Energieeffizienz und Komfort mit Sonnenschutz

Date: 04.05.2013 | Download: Technical article (PDF) | Author(s): Jürgen Benitz-Wildenburg | Contact: Jürgen Benitz-Wildenburg

Energie sparen, behaglich Wohnen und Arbeiten mit innovativem Sonnenschutz und Tageslichtsteuerung

Moderne Häuser sind geprägt durch Transparenz und große Glasflächen, die im Winter die Sonnenenergie optimal zur Verringerung der Heizenergie nutzen, viel natürliches Tageslicht einfangen und damit der Wintermüdigkeit begegnen und für mehr Wohlbefinden sorgen. Bei
energieeffizienten Gebäuden endet die Heizphase oft schon im April und die Sonne liefert dann auf der Ost-, West- und Südseite mehr Wärme als notwendig so dass die Räume ohne eine Verschattung überhitzen würden. Deshalb formuliert die Energieeinsparverordnung (EnEV) auch Anforderungen an den „sommerlichen Wärmeschutz“. Die Planungsaufgabe besteht darin das Sonnenlicht optimal zu nutzen und gleichzeitig eine Überhitzung der Räume zu verhindern. Dabei sollte auch an eine ausreichende Versorgung mit Tageslicht gedacht werden, um den Stromverbrauch für Kunstlicht zu minimieren. In der Regel lässt sich dies bei energieeffizienten Häusern nicht mehr ohne einen außen liegenden Sonnenschutz
erreichen.
Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.