ift-Workshop „Lüften mit Fensterlüftern“

Date: 16.09.2014 | ID: PI140988 | Download: ift-Workshop „Lüften mit Fensterlüftern“ PI140988 (PDF) | Author(s): Magdalena Söll


Umsetzung von lüftungstechnischen Maßnahmen mit Fensterlüftern

Der durch eine dichte Gebäudehülle nicht mehr vorhandene „Grundluftwechsel“ wird in der Regel nicht durch den Nutzer abgefangen, da das Problem oft nicht erkannt wird und aufgrund langer Abwesenheit der Bewohner der Mindestluftwechsel durch die Bewohner nicht sichergestellt werden kann. Dies führt zu den bekannten Problemen. Im Rahmen eines eintägigen ift-Workshops „Lüften mit Fensterlüftern“ soll das Handwerkszeug vermittelt werden, wie mit Fensterlüftern eine Umsetzung der nutzerunabhängigen Lüftung entsprechend DIN 1946-6 möglich ist.

 

Die häufigste Ursache des Schimmelpilzwachstums – ungenügende und falsche Lüftung – könnte durch eine nutzerunabhängige Lüftung ausgeschlossen werden und damit einen Großteil an Schadensfällen vermeiden. Im Rahmen der Überarbeitung der DIN 1946-6 wurde diesem Sachverhalt Rechnung getragen. So fordert die im Mai 2009 veröffentlichte Norm eine nutzerunabhängige Lüftung, die mindestens die sogenannte „Lüftung zum Feuchtschutz“ sicherstellen muss. Eine nutzerunabhängige Lüftung ist eine Lüftung, die primär mittels selbsttätig regelnder Lüftungskomponenten erfolgt, um einen bestimmten Luftwechsel zu gewährleisten.

 

Dezentrale ins Fenster integrierte Lüftungsgeräte oder -elemente sogenannte Fensterlüfter, evtl. in Kombination mit anderen Lüftungskomponenten im Gebäude wie z. B. Abluftventilatoren, können eine Lüftung nach DIN 1946-6 gewährleisten. Durch den richtigen Einsatz solcher Lüftungsgeräte oder -elemente kann eine der häufigsten Ursachen des Schimmelpilzwachstums – ungenügende und falsche Lüftung – weitestgehend verhindert und damit ein Großteil an Schadensfällen vermieden wird.

 

Aus der Sicht des Fensterbauers ist entsprechend den Vorgaben der DIN 1946-6 eine Instandsetzung/Modernisierung eines bestehenden Gebäudes dann lüftungstechnisch relevant, wenn mehr als 1/3 der Fenster ausgetauscht wird.


Zeitraum: 2.12.2014
Ort: Rosenheim
Adresse:
ift Rosenheim
Theodor-Gietl-Str. 7-9
83026 Rosenheim
Gebühr: € 349,00 zzgl. MwSt.
Anmeldung:
Online-Anmeldung unter www.ift-workshops.de
 

Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.