Stand der Normung im Bereich Feuer- und Rauchschutz

Datum: 16.05.2018 | Download: Fachartikel (PDF) | Autor(en): Dr. Gerhard Wackerbauer | Kontakt: Maximilian Alberter

Update für den Experten

Seit November 2016 gibt es die harmonisierte Produktnorm für Feuer- und Rauchschutzabschlüsse EN 16034. Zunächst darf sie nur für Außentüren, Fenster und Tore verwendet werden, betrifft also nur einen kleinen Teil der Feuer- und Rauchschutzabschlüsse. Mit dem Startschuss für die CE-Kennzeichnung nahm auch das Interesse an den unterstützenden Normen zu, die zwar zum Teil schon 10 Jahre und mehr verfügbar waren, aber kaum beachtet wurden.

 

Es zeigt sich, dass die Normen zum Teil noch Defizite aufweisen; so ist es nicht erstaunlich, dass zahlreiche Normen schon revidiert werden. Auch werden noch vorhandene Lücken im Normenwerk mit Hochdruck geschlossen; schließlich steht ja für dieses Jahr noch die Harmonisierung der Produktnorm für Innentüren bevor. An den Normenreihen EN 15269-x und EN 17020-x zum erweiterten Anwendungsbereich wird intensiv gearbeitet. Die dort erreichten Verbesserungen werden sich auf die Prüfprogramme als Grundlage zur CE-Kennzeichnung auswirken.

Rechtlicher Hinweis zur Nutzung: Die Inhalte sind unter Nennung der Quelle "Informationen des ift Rosenheim" frei verfügbar und können für die Kommunikation in Medien und Unternehmen etc. lizenzfrei genutzt werden. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars als Druckschrift oder als PDF per E-Mail an den redaktionellen Ansprechpartner.