Skip to Content

 

Special Show "Comfort + Security"

Fire and Smoke Control – Automatisation – Quality Saftey + Security – Comfort – Energy Efficiency

R+T 2018, 27. Februar - 3. März 2018 in Stuttgart, Halle 10-D31

 

Es sind Türen, Tore, Fenster und Verschattungen die „nackte“ Mauern erst zu Häusern machen. Diese „Öffnungen“ regeln das Hausklima und sollen einen einfachen, komfortablen und sicheren Zugang zum Gebäude ermöglichen, aber gleichzeitig auch sicher schließen und trotzdem öffnen, wenn es brennt. Verschattungen sollen die Sonnenenergie rein- oder raus lassen – je nachdem wie die Bewohner es wollen. Deshalb sind diese Bauelemente heute High-Tech Produkte, in denen die modernste Technik genutzt wird und die in Punkto automatischer Antriebe und Steuerungen eine Vorreiterrolle für die ganze Baubranche übernehmen. Damit verbunden sind hohe Anforderungen an die Nutzungssicherheit, die nur in Verbindung mit dem Anwendungszweck und dem Nutzerkreis bestimmt werden kann.

Die ift Sonderschau „Komfort + Sicherheit!“ zeigt auf der R+T was Türen und Tore und deren Komponenten heute leisten können und müssen, wie die Anforderungen zu prüfen sind und wie die Qualität gesichert werden kann. Dabei werden die relevanten technischen Kenngrößen der EN 13241 (Tore), EN 16034 (Feuer- und Rauchschutz), EN 16361 (kraftbetätigte Türen) sowie die technisch/wissenschaftlichen und konstruktive Lösungen anhand leistungsfähiger Produkte vorgestellt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Planung und Auslegung der Antriebe und Steuerung sowie den konstruktiv bedingten Eigenschaften. Hier tritt die elektrische und funktionale Sicherheit der Komponenten in den Mittelpunkt.

 

Aktionszonen und Exponate

Alle Exponate werden zweimal am Tag erkrärt und an einem Exponat wird zweimal am Tag live Einbruchdemonstration vorgeführt. 

 

Einbruch

Einbruchversuche an einem Tor zeigen Anforderungen und die unterschiedlichen Vorgehens- und Wirkungsweisen.

 

Elektrische Bauelemente

Vorführung der Funktionsweise von Steuerungen und Absicherung eines automatisch angetriebenen Tors inkl. der Anforderungen und Prüfungen der funktionalen und elektrischen Sicherheit.

 

Sicherheit

Funktionsweise von Fangvorrichtung, die bei Toren auch funktionieren müssen, wenn Strom und Steuerungen versagen.

 

Brand/Rauch

Geprüftes Brandschutztor mit Informationen zu den nötigen Anforderungen, Prüfverfahren, Nachweise und Kennzeichnung (CE-Zeichen)

 

 

Mitaussteller

EFAFLEX Tor- und Sicherheitssysteme GmbH & Co. KG (Einbruchhemmendes Schnelllauf Spiraltor)

Effertz Tore GmbH (Isolierender Feuerschutz-Vorhang Fibreflam ® Iso6)

Teckentrup GmbH & Co. KG (SW Industrietor)

 

Contact

Elena Tarubarova 

Mail: tarubarova@ift-rosenheim.de 

 

 

Baufragen.de Profi Chat