Für welche Produkte und Eigenschaften ist eine Ersttypprüfung verbindlich und wer darf diese durchführen?



Die Liste der europäisch geregelten Bauprodukte, die der CE-Kennzeichnung unterliegen und die dazugehörigen Produktnormen bzw. europäisch technischen Zulassungsrichtlinien sind im Amtsblatt der EU veröffentlicht und beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt, www.dibt.de) erhältlich. Die bei der CE-Kennzeichnung zu berücksichtigenden Eigenschaften finden sich im Anhang ZA der jeweiligen Produktnorm. Für Vorhangfassaden sind diese in DIN EN 13830 festgelegt. 
 
Für die Durchführung von Typprüfungen muss der Hersteller i.d.R. anerkannte Prüfstellen (sogenannte Notified Bodies) beauftragen. Details hierzu sind in der Produktnorm geregelt. Das ift Rosenheim ist anerkannte Prüfstelle (Notified Body 0757) für Vorhangfassaden gemäss EN 13830 sowie für nahezu alle Bauteile und Baustoffe der Fenster-, Fassaden-, Türen- und Torbranche.

As of: 22.07.2013


Note

The statements provide the professional opinion of ift Rosenheim and are not legally binding and can not be equated with a statement of a licensing or building authority.

Due to its Statute, ift Rosenheim has to observe the principles of neutrality and objectivity. Therefore, ift Rosenheim can only have a supporting role and the information can not replace individual planning or evaluation.

Any binding information can only be provided in combination with an on-site assessment which takes the object-specific influence factors into account.