Normenreihe: Glas im Bauwesen - Verbundglas und Verbund-Sicherheitsglas überarbeitet

Publication date: 29.11.2011

Die Normenreihe DIN EN ISO 12543 "Glas im Bauwesen – Verbundglas und Verbund-Sicherheitsglas" wurde überarbeitet:
 
– Teil 1: Definitionen und Beschreibung von Bestandteilen; Deutsche Fassung EN ISO 12543-1:2011
Änderungen gegenüber DIN EN ISO 12543-1:1998-08:

  • vollständige redaktionelle Überarbeitung;
  • Erweiterung des Abschnitts 2, Begriffe um „Verbundglas mit akustischen Eigenschaften (2.5)", „eingeschlossenes Material (2.11)", „Folie (2.12)", Platte (2.13)" und „Gitter (2.14)";
  • ehemalige informative Anhang A „Beschreibung von Bestandteilen" wurde komplett überarbeitet und als Abschnitt 3 in den normativen Teil der Norm übernommen.

– Teil 2: Verbund-Sicherheitsglas; Deutsche Fassung EN ISO 12543-2:2011
Änderungen gegenüber DIN EN ISO 12543-2:2006-03:

  • vollständige redaktionelle Überarbeitung;
  • Abschnitt 3 „Begriffe" neu aufgenommen;
  • Unterteilung des Abschnitts 5.1 „Prüfung bei hoher Temperatur" in 5.1.1 „Verbundsicherheitsglas ohne Verglasungsmaterialien aus Kunststoff" und 5.1.2 „Verbundsicherheitsglas mit Verglasungsmaterialen aus Kunststoff und/oder eingeschlossenem Material";
  • Wegfall der Bezeichnungen „Untergruppe A" und „Untergruppe „B" für die Unterteilung der Prüfung in der Feuchte (Abschnitt 6) von feuerwiderstandsfähigem Verbund-Sicherheitsglas.


– Teil 3: Verbundglas; Deutsche Fassung EN ISO 12543-3:2011
Änderungen gegenüber DIN EN ISO 12543-3:1998-08:

  • vollständige redaktionelle Überarbeitung;
  • Abschnitt 3 „Begriffe" neu aufgenommen;
  • Abschnitt 9 „Prüfung der akustischen Eigenschaften" neu aufgenommen;
  • Wegfall der Bezeichnungen „Untergruppe A" und „Untergruppe B" im Abschnitt 6 „Beständigkeit von feuerwiderstandsfähigem Glas".


– Teil 4: Verfahren zur Prüfung der Beständigkeit; Deutsche Fassung EN ISO 12543-4:2011
Änderungen gegenüber DIN EN ISO 12543-4:1998-08:

  • vollständige redaktionelle Überarbeitung;
  • Einteilung der Prüfung bei hoher Temperatur (Abschnitt 5) in „Durchführung A" (5.3.2), bei der die Temperatur von (100 ± 2) °C für die Dauer von 16 h aufrechterhalten werden muss und „Durchführung B" (5.3.3) bei der die Temperatur von (100 ± 2) °C für die Dauer von 2 h aufrechterhalten werden muss;
  • vollständige Überarbeitung und Neuordnung des Abschnittes 7 Bestrahlungsprüfung, Aufnahme einer alternativen Bestrahlungsmethode.


- Teil 5: Maße und Kantenbearbeitung; Deutsche Fassung EN ISO 12543-5:2011
Änderungen gegenüber DIN EN ISO 12543-5:1998-08:

  • vollständige redaktionelle Überarbeitung;
  • Abschnitt 3 „Begriffe" neu aufgenommen;
  • Abschnitt 6 „Ebenheit" neu aufgenommen;
  • Vereinfachung des Verfahrens zu den Toleranzen Länge/Breite (Messung der Diagonalen) in Abschnitt 4.


– Teil 6: Aussehen (ISO 12543-6:2011); Deutsche Fassung EN ISO 12543-6:2011
Änderungen gegenüber DIN EN ISO 12543-6:1998-08:

a) komplett redaktionell überarbeitet, Neuordnung der Abschnitte;
b) neu aufgenommen wurden die Begriffe „Kantenfläche" (3.12) und „Sichtfläche" (3.13).