Auf einem Bauplan steht ein Paragraphen-Zeichen als Symbol für rechtliche Themen im Baubereich

EN 1279 für Mehrscheiben-Isolierglas sicher umsetzen

Veranstaltungsart
Aufbauseminar

Programm
Programmflyer Seminar EN 1279

Termin
28.02.2023
09:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort
ift Rosenheim
Seminarraum (Hauptgebäude)
Theodor-Gietl-Straße 7-9
83026 Rosenheim
Route mit Google Maps

Preis
445,00 € zzgl. MwSt.

Der Preis beinhaltet die Teilnahmebestätigung. Es gelten die Teilnahmebedingungen der ift Akademie. Diese finden Sie bei der Online-Anmeldung.

Zur Buchung

Nachweise, Produktfamilien, Substitution, Cascading TT und werkseigene Produktionskontrolle

Die Produktnorm für Mehrscheiben-Isolierglas DIN EN 1279 stellt Herstellbestriebe, Firmen- und Glasgruppen hinsichtlich der Nachweisführung, Übertragung von Prüfergebnissen, Substitution von Komponenten und der werkseigenen Produktionskontrolle vor Herausforderungen.

In diesem Seminar werden die genannten Inhalte erklärt und Lösungsmöglichkeiten zur Umsetzung, Handhabung und Dokumentation vorgestellt. Dabei werden die Strukturen der Branche beleuchtet, was Lösungen für Glas- und Firmengruppen betrifft und die Umsetzung von Cascading Verfahren angeht.

Auch werden die Teilnehmer im Rahmen eines Workshops Herangehensweisen bezüglich Fehlermanagement erarbeiten und systematische Lösungsansätze vorgestellt bekommen.
Auch die Möglichkeiten und der Nutzen von Zertifizierungs- und Qualitätssicherungssystemen werden von Referent*innen des ift Rosenheim und Gastreferent*innen vorgestellt. 

Seminarziel

Das Aufbauseminar „EN 1279 für Mehrscheiben-Isolierglas sicher umsetzten“ vermittelt Ihnen die Spielregeln der Produktnorm. Sie lernen die wichtigsten Anforderungen der Werkseigenen Produktionskontrolle und der CE-Kennzeichnung kennen und können Ihr erlangten Kenntnisse in einem Workshop zum Fehlermanagement anwenden.
Wir bringen Ihnen die Umsetzung der Norm in der Praxis nahe und zeigen Lösungen für Hersteller auf.
Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in Qualitätssicherungssysteme durch einen Beitrag der Gütegemeinschaft Flachglas.
Abgerundet wird das Seminar durch eine ift-Laborführung.

 

Inhalte

  • Normengrundlagen
  • Werkseigene Produktionskontrolle und CE-Kennzeichnung
  • Fehlermanagement im Rahmen der werkseigenen Produktionskontrolle
  • Typprüfung Mehrscheiben-Isolierglas
  • Qualitätssicherungssysteme
  • ift-Labor

Referenten

Hauptgeschäftsführer Bundesverband Flachglas e. V. und Geschäftsführer Gütegemeinschaft Flachglas e. V.
Jochen Grönegräs
ift Rosenheim
David Hepp
ift Rosenheim
Carolin Lamprecht
ift Rosenheim
Alexander Meister
Gütesicherung Gütegemeinschaft Flachglas e. V.
Ingrid Meyer-Quel

Eike Rauscher

Veranstaltungsreferentin

Sie haben Fragen zu unserem Veranstaltungsprogramm oder zur Buchung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

Seminare & Veranstaltungen aus diesem Themenbereich