Schreiner im ift-Technologiezentrum

Datum: 17.04.2018 | ID: PI180445 | Download: Schreiner im ift-Technologiezentrum PI180445 (PDF) | Autor(en): Maximilian Alberter


Auszubildende informieren sich über Qualitätsprüfungen

Am Montag den 16.4.2018 besuchte eine Berufsschulklasse aus Rosenheim das ift-Technologiezentrum. Um sich ein Bild über Qualitätsprüfungen am ift Rosenheim machen zu können, wurden die angehenden Schreiner durch die Prüflabore für Brand- und Rauchschutz sowie Einbruchhemmung geführt.

 

Die Schreinerklasse von Roland Kirchner von der Staatlichen Berufsschule 1 aus Rosenheim wurde von Christian Kehrer, Geschäftsbereichsleiter Zertifizierung und Überwachung des ift Rosenheim, durch das Technologiezentrum „Am Oberfeld“ geführt. Mit regem Interesse wurde das moderne Prüflabor des ift Rosenheim erkundet.

 

Das Technologiezentrum des ift Rosenheim wurde 2016 mit einem Investitionsvolumen von 7 Millionen € gebaut und ist somit eines der modernsten Prüf- und Forschungszentren für großformatige Bauteile in Europa. Daher konnte es den Schreiner-Azubis einzigartige Eindrücke gewähren.

 

Die Besichtigung führte die Auszubildenden zu allen Prüfständen des Technologiezentrums. Von Rauchschutz, Feuerwiderstand und Dauerfunktion bis hin zu Windlast, Luft-, Wind- und Schlagregendichtheit konnten die Berufsschüler alles begutachten. Besonderes Interesse weckte der Prüfbereich Einbruchhemmung. Christian Kehrer erklärte neben den technischen Besonderheiten anhand eines Prüffensters, dass speziell die Nachrüstung von einbruchhemmenden Bauteilen dem Schreiner einen interessanten und lukrativen Markt bietet.

Rechtlicher Hinweis zur Nutzung: Die Inhalte sind unter Nennung der Quelle "Informationen des ift Rosenheim" frei verfügbar und können für die Kommunikation in Medien und Unternehmen etc. lizenzfrei genutzt werden. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars als Druckschrift oder als PDF per E-Mail an den redaktionellen Ansprechpartner.