Sicherheitsproblematik bei großen und schweren Fensterflügeln

Datum: 02/05/2016 | Download: Fachartikel (PDF) | Autor(en): Christian Kehrer | Kontakt: Christian Kehrer

Immer größer – schwerer – breiter

In einer Zeit, in der sich der sich Profile und Rahmenmaterialen weiterhin stetig verändern, die Beschlagstechnik zunehmend optimiert und der Nutzerkreis immer weniger planbar wird, stellt diese Entwicklung eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Die richtige Planung der Fenster, die Auswahl und Abstimmung der richtigen Beschlagstechnik sowie die ausreichende Befestigung der tragenden Beschläge ist aufgrund dieser Entwicklung immer wichtiger. Dieser Beitrag beschäftigt sich speziell mit Dreh-/Drehkippfenstern und der zugehörigen Beschlagstechnik nebst Befestigung.

Der vollständige Inhalt mit Text und Bildern steht als PDF-Datei per Download zur Verfügung.

Rechtlicher Hinweis zur Nutzung: Die Inhalte sind unter Nennung der Quelle "Informationen des ift Rosenheim" frei verfügbar und können für die Kommunikation in Medien und Unternehmen etc. lizenzfrei genutzt werden. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars als Druckschrift oder als PDF per E-Mail an den redaktionellen Ansprechpartner.