Neues Konzept für berufliche Weiterbildung im Bereich Fenster und Fassade

Date: 20.12.2012 | ID: PI121090 | Download: Neues Konzept für berufliche Weiterbildung im Bereich Fenster und Fassade PI121090 (PDF) | Author(s): Jürgen Benitz-Wildenburg


„Blended Learning" vereinfacht Lehre und verringert Präsenszeit

Individueller und flexibler gestaltet, mit deutlich reduzierten Anwesenheitszeiten: Das neue didaktische Konzept kommt Teilnehmern bei der Vereinbarung von Full-Time-Job und Weiterbildung entgegen. „Blended Learning" kombiniert sinnvoll die Vorteile von Präsenzveranstaltungen mit E-Learning-Bausteinen. Ab März 2013 wird das neue didaktische Konzept für alle ED PRO Fachabschlüsse, nahezu alle Seminare und dem berufsbegleitenden Masterstudiengang „Fenster und Fassade" angeboten.

In Zeiten des Fachkräftemangels kommt der beruflichen Weiterbildung und lebenslangem Lernen eine immer größere Bedeutung zu. Dies funktioniert aber nur wenn sich die Weiterbildung zeitlich und räumlich mit Beruf sowie sozialen und familiären Verpflichtungen vereinbaren lässt. Zudem ist eine verstärkte Ausrichtung der Weiterbildung auf praktische Erfordernisse und die Lösung von Problemen gefordert. Ein mediengestütztes Blended-Learning-Konzept wird all diesen Anforderungen gerecht.

Beim Blended-Learning kommen vielfältige Lernformen und digitale Kommunikationsmöglichkeiten zum Einsatz. In der Vorbereitungsphase liegt der Fokus auf der theoretischen Wissensvermittlung, um damit die Präsenzveranstaltungen zu entlasten. Über eine Online-Lernplattform erhalten die Teilnehmer vor und nach dem Seminar jeweils Arbeitsunterlagen und Aufträge zur individuellen Vor- und Nachbereitung – je nach den persönlichen Vorkenntnissen und Bedürfnissen. In den Seminaren bleibt dann wesentlich mehr Zeit zur Vermittlung von Spezialwissen, Praxisbeispielen, Diskussionen und den wertvollen Austausch von Erfahrungen. So kann das erworbene Wissen noch besser und schneller in der beruflichen Praxis eingesetzt werden – das macht Spaß und fördert Kompetenz und Karriere der Teilnehmer.

„Die Branche braucht topqualifizierte Nachwuchskräfte. Mit dem neuen Konzept „Blended Learning" schaffen wir für die Teilnehmer ideale Voraussetzungen, um fit für den zukünftigen Wettbewerb zu bleiben. Gleichzeitig wird dadurch die Präsenz am Arbeitsplatz, der Mitarbeiter erhöht", so Prof. Ulrich Sieberath, Institutsleiter des ift Rosenheim.

Prof. Dr. Franz Feldmeier, einer der Studiengangleiter des Masterprogramms „Fenster und Fassade" an der Hochschule Rosenheim, ist überzeugt vom Konzept: „Blended Learning kombiniert erfolgreich bewährte Lern- und Arbeitskonzepte mit den Möglichkeiten moderner Medien. Klassische Präsenzveranstaltungen werden didaktisch sinnvoll mit Selbstlernphasen mittels neuer Medien und Tutoren-Betreuung verknüpft."

Das neue EDPRO Programm und der Masterstudiengang „Fenster und Fassade" starten Anfang März 2013. Durch das neue Lernformat sind die Programme für Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet interessant.

Folgende Abschlüsse können nur mit einem technischen Studium erreicht werden:

  • ift-Fachtechniker in den Vertiefungen Fenster, Fassade oder Glas
  • ift-Fachingenieur in den Vertiefungen Fenster, Fassade oder Glas
  • Master of Engineering „Fenster und Fassade"

Folgende Abschlüsse können auch ohne akademischen Abschluss/Grad erreicht werden:

  • ift-Fachkraft „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten„
  • ift-Fachkraft „Montagefachkraft für Fenster und Außentüren"
  • ift-Fachkraft „Errichter für mechanische Sicherheitseinrichtungen"
  • ift-Fachkraft „Errichter für Feuer- und Rauchschutzabschlüsse"
  • ift-Fachkraft „Errichter für kraftbetätigte Bauelemente"

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.edpro-rosenheim.de/abschluesse.php
http://www.fh-rosenheim.de/fefa.html

Über ED PRO

ED PRO – Education for professionals – ist das Weiterbildungsprogramm des ift Rosenheim in Kooperation mit der Hochschule Rosenheim. Es vermittelt zukünftigen Fach- und Führungskräften der Fenster- und Fassadenbranche notwendiges Spezial- und Detailwissen, das nicht in klassischen Ausbildungen gelehrt wird. Die Inhalte werden berufsbegleitend in einer optimalen Kombination von Theorie und Praxis vermittelt – und das ganz individuell nach den Bedürfnissen der Teilnehmer, die dabei von der Erfahrung der Ausbilder sowie dem Netzwerk des ift Rosenheim und der Hochschule Rosenheim profitieren.

Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.