Zum Inhalt wechseln

ift Rosenheim – Das Institut für Fenstertechnik

Das ift Rosenheim befasst sich seit seiner Gründung 1966 mit der ganzheitlichen Betrachtung von Bauteilen und Konstruktionen. Es unterstützt die Branche Fenster, Fassaden und Türen unabhängig vom Materialeinsatz hinsichtlich der Normung, Forschung, Zulassung und Nachweise in Form von Prüfungen, Berechnungen sowie Gutachten. Hierzu gehören unter anderem die Baustoffprüfung und Brandschutzprüfung nach EN 16034.

 

Vielseitiges Team, Fachinstanz und Gremientätigkeit

Die besten Voraussetzungen zum Nachweis aller Produkteigenschaften bilden ein Team aus Wissenschaftlern, Ingenieuren und Praktikern aus verschiedenen Fachgebieten sowie die umfassenden Laboreinrichtungen. Ergänzend kann die ift-Zertifizierungs- und Überwachungsstelle eigene Regeln zur Definition und Sicherung der Produktqualität erstellen.

Das ift Rosenheim versteht sich als oberste Fachinstanz in Streitfällen, die wissenschaftlich und fundiert Schadensursachen analysiert und realisierbare Sanierungsvorschläge entwickelt. Die Mitarbeit in nationalen und europäischen Normungsgremien sowie die Obmannschaft in wichtigen Ausschüssen gewährleisten die normative Umsetzung technischer Anforderungen in Europa und deren Überwachung.

 

Wissenstransfer des ift Rosenheim

Das ift unterstützt seine Kunden auch in internationalen Märkten mit dem Ziel, Mehrfachprüfungen und ‑überwachungen zu vermeiden. Das gewonnene Wissen wird in Form von Normvorlagen, Richtlinien, Zertifizierungsprogrammen, Fachpublikationen, Workshops und Seminaren zur Verfügung gestellt. Beispiele hierfür sind Fachartikel zu Fenstermontagen oder Schulungen für Mitarbeiter der Fenster- und Fassadenbranche.

Auf den Leitmessen der Branche präsentiert das ift Rosenheim die neuesten Trends und Innovationen attraktiv und publikumswirksam einer breiten Öffentlichkeit. Einen kleinen, eher ungezwungenen Einblick in das umfangreiche Leistungsspektrum sowie in die verschiedenen Entwicklungsstufen des ift Rosenheim geben zwei Ausarbeitungen, die zu den Anlässen „30 Jahre Fenstertage“ und „40 Jahre ift Rosenheim“ erstellt wurden. Diese sind als Download rechts verfügbar.

 

Die Geschichte des ift Rosenheim

 

Einweihung des Labors Bauakustik und Fassaden

Die Einweihung des ift-Labors „Bauakustik und Fassaden“ findet am 9. Juni 2021 in Rosenheim in direkter Nähe zum ift-Technologiezentrum statt. Auf 1.440 m² kann das ift Rosenheim insbesondere bei großformatigen Bauelementen die bauakustischen Eigenschaften sowie Luft- und Schlagregendichtheit, Windlast, Stoßfestigkeit, Erdbebensicherheit und Klimawechsellasten optimal prüfen.

Prof. Jörn P. Lass übernimmt die Leitung des ift Rosenheim

 

Prof. Jörn P. Lass übernimmt die Leitung des ift Rosenheim von Professor Ulrich Sieberath.

Neues iftLAB in Arnsberg (NRW)

Mit dem iftLAB in Arnsberg im Herzen von NRW bietet das ift Rosenheim zusammen mit Athmer deutlich verbesserte Prüfmöglichkeiten für diese Region an. Das Labor ist mit Prüfgeräten der ift MessTec optimal für die Prüfung von Schall, Luft-Wind-Wasser, Dauerfunktion, Rauchschutz und Einbruchhemmung ausgestattet. Auch baurechtliche Prüfungen sind möglich.

ift Rosenheim „goes West“ - „Die Alte Wache“ auf dem Gelände des Schlosses Rheda

Der am 21. November 2018 offiziell eröffnete Standort „ift West“ in Rheda-Wiedenbrück verbessert die Kundennähe in NRW und dem Nordwesten von Deutschland. Das ift-Gebäude „Die Alte Wache“ auf dem Gelände des Schlosses Rheda dient dem ift West als Stützpunkt für die technische Abstimmung von Probekörpern, Prüfungen auf firmeneigenen Prüfständen sowie weiteren Dienstleistungen.

Eröffnungen ift Hrvatska und ift Hellas

Im Jahr 2018 feiert das ift Rosenheim die Eröffnung von ift Hrvatska und ift Hellas. Damit ist es in Kroatien und Griechenland durch selbstständige Gesellschaften vertreten. Deren Gründungen ermöglichen es, dortige Kunden besser zu bedienen und flexibler auf Anfragen zu reagieren.

Notifizierte Produktzertifizierungsstelle (NPZ) zieht um

Am 10. März 2017 nimmt die NPZ (Notifizierte Produktzertifizierungsstelle Brandschutz) des ift Rosenheim in Nürnberg ihre Tätigkeit in neuen Büros auf. Das Gebäude mit dem Namen „Schiff“ befindet sich im Nürnberger Main-Donau-Park. Die ift-Experten stehen hier für kundennahe, umfassende Dienstleistungen für Hersteller und Systemanbieter von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen inkl. Zubehör zur Verfügung.

Gründung ift MessTec GmbH

Wenn Experten mit langjähriger Erfahrung im Ofenbau (Peiner Ofen- und Feuerungsbau (PeOF)) und der Entwicklung von spezialisierter Prüf- und Messtechnik (ift MessTec) Hand in Hand arbeiten, entstehen innovative und leistungsfähige Anlagen. Diese erfolgreiche Teamarbeit wird in der neuen ift MessTec GmbH ausgebaut. Als Tochter des ift Rosenheim geht die neue Gesellschaft am 1. August 2016 an den Start. (v.l.n.r.: Manfred Globke mit den beiden Geschäftsführern Matthias Fröhleke und Stephan Lechner)

Einweihung des neuen Technologzentrums des ift Rosenheim

Am 8. Juni 2016 wird das ift-Technologiezentrum (TZ) in Rosenheim eingeweiht. Mit einem Investitionsvolumen von 7,5 Millionen Euro ist auf einer Nutzfläche von 3.000 m² eines der modernsten Prüfzentren für Bauelemente entstanden. Großformatige Türen, Tore, Fassaden und Leichtbauwände mit Abmessungen bis zu 8 x 5 Metern werden hier auf Dauerfunktion, Einbruchhemmung, Windlast, Luft-, Wind- und Schlagregendichtheit sowie auf Rauchschutz und Feuerwiderstand geprüft.

ift Labor Meachnik - TG4

 

Direkt gegenüber dem Hauptgebäude bezieht das Labor Mechanik die neu renovierten Räumlichkeiten in der Theodor-Gietl-Straße 4. Hier befinden sich nun die Prüfeinrichtungen für Rauchschutz, Dauerfunktion und Einbruchhemmung.

ift Hauptgebäuder - Neubau

 

Das Bestandsgebäude am Hauptstandort in der Theodor-Gietl-Straße wird umfangreich modernisiert. Ein Anbau mit neuen Büroräumlichkeiten und großem Schulungsraum entsteht. Die hinterlüftete Kaltfassade ist mit Photovoltaik-Modulen in Dünnschichttechnologie versehen.

Brandschutzprüfung ift Rosenheim

 

Im ift Brandschutzzentrum Nürnberg wird der neue schwenkbare Brandprüfofen im Beisein zahlreicher Gäste feierlich eingeweiht. Technische Besonderheit des in Übergröße hergestellten Brandofens ist die schwenkbare Konstruktion mit einer lichten Öffnung für Probekörper bis 5 mal 5 Meter.

Prüfmittelbau ift Rosenheim

 

Am ift Rosenheim arbeiten über 100 Mitarbeiter. Die Abteilung MessTec zieht in neue Räumlichkeiten. In der Zweigstelle Tegernseestraße entstehen auf 1.000 m² neue Büroräume und Prüfhallen. Weitere Informationen zur Abteilung MessTec finden Sie auf der ift MessTec Website.

Professor Ulrich Sieberath

 

Der bisherige stellvertretende Institutsleiter Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Sieberath übernimmt die Leitung des ift Rosenheim.

Schallschutzlabor ift Rosenheim

 

Durch die Integration der Institute PTE und LSW werden die Kräfte in Rosenheim gebündelt und die Leistung gesteigert. Erreichtes Ziel des Zusammenschlusses war es, den Service für Kunden und Mitglieder durch Optimierung von Strukturen und Abläufen, flexible Nutzung der vergrößerten Ressourcen und Kompetenzen zu verbessern.

Brandschutzprüfung ift Rosenheim Nürnberg

 

Das ift Rosenheim erweitert sein vielfältiges Leistungsspektrum um Brandschutzprüfungen im Brandschutzzentrum Nürnberg. Ebenso wird ein neuer Fassadenprüfstand in Deggendorf für Fassaden mit einer Größe bis zu 10 x 14 Meter in das Prüfangebot aufgenommen.

Dr. Helmut Hohenstein

 

Dr. Helmut Hohenstein übernimmt die Leitung des ift Rosenheim von Professor Josef Schmid.

Gebäude Wintergarten ift Rosenheim

 

Das Institut expandiert erneut. Die Hallen des erworbenen Nachbargebäudes bieten optimalen Raum für die Prüfung von Fassaden, Türen und Einbruchhemmung.

ift Rosenheim Gebäude

 

Durch den mittlerweile auf 40 Personen angewachsenen Mitarbeiterstamm ist eine Institutserweiterung nötig. Ein Neubau auf der "grünen Wiese" schafft ideale Arbeitsbedingungen.

Professor Josef Schmid - ift Rosenheim

 

Professor Josef Schmid übernimmt die Leitung des ift Rosenheim nach dem Ausscheiden des Institutsgründers Professor Erich Seifert.

ift Rosenheim - Neubau mit Büros und Prüflabor

 

Es erfolgt der Umzug in einen Neubau mit Büros und Prüflabor.

Baracke - ift Rosenheim

 

Der Umzug in eine umgebaute RAD-Baracke ermöglicht es, den Fensterprüfstand auch bei schlechtem Wetter zu nutzen.

Professor Erich Seifert - ift Rosenheim

 

Am 10. März 1966 wird das ift gegründet und Professor Erich Seifert als Institutsleiter bestellt. Ein Einfamilienhaus in Aisingerwies bei Rosenheim bietet die ersten Räume für das Institut.

Über 50 Jahre im Dienst der Branche 

 

 

Downloads

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.