ifz info TA-02/1 "Tauwasserbildung an Fenstern und Außentüren"

Beurteilung und Vermeidung

Private und gerichtliche Auseinandersetzungen wegen Tauwasser- und Schimmelbildung an Fenstern und Außentüren haben in den letzten Jahren zugenommen. Dabei geht es nicht nur um Probleme nach Fenstererneuerungen in Altbauten. Auch in Neubauten mit gut wärmegedämmten und luftdichten Außenhüllen wird man nicht selten mit diesem Thema konfrontiert.

Enorme Bemühungen, Heizenergie einzusparen, haben nicht in gleichem Umfang auch positive Auswirkungen auf den Tauwasserschutz und es kann manchmal sogar gegenteilige Effekte bewirken.

Welche Bedeutung die Einsparung beim Lüftungswärmebedarf und die Beurteilung von Bauprodukten im einzelnen hat, wird in diesem ifz info – auch anhand von Grundsätzen – erläutert.

ifz-Mitglieder erhalten Nutzungs- und Vervielfältigungsrechte an diesem ifz info (Veröffentlichung auf Website, Vorträgen, Werbeschriften etc.). Ansonsten ist es ohne ausdrückliche Genehmigung des ifz Rosenheim nicht gestattet, die Ausarbeitung oder Teile hieraus nachzudrucken oder zu vervielfältigen. Irgendwelche Ansprüche können aus der Veröffentlichung nicht abgeleitet werden.


Download: ifz info TA-02/1 "Tauwasserbildung an Fenstern und Außentüren""

ifz info FE-10/1 "Das Dachflächenfenster"

Weitblick statt Dunkelheit

Das Streben nach einer ungehinderten Sicht auf alles, was ihn umgibt, ist dem Menschen eigen. Gerade der Ausblick von „oben" wird geschätzt und die Wohnräume unter dem Dach werden damit oftmals die attraktivsten im ganzen Haus. Dachwohnen ist in unserer Zeit außerordentlich beliebt, weil durch die heutigen Fenstersysteme licht- und luftdurchflutete Räume entstehen, die in ihrer Qualität und Anmutung „normale" Räume oftmals erheblich übertreffen. Hierzu beigetragen haben neue Fenstersysteme, die zusätzlich zu Licht, Luft und einem guten Ausblick auch die Möglichkeit schaffen, ins Freie hinauszutreten.

Dieses ifz info soll eine Hilfestellung bei der Planung oder Ausführung von Dachflächenfenstern im Neu- und Altbau geben.


Download: ifz info FE-10/1 "Das Dachflächenfenster""

Beiratssitzung November 2019

des Institut für Fenstertechnik e.V.; Ort: ift Rosenheim – Schulungsraum 1+2


Co-Exhibitor

3E Datentechnik GmbH

Exhibit: Informationen zum Exponat folgen in Kürze.


BIMobject® Deutschland GmbH

BIMsystems GmbH

Hauk GbR

HUECK System GmbH & Co. KG

ift MessTec GmbH

Horst Klaes GmbH und Co. KG

Exhibit: Informationen zum Exponat folgen in Kürze.


OKNOPLAST Deutschland GmbH

Exhibit: Informationen zum Exponat folgen in Kürze.


WICONA / Hydro Building Systems Germany GmbH

Exhibit: Informationen zum Exponat folgen in Kürze.



Prüfingenieur – Sicherheitstechnik (Einbruch) (m/w/d)


Starttermin: Ab sofort
Gültig seit: 03.12.2019



Aufgaben/Tätigkeitsschwerpunkte


  • Durchführung von Prüfungen im Bereich einbruchhemmender Bauteile
  • Überprüfung der Konformität zwischen Probekörper, Prüfauftrag und entsprechender Anforderung der (Prüf-)Normen
  • Organisation und Abwicklung der Prüfungen, Prüftermine und Prüfserien
  • Durchführung von Prüfungen auf firmeneigenen Prüfständen/externen Prüfaufträgen beim Auftraggeber
  • Erstellung von Prüfdokumentationen/Prüfnachweisen zu den durchgeführten Prüfungen
  • Erstellung von gutachtlichen Stellungnahmen im Bereich von einbruchhemmenden Bauteilen
  • Interpretation von Prüfergebnissen zur Begutachtung und Ausstellungen von gutachtlichen Stellungnahmen im Bereich Einbruchhemmung
  • Ggf. Unterstützung bei der Durchführung von Fachseminaren und Inhouse-Schulungen

Profil


  • Abgeschlossenes technisches Studium der Fachrichtung Holzbau, Holztechnik, Bauwesen, Maschinenbau, Metalltechnik, Glasbautechnik, Kunststofftechnik oder Technikerausbildung in o.g. Fachbereiche mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Abgeschlossene Ausbildung oder Erfahrung in o.g. Fachbereichen wünschenswert
  • Einsatzbereitschaft zur erfolgreichen Bearbeitung termingebundener Projekte
  • Selbständige und zielorientierte Arbeitsweise, Organisationstalent und Eigeninitiative
  • Reisebereitschaft
  • Gute Englischkenntnisse sowie weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, etc.)
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Kundenorientierung, konzeptionelles Arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
Bild

Kontakt

ift Rosenheim

Personal

personal@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2091 oder 2092


Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe zu Eintrittsdatum und Gehaltsvorstellung an personal@ift-rosenheim.de.


E-Mail-Anhänge

Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie E-Mail-Anhänge nur im pdf-Format zu versenden. Bitte achten Sie darauf, dass die Dateigröße Ihrer Anhänge 5 MB nicht überschreitet.