Neue Muster-EPDs für Glas

Date: 05.09.2012 | ID: PI120986 | Download: Neue Muster-EPDs für Glas PI120986 (PDF) | Author(s): Jürgen Benitz-Wildenburg


Kostengünstige und schnelle Erstellung von Umweltprodukt- deklarationen für Glasprodukte (MIG, ESG, VSG, Flachglas)

Der verbindlich eingeführte „Leitfaden Nachhaltiges Bauen" des Bundesbauministeriums fordert die Zertifizierung aller neuen Bundesbauten nach dem Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB). Deshalb müssen Hersteller für Ausschreibungen immer öfter Nachweise für die Umweltwirkungen von Bauprodukten in Form einer EPD (Environmental Product Declaration) liefern. Um den Kosten- und Zeitaufwand gering zu halten, hat das ift Rosenheim gemeinsam mit dem Bundes-verband Flachglas (BF) Muster-EPDs für Mehrscheiben-Isolierglas, Einscheibensicherheitsglas, Verbundsicherheitsglas und Flachglas erarbeitet.

Der Bau- und Immobilienbereich hat großen Einfluss auf den Energie- und Ressourcenverbrauch und die Umwelt. Immer mehr Bauherren wollen nachhaltige Gebäude haben und dies durch eine Zertifizierung auch nach außen darstellen. Die wichtigsten anerkannten Bewertungssysteme sind international LEED und BREEAM sowie in Deutschland BNB und DGNB-System. Die Ermittlung der Umweltwirkungen erfolgt dabei durch eine Umweltproduktdeklaration (EPD – Environmental Product Declaration). 

Die Erstellung einer individuellen firmenspezifischen EPD ist mit einer aufwändigen Datenerhebung für die Ökobilanzierung verbunden und kostet einen fünfstelligen Eurobetrag. Deshalb hat das ift Rosenheim Muster-EPDs für häufig verwendete Glasprodukte erarbeitet, um den Betrieben Kosten und Zeit zu ersparen. Die Muster-EPDs basieren auf durchschnittlichen Branchenkenndaten und spiegeln den typischen Branchendurchschnitt. Damit ist gewährleistet, dass die Muster-EPDs für die meisten Hersteller geeignet sind. Grundlage sind die „Product Category Rules" (PCR) nach DIN ISO 14025 und prEN 15804 sowie die ift-Richtlinie NA-01/1. In einer Muster-EPD können aber keine spezifischen Qualitäten des Bauprodukts herausgestellt werden, die sich zur Differenzierung im Wettbewerb eignen. Deshalb erstellt das ift Rosenheim auch produkt- bzw. firmenspezifische EPDs, bei denen alle Daten individuell erhoben und ausgewertet werden.

Die Muster-EPDs für MIG, ESG, VSG und Flachglas können schriftlich per E-Mail (nachhaltigkeit@ift-rosenheim.de) bestellt werden. Zunächst wird ein Fragenkatalog versandt, zur Bestätigung der Eigenschaften von Produkt und Herstellung. Nach Prüfung durch das ift Rosenheim und Bereitstellung des Firmenlogos (Auflösung max. 500 x 300 Pixel) erfolgt die Ausfertigung der gewünschten Muster-EPD. Der Bruttopreis (inkl. Umsatzsteuer) beträgt für Mitglieder des BF und des ift Rosenheim 395,00 €. Ohne Mitgliedschaft kostet die Erstellung 595,00 €.

Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.