Ausbildung zum Werkstoffprüfer (m/w/d) – Fachrichtung Kunststofftechnik


Starttermin: Ab 01.09.2020
Gültig seit: 22.11.2020



Stellenbeschreibung


Als angehender Werkstoffprüfer (m/w/d) solltest Du Spaß an prüfenden Tätigkeiten und am Überwachen und Protokollieren haben. Gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik sowie Physik und Chemie helfen Dir beim Bestimmen von Werkstoffeigenschaften oder der Nutzung chemischer Verfahren.

Während Deiner Ausbildung lernst Du Untersuchungen von Materialien auf deren Eigenschaften und Qualität mittels verschiedener Methoden/Verfahren auf Basis von Normen und Richtlinien kennen.



Deine Aufgaben


Du bereitest Proben vor, führst Messungen und Prüfungen durch und dokumentierst die Ergebnisse. Dabei lernst Du sowohl die zerstörende als auch die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung kennen.

  • Du wirst umfassend in der Werkstoffkunde ausgebildet.
  • Du untersuchst verschiedene Materialien und Produkte auf ihre Eigenschaften und
  • Du wendest zerstörende und zerstörungsfreie Prüfverfahren an und testest Materialeigenschaften wie Härte, Festigkeit oder Verformbarkeit.
  • Du stellst Proben her und bereitest diese für die jeweiligen Normativen Verfahren vor.


Dein Profil


Du hast oder wirst Deine Schullaufbahn mit der Mittleren Reife oder (Fach-)Abitur abschließen und suchst eine inhaltlich anspruchsvolle und abwechslungsreiche Berufsausbildung?

Du bist engagiert, zuverlässig, verantwortungsbewusst und verfügst über ein großes Interesse an technischen Themen sowie handwerkliches Geschick.



Sprachkenntnisse


Deutsch; erweiterte Kenntnisse Englisch



EDV-Kenntnisse


Word und Excel wären wünschenswert



Persönliche Stärken


Flexibilität, Motivation/Leistungsbereitschaft, selbständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit sowie analytisches Denken und Detailgenauigkeit sind Deine Stärken.

Berufsschule


Berufsschule in Selb (Nähe Hof) – Blockunterricht

Es handelt sich um eine duale Ausbildung mit einer Dauer von 3,5 Jahren (Betrieb und Berufsschule im Wechsel). Während der Berufsschule besteht die Möglichkeit der Unterbringung im Schulwohnheim. Die Fahrtkosten zur Berufsschule sowie die Kosten für das Wohnheim werden vom Arbeitgeber getragen.



Bild

Kontakt

ift Rosenheim

Personal

personal@ift-rosenheim.de
+49 8031 261-2091 oder 2092


Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe zu Eintrittsdatum und Gehaltsvorstellung an personal@ift-rosenheim.de.


E-Mail-Anhänge

Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie E-Mail-Anhänge nur im pdf-Format zu versenden. Bitte achten Sie darauf, dass die Dateigröße Ihrer Anhänge 5 MB nicht überschreitet.