ifz info EI-05/2 "Einbruchhemmung an Fenstern"

Sicherungstechnik verhindert Einbrüche

Das Bedürfnis sich vor Einbrechern oder vor Vandalismus zu schützen, wird immer mehr groß geschrieben. Deshalb sind die Zusatzfunktionen eines Fensters (guter Beschlag, Sicherheitsschloss etc.) immer weiter in den Mittelpunkt geraten. Grundsätzlich gilt bei der Konstruktion von einbruchhemmenden Fenstern, dass die gesamte Sicherheitskette geschlossen sein muss. Das heißt, vom Wandanschluss über Material und Falzausbildung, einer geeigneten Beschlagauswahl und -befestigung bis zu der eingesetzten Verglasung muss jedes Detail auf die Forderungen der Einbruchhemmung abgestimmt werden.

Dieses ifz info geht darauf ein, was es mit der Bezeichnung Einbruchhemmung und den soge-nannten Widerstandsklassen auf sich hat. Worauf sollte im Bereich der Sicherheitstechnik geachtet werden?


Download: ifz info EI-05/2 "Einbruchhemmung an Fenstern""