Innovationen für Holzfenster und Holz-Glas-Fassaden

Date: 01.03.2020 | Author(s): Jürgen Benitz-Wildenburg | Contact: Jürgen Benitz-Wildenburg

Klebung von beschichteten Holzfenstern bietet Chancen für innovative Schreiner

Zukunftsorientiertes Bauen mit Fenstern und Glas bietet heute viele Chancen für innovationsfreudige Schreiner und Tischler. Neue Technologien bei Baustoffen, Beschlägen, Konstruktion und Verglasungen können gerade mit dem Werkstoff Holz schnell und individuell umgesetzt werden. Es braucht keine aufwendige Umstellung und keinen Neukauf von Maschinen, Werkzeugen oder Fensterprofilen, sondern nur die Kompetenz und den Mut, Neues auszuprobieren. Die Klebetechnik ist zwar schon länger bekannt, war aber bisher auf die Verklebung von unbehandeltem Holz begrenzt und hat sich deshalb bei Holzfenstern in der Praxis nicht richtig etabliert. Nun ist durch die Überarbeitung der ift-Richtlinie VE-08/4 eine abgestimmte Grundlage vorhanden, mit der Hersteller der Forderung der Produktnorm nach dauerhaften Verbindungen als Grundlage für die CE-Kenn-zeichnung einfach und sicher nachkommen können.

 

Der vollständige Inhalt mit text und Bildern steht als PDF-Datei per Download zur Verfügung.

Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.