Wärmeschutz bleibt Topthema der Baubranche

Date: 21.01.2010 | ID: PI100151 | Download: Wärmeschutz bleibt Topthema der Baubranche PI100151 (PDF) | Author(s): Gabriele Tengler


ift Fachtagung Bauphysik & Produktnorm Fenster 2010

Das Topthema der Baubranche bleibt angesichts des drohenden Klimawandels auch in den nächsten Jahren der Wärmeschutz. Die in Rosenheim stattfindende ift Fachtagung Bauphysik & Produktnorm Fenster 2010 vertieft daher am 10. und 11. Februar „Im Fokus der EnEV 2009 und der europäischen Richtlinien" Inhalte wie die Bauproduktenverordnung, das Amendment zur EN 14351-1 und „Innovative Fenster heute und morgen".

Angesichts des drohenden Klimawandels bleibt der Wärmeschutz auch in den kommenden Jahren das Topthema der Baubranche. Der Fokus der Diskussion liegt vor allem auf den konstruktiven Vorgaben zur Verwirklichung der wärmeschutztechnischen Anforderungen. Diese immer höheren Anforderungen an den Wärmeschutz mit niedrigeren U-Werten erfordern innovative Fenster-, Fassaden- und Glasprodukte. Nicht immer ist der Weg über zusätzliche Dämmung der richtige – neue Konzepte sind gefordert.

Umfangreiche nationale, europäische und privatrechtliche Anforderungen sowie Vorgaben an Bauprodukte wie in der Bauproduktenverordnung oder in der Produktnorm für Fenster und Außentüren (EN 14351-1) beschrieben, sind ebenfalls zu beachten. Sie stellen in der Komplexität der Umsetzung eine besondere Herausforderung für die Hersteller dar. Einfache Kenndaten sowie eine richtige Deklaration zur Darstellung der Produktleistung gegenüber dem Bauherrn werden benötigt.

Unter der Leitung von Michael Rossa und Stefan Ude (beide ift Rosenheim) vermittelt dieift Fachtagung Bauphysik & Produktnorm Fenster 2010 am 10. und 11. Februar in Rosenheim umfassend, neutral und praxisnah Wege zur Umsetzung der EnEV 2009 sowie der europäischen Richtlinien. Auf der Agenda stehen Themen wie:

– Bauproduktenverordnung,
– Amendment zur EN 14351-1,
– Deklaration von Produkten und Leistungseigenschaften in Deutschland,
– Integration von Herstellernachweisen,
– EnEV 2009 – Umsetzung in Deutschland,
– Innovative Fenster heute und morgen,
– Glas – ein Werkstoff mit Zukunft,
– Überarbeitung der EN ISO 10077,
– Energy-Labeling.

Ein attraktives Angebot der Fachtagung sind zudem die an beiden Tagen anberaumten Diskussionsforen. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung können von den Teilnehmern beispielsweise Fragen zur EnEV 2009 oder zur EN 14351-1 formuliert werden, denen sich dann die Experten aus den verschiedenen Fachbereichen stellen.

Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.