Baubereich eine große Bedeutung und die schalltechnische Verbesserung von Wohnungstrenndecken aus Holz bereitet Planern und Ausführenden häufig "Kopfschmerzen". Auf Basis eines Forschungsvorhabens des ift Rosenheim und der Hochschule Rosenheim kann die Luft- und Trittschalldämmung inkl. der Flankenübertragung für unterschiedliche Mauerwerkstypen und Deckeneinbindungen nun vorab abgeschätzt werden. Da bei der Sanierung häufig in das Tragsystem der Decke eingegriffen werden muss, ist neben den Schall- und Brandschutzanforderungen auch die Statik der Decke zu überprüfen....