Zum Inhalt wechseln

Presseinformationen

 

 

Hier veröffentlicht das ift Rosenheim aktuelle Presseinformationen. Die passenden Bilder finden sich als Download im Bildarchiv. Für gezielte Suchergebnisse können Sie die seiteninterne Suche benutzen, die sich ausschließlich auf den Bereich Presseinformationen beschränkt.

ift-Wissen im Online Chat

Wissen und Expertenrat soll heute mobil und schnell verfügbar sein. Das junge Rosenheimer Software-Unternehmen Baufragen.de und das renommierte Institut für Fenstertechnik e.V. (ift Rosenheim) gehen eine Kooperation ein. Seit Juli verstärken die Fenster- und Fassaden-Spezialisten des ift das Netzwerk von Baufragen.de und beantworten über den Online-Chat „Baufragen.de“ Fragen rund um Fenster, Glas und Fassaden.   Die webbasierte Software von Baufragen.de bietet eine Plattform, die Wissen aus der Baubranche bündelt und einfach nutzbar macht. Via Online-Chat stellen die Nutzer individuelle ...

Holzfenster in Denkmalschutz und Sanierung

Die Branche trifft sich zur renommierten Fachtagung Holz- und Holz-Metallfenster am 25. und 26. Oktober in Berlin – mit gutem Grund! Berlin ist nicht nur Bundeshauptstadt, sondern auch so etwas wie die heimliche „Sanierungshauptstadt“ Deutschlands. Daher hätte das Motto „Holzfenster in Denkmalschutz und Sanierung“ nicht besser gewählt werden können. Die Fachtagung findet in Zusammenarbeit zwischen dem ift Rosenheim, dem Bundesverband ProHolzfenster e.V. und dem Verband Fenster + Fassade (VFF) statt.   Am ersten Tag konzentriert sich die zweitägige Fachtagung Holz- und Holz-Metallfenster ...

Smart Home - Fenster + Türen 4.0

Nachdem die Digitalisierung Kommunikation und Arbeitswelt bestimmt, erobern diese Technologien nun auch Gebäude. Denn auch in den „eigenen vier Wänden“ wollen Menschen und Immobilienbesitzer immer stärker den Komfort und die Sicherheit nutzen, die sie von der Arbeit oder vom Auto bereits kennen. Die Sonderschau „Fenster + Türen 4.0“ zeigt deshalb in Nürnberg vom 21. – 24. März auf der Weltleitmesse FENSTERBAU FRONTALE die einfache Planung, Montage und Nutzung von Smart Home Technologien.   Der technologische Fortschritt bei Bauelementen und Steuerungen für „Smart Homes“ ist rasant. Durc...

R+T 2018

Es sind Türen, Tore, Fenster und Verschattungen, die aus Mauern Häuser machen. Sie regeln das Hausklima und ermöglichen einen einfachen, komfortablen und sicheren Zugang zum Gebäude. Diese Bauelemente übernehmen in Punkto automatischer Antriebe und Steuerungen eine Vorreiterrolle für die ganze Baubranche. Damit verbunden sind hohe Anforderungen an funktionale und elektrische Sicherheit, die in Verbindung mit dem Anwendungszweck und dem Nutzerkreis bestimmt werden müssen. Die ift-Sonderschau „Komfort + Sicherheit“ zeigt deshalb auf der R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz in ...

„Brandschutz-Puzzle“

Der bauliche Brandschutz ist ein zentraler Baustein, um Gebäude und Menschenleben vor Brand und Rauch zu schützen – das wurde durch den Hochhausbrand in London einmal mehr deutlich. Deshalb kamen am 21./22. Juni nahezu 300 Teilnehmer zum ift-Brandschutzforum nach Rosenheim, um einen aktuellen Überblick über geänderte Anforderungen (MBO, MVV TB), Normen (EN 16034 inkl. EXAP) sowie die internationale Marktentwicklung zu erhalten. Der detaillierte Einblick in das Brandschutzkonzept der Elbphilharmonie zeigte, wie wichtig Planung, Nachweise sowie Prüfungen sind – insbesondere bei Sonderkonstruktion...

ift prüft nun auch Elektrik!

Der Marktanteil automatisch betriebener und gesteuerter Türen, Tore und Fenster wächst ständig. Ergänzend zu Eigenschaften wie Wärme- und Schallschutz oder Einbruchhemmung müssen bei elektrisch angetriebenen Bauelementen die Transformatoren, Netzteile, Antriebe und Sensoren geprüft werden (EMV/PAK Nachweis, IP-Schutzarten, Wärme-/Feuerbeständigkeit etc.). Hinzu kommt die Prüfung der funktionalen Sicherheit, mit der ein sicherer Betrieb durch den logischen Aufbau der Steuerung (Hard-/Software) gewährleistet ist. Das ift Rosenheim hat deshalb ein Labor zur Prüfung der Sicherheit elektronischer Ba...

45. Rosenheimer Fenstertage 2017

Dynamische Internetportale, die Digitalisierung, Industrie 4.0, Migrationsbewegungen, Demografie – all das beeinflusst Kaufentscheidungen und damit Produkte in rasendem Tempo. Wer Trends nicht rechtzeitig erkennt und keine passenden Lösungen entwickelt, wird am Markt nicht bestehen. Auf den diesjährigen Fenstertagen vom 11. bis 13.10.2017 in Rosenheim werden deshalb die wichtigsten technologischen Trends und die Auswirkungen gesellschaftlicher Entwicklungen analysiert. Auch die neue MBO und MVV TB sowie normative Änderungen in ISO 10077 (U-Werte) und bei Fensterbeschlägen verlangen Informatione...

Mit „Volldampf“ voraus

Am 10. März 2017 hat die NPZ (Notifizierte Produktzertifizierungsstelle Brandschutz) des ift Rosenheim in Nürnberg ihre Tätigkeit in den neuen Büros aufgenommen. Das Gebäude mit dem Namen „Schiff“ befindet sich im Nürnberger Main Donau Park in der Gutenstetter Straße 2. Dort stehen die ift-Experten auch künftig für kundennahe und umfassende Dienstleistungen für Hersteller und Systemanbieter von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen inkl. Zubehör zur Verfügung. Die Tätigkeiten der NPZ umfassen Probekörper- und Prüfplanung, gutachtliche Stellungnahmen, Nachweise für das CE-Zeichen und internationale ...

„Die mit dem RAL-Gütezeichen“ am ift Rosenheim

Am Freitag, den 7. April besuchten Mitarbeiter des Fensterherstellers TMP das ift Rosenheim, um sich über die Prüfmöglichkeiten im ift und natürlich auch über das neue Technologiezentrum zu informieren. Mit vielen interessanten Einblicken in die ift-Prüflabore kehrten die Besucher nach Thüringen zurück.   Den Fensterhersteller TMP und das ift Rosenheim verbinden langjährige „Prüfbeziehungen“ und der gemeinsame „Chef“, wie Institutsleiter Prof. Ulrich Sieberath bei seiner Begrüßung erklärte. Gemeint ist Bernhard Helbing, der neben seiner Tätigkeit als TMP-Geschäftsführer auch Vorsitzender...

ift-Expertentag Kunststofffenster - Nachlese

Am 21. und 22. März 2017 fand der zweite ift-Expertentag Kunststofffenster in Sendenhorst statt. Das ift Rosenheim und Gastgeber VEKA präsentierten erneut ein gelungenes Vortragsprogramm – ergänzt durch die Ausstellung mit Vorführungen an Prüfständen und Exponaten im Systemtechnikum. Die 90 Teilnehmer konnten bei einer Betriebsführung zudem den Weg vom Compound bis zur Auslieferung des fertigen Fensterprofils nachvollziehen.   Mit Beobachtungen im Rahmen von Sachverständigengutachten startete der erste Vortragsblock. Ingo Leuschner (ift Rosenheim) zog dabei das Fazit, dass die Fenster im...