Bauen im Bestand und Gebäudesanierung

Datum: 01.11.2016 | Download: Fachartikel (PDF) | Autor(en): Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Benitz-Wildenburg, M.BP. Dipl.-Ing. (FH) Manuel Demel | Kontakt: Jürgen Benitz-Wildenburg

Mehr Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort mit neuen Fenstern und Türen

Die große Anzahl älterer Gebäude, der demografische Wandel, eine Erbengeneration, die Generation 60plus sowie eine Land-Stadt Bewegung sind die Grundlage für eine stabile Nachfrage für die Sanierung von Gebäuden. Hier sind kompetente Architekten gefragt, denn Gebäude und Bauherren sind unterschiedlich und es werden individuelle Lösungen verlangt. Dennoch gibt es Anforderungen wie Wärme-/Sonnenschutz, Lüftung, Nutzungssicherheit und Einbruchhemmung, Barrierefreiheit, Komfort sowie eine gute Qualität, die Bauherren erwarten. Das gilt im Grundsatz für Wohn- und Nutzgebäude gleichermaßen.

 

Der vollständige Inhalt mit Text und Bildern steht als PDF-Datei per Download zur Verfügung.

Rechtlicher Hinweis zur Nutzung: Die Inhalte sind unter Nennung der Quelle "Informationen des ift Rosenheim" frei verfügbar und können für die Kommunikation in Medien und Unternehmen etc. lizenzfrei genutzt werden. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars als Druckschrift oder als PDF per E-Mail an den redaktionellen Ansprechpartner.