Visuelle Barrierefreiheit an Türen

Date: 05.12.2019 | Download: Technical article (PDF) | Author(s): Knut Junge, Gabriele Tengler | Contact: Gabriele Tengler

Orientierungshilfen bei Sehbehinderung

In den meisten Bundesländern sind die Normen zum barrierefreien Bauen – DIN 18040 Teil 1 und 2 – inzwischen mit einigen Modifikationen als „Technische Baubestimmungen“ eingeführt und somit verbindlich zu beachten. Teil 1 regelt Planungsgrundlagen für öffentlich zugängliche Gebäude, Teil 2 für Wohnungen. Die für die Orientierung in einem Gebäude wichtigen Informationen können durch Sehen (visuell), durch Hören (auditiv) und durch Fühlen/Tasten (taktil) aufgenommen werden.

 

Nachstehend werden Hinweise und Tipps bezüglich möglicher optischer Orientierungshilfen für sehbehinderte Menschen speziell rund ums Bauelement Tür gegeben.

 

Der vollständige Inhalt mit Text und Bildern steht als PDF-Datei per Download zur Verfügung.

Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.