Skip to Content

Technical article and Interviews

 

ift Rosenheim employs more than 150 scientists, engineers and practitioners of the most different special fields – each a leading expert in his area of expertise. The ift experts are available for interviews and expert’s tips in coordination with the Department PR. The publications represent the extensive specialized knowledge of ift Rosenheim that is coordinated with the relevant professional circles and describes the the state of the art. Older technical articles from 2002 – 2005 can befound in Technical article archive.

The contents are protected by copyright.

 

 

Bild

Contact

ift Rosenheim

PR & Communication

oef@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2150
+49 8031 261-282150


Besser arbeiten mit innovativem Sonnenschutz und Tageslichtlenkung

Der sommerliche Wärmeschutz sowie die Tageslichtversorgung gewinnen aufgrund häufi­gerer Hitzeperioden, der Reduzierung von Klimatisierungs- und Beleuchtungskosten sowie steigender Komfortansprüche immer mehr an Bedeutung. Neben der technischen und energetischen Seite zeigen neue Forschungsergebnisse deutlich den großen Einfluss von natürlichem Tageslicht auf die physische und psychische Gesundheit des Menschen. Medizinische Studien belegen, dass das Tageslicht den Stoffwechsel reguliert, die Melatoninproduktion (Schlafhormon) unterdrückt, die „Gute-Laune-Hormone“ wie Seratonin und Noradrenalin...

Montage

Interview mit Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Jehl (ift Rosenheim)   Redaktion: Welche Regeln gelten konkret bei der Wahl und dem Einsatz der passenden Befestigungsmittel für Fensterbauer – auf welche Besonderheiten müssen Verarbeiter achten? Gemäß dem Leitfaden zur Montage (Ausgabe März 2014) wird hinsichtlich der Befestigung von Fenstern/Außentüren in Mauerwerk mit geringer Dübeltragfähigkeit eine statische Bemessung empfohlen (Sonderfall 1). Hierzu bietet das ift Rosenheim auch eine App (ift-Befestigungsplaner) zur Unterstützung der Verarbeiter an. Sind die einwirkenden Kräfte ermittelt, ka...

Coupled windows in the current guise

The Energy Performance of Buildings Directive (EBPD) 2010 of the EU for new constructions until end 2018 requires the lowest energy performance of buildings standard (nearly zero energy buildings), which is being implemented nationally by the more stringent requirements of the Energy Saving Regulations (EnEV) of 2016. Coupled windows are an optimal option for meeting the more stringent requirements for heat protection in summer and thermal insulation in winter equally. Coupled windows consist of two casement frames with an air space between in which the solar shading can be integrated such that...

Bauen im Bestand und Gebäudesanierung

Die große Anzahl älterer Gebäude, der demografische Wandel, eine Erbengeneration, die Generation 60plus sowie eine Land-Stadt Bewegung sind die Grundlage für eine stabile Nachfrage für die Sanierung von Gebäuden. Hier sind kompetente Architekten gefragt, denn Gebäude und Bauherren sind unterschiedlich und es werden individuelle Lösungen verlangt. Dennoch gibt es Anforderungen wie Wärme-/Sonnenschutz, Lüftung, Nutzungssicherheit und Einbruchhemmung, Barrierefreiheit, Komfort sowie eine gute Qualität, die Bauherren erwarten. Das gilt im Grundsatz für Wohn- und Nutzgebäude gleichermaßen.   ...

Anforderungen an Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (NRWG)

Bei Bränden sterben mehr Menschen an einer Rauchvergiftung, als durch die direkte Einwirkung von Flammen. Durch Rauch können Fluchtwege blockiert werden, so dass eine Flucht behindert oder unmöglich wird. Auch ein Feuerwehrangriff wird durch Rauch behindert und ein Hitzestau kann sich negativ auf das Brandgeschehen auswirken. Daher ist im Brandfall eine gezielte Abführung von Wärme und Rauch aus Gebäuden sinnvoll.   Schon seit 2003 sind CE-gekennzeichnete natürliche Wärme- und Rauchabzugsgeräte für diesen Zweck auf dem Markt. Im Zuge der Umstellung der Bauregelliste auf die Verwaltungsvo...

50 Jahre Qualität und Sicherheit

50 Jahre sind mehr als ein ganzes Berufsleben. In 50 Jahren haben sich nicht nur Fahrzeuge, Unterhaltungs- und Kommunikationstechnik verändert, sondern auch Gebäude. Vor allem Fenster, Fassaden und Glas haben sich zu High-Tech Produkten entwickelt. Das 1966 gegründete Institut für Fenstertechnik e.V. oder auch ift Rosenheim hat mit vielen Forschungsprojekten diese Entwicklung maßgeblich gemeinsam mit Herstellern und staatlichen Förderstellen unterstützt. Es wurden nicht nur Materialien und Konstruktionen optimiert oder erfunden, sondern oft auch neue Mess- und Prüfverfahren gleich mitentwickelt...

Pressure release of insulating glass units

This technical contribution is based to a large extent on findings of the research project "Analyses regarding the feasibility of pressure released insulating glass units". In the associated research report [1], differentiation is made between two types of pressure release of insulating glass units:   The unique pressure adjustment to the local altitude of the installation location with considerable difference in height between the installation location and place of manufacture: This subject is not elaborated here. Details are provided in the research report [1]. Permanent pressure re...

Insulating glass units

The first draft version of EN 1279 was published in the year 1994. It contained the test standards prEN 1279 Part 2, 3 and 4, which then superseded the national regulations – in Germany DIN 1286 Part 1 and Part 2. The drafts of Parts 1 to 4 as well as 6 first published were available in 1994/1995, until the first draft version of the actual Product Standard EN 1279-5 was available in the year 2001. However, it still took some time until the publication of the harmonised product standard DIN EN 1279-5 (Glass in building –  Insulating glass units – Part 5: Evaluation of conformity) 2005. Fro...

ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche

Das Institut für Fenstertechnik e.V. (ift Rosenheim) feiert 2016 sein 50-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche“ wird in einer 10-teiligen Fachartikelserie die technische Entwicklung vorgestellt. Die einzelnen Beiträge beziehen sich auf Zeitfenster von 5 Jahren ab der Institutsgründung. Sie ermöglichen einen kurzen Blick ins „damalige“ Zeitgeschehen, greifen als Schwerpunkt ein wegweisendes Forschungsprojekt aus diesem Zeitfenster auf, erläutern kurz Ziele, Inhalte sowie Ergebnisse und veranschaulichen dann die weitere Entwicklung sowie deren Auswirku...

ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche

Das Institut für Fenstertechnik e.V. (ift Rosenheim) feiert 2016 sein 50-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „ift Rosenheim – 50 Jahre im Dienst der Branche“ wird in einer 10-teiligen Fachartikelserie die technische Entwicklung vorgestellt. Die einzelnen Beiträge beziehen sich auf Zeitfenster von 5 Jahren ab der Institutsgründung. Sie ermöglichen einen kurzen Blick ins „damalige“ Zeitgeschehen, greifen als Schwerpunkt ein wegweisendes Forschungsprojekt aus diesem Zeitfenster auf, erläutern kurz Ziele, Inhalte sowie Ergebnisse und veranschaulichen dann die weitere Entwicklung sowie deren Auswirku...

Baufragen.de Profi Chat